31. Dezember 2013

We Are The Champagnes - Silvester Make-Up

Hej, hej! :)
Ich wollte euch ja gestern nichts versprechen, aber wir lesen uns tatsächlich heute noch einmal. Es geht immer noch um das gleiche Thema - Silvester. Heute ist es soweit, in weniger als 12 Stunden ist das Jahr vorbei.. Viele erwarten das Ende sehnsüchtig, da 2013 wohl nicht das beste Jahr war.. Für mich auch nicht unbedingt, aber ich denke auch nicht, dass sich jetzt wegen einer anderen Jahreszahl gleich alles zum Positiven ändern wird.. Anyway. Ich möchte euch heute noch, als letzten Post in diesem Jahr, mein Make-Up für Silvester zeigen. 


Es funkelt ein bisschen. So könnte man es wohl beschreiben. Ich habe mal wieder ein paar Farben rausgekramt, mit denen ich sonst im Alltag nicht so viel arbeite (was sich bei einem Produkt aber ändern könnte, wie ich heute festgestellt habe..) und ich habe versucht das Thema von meinen Nägeln wieder etwas aufzugreifen. 


Von der Seite aufgenommen, könnt ihr die verschiedenen Schichten besser erkennen. Zunächst habe ich als Base den Creme-Lidschatten 080 Copper & Gabbana von Catrice verwendet, der diesen Metallic-Look unterstützt, den ihr auf dem oberen Bild erkennen könnt. (Produktbilder folgen am Ende.)


Dann habe ich darauf auch von Catrice 030 We Are The Champagnes aus der Liquid Metal-Reihe gegeben. Als dunklen Ton habe ich von Essence aus dem Spot-On Quadro einen schwarzen schimmernden Ton verwendet. Ihr merkt schon, verblendet ist von dem Schwarz nicht mehr viel übrig, er wirkt dann eher sehr silbrig. Den Ton habe ich auch auf der Wasserlinie verwendet.


Als Highlight kam dann noch der Glitter Eyeliner 306 von Flormar zum Einsatz. Noch Mascara dazu und die Augen sind fertig. (Entschuldigt bitte meinen Blick, das Bild wirkt eher so, als hätte ich es bereits nach 0 Uhr aufgenommen :D)

Auf den Lippen darf dann natürlich etwas Schimmer auch nicht fehlen:

Hier habe ich ein Gloss aus der A Night To Remember (Passt doch, oder?) LE von p2 benutzt, nämlich 030 delightful! Ein wunderschöner Ton, der richtig reinhaut, wenn es um Schimmer geht und der auf meinem Bild dank des wahnsinnig tollen Lichts auch super geil aussieht. (Sorry.) 


Und hier nochmal wie versprochen die Produkte im Überblick, die ich benutzt habe. Als Mascara habe ich von Catrice Better Than False Lashes benutzt, ansonsten noch den Fit Me! Concealer von Maybelline, meinen Augenbrauenstift von Catrice und Puder von Manhattan. Und natürlich Bronzer, aber den erkennt man nicht, also.. Joa. 

 

In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Silvesternacht und einen guten Rutsch! Passt auf euch auf und übertreibt es nicht ;D Wir lesen uns im Jahr 2014 wieder!
Eure Maja

30. Dezember 2013

Silvester Nails

Hello liebe Leser!
Jetzt da wir uns langsam wieder von Weihnachten erholt haben, steht schon das nächste "Fest" an - Silvester. Das Jahr 2013 neigt sich endlich dem Ende zu, noch zwei Tage und es ist Geschichte. Auch in der Beautywelt ist Silvester natürlich ein großes Thema - unzählige Feiern warten und natürlich will man an diesem besonderen Abend auch glänzen. Make-Up, Frisur, Outfit, Nägel - alles muss sitzen und auf das Fest abgestimmt sein. Daher bekommt ihr heute von mir meine Nägel für Silvester zu sehen. 


Tadaaa. Der Look könnte auch super als Weihnachtslook durchgehen, aber naja dafür ist es jetzt zu spät. :D Ich hatte ein paar Ideen, habe mich aber letzten Endes dann dafür entschieden. Auf anderen Blogs habe ich auch schon tolle Ideen für Silvester gesehen und ein Lack hat mich besonders begeistert, On A Silver Platter von Essie, den man einfach solo schon perfekt zu Silvester tragen kann. Eindrücke könnt ihr bei Zuckerwattewunderland finden. Hätte ich diesen Lack, würdet ihr ihn jetzt hier zu Gesicht zu bekommen. 


Da dies nicht der Fall ist, habe ich mich dann für einen Look in Rot entschieden, der meiner Meinung nach auch sehr gut zu Silvester passt. Er drückt für mich Festlichkeit aus, vor allem das Gold ist perfekt für den Jahresabschluss geeignet.


Ohne Unterlack habe ich für die Nägel drei verschiedene Lacke benutzt und wie soll es anders sein - alle aktuell von essie. (Ich bin zur Zeit im essie-Wahn, merkt man aber nicht so, oder?) 


Als "Base" auf jedem Nagel habe ich aus der Winter-Kollektion Shearling Darling benutzt. Als Akzent am Ringfinger, habe ich auf diesen dann Toggle To The Top darüber gegeben. Zwei Schichten und ein bisschen den Rand anmalen und schon fertig. (Aha, ja, irgendwann schaff ich's vielleicht mal Bilder für euch NACH dem Säubern der Ränder zu machen... I'm sorry. Aber wenn die Sonne schon mal da ist, muss man das nutzen.) 


Von Shearling Darling (Mitte) habe ich jeweils nur eine Schicht auf jeden Finger gegeben, deckt schon so ausreichend! Auf die restlichen Nägel kam dann als Topper As Gold As It Gets, der im Pott sehr gelblich wirkt, auf den Nägeln aber wirklich Gold ist. 


Und fertig - meine Nägel für Silvester :) Ich bin total begeistert von dem Gold in Kombination mit dem Rot, ich könnte meine Nägel den ganzen Tag lang anschauen. Gefällt mir total gut und ich glaube, diese Kombi werde ich in Zukunft öfter tragen, egal ob Silvester oder nicht ;D

Ich hoffe, meine Silvester Nails haben euch gefallen und vielleicht auch ein wenig inspiriert. Was werdet ihr tragen? Ihr dürft gerne Posts dazu verlinken, falls ihr auch schon welche dazu veröffentlicht habt :) Eventuell gibt's morgen noch ein Make-Up dazu, kann ich euch aber noch nicht versprechen. Falls wir uns nicht mehr lesen, wünsche ich euch schon mal einen guten Rutsch!
Eure Maja

27. Dezember 2013

All I Got For Christmas Is...

Hallo ihr Lieben!
Ich hoffe, ihr hattet ein tolles, schönes Weihnachtsfest? Die Feiertage sind vorbei und langsam kehrt der Alltag bei Einigen wieder ein.. Surreal, dass es das jetzt schon gewesen ist. Mich stören nach wie vor die unpassenden Temperaturen draußen, aber was will man machen. Im heutigen Post möchte ich euch gerne einen kleinen Überblick geben, was ich bisher zu Weihnachten bekomme habe (jaa, es kann sein, dass da noch was kommt..). Es war einiges an Kosmetiksachen dabei und natürlich will ich euch daran teilhaben lassen. Es sind bereits ein paar Favoriten dabei und ich konnte auch schon ein paar Tragebilder vorbereiten :)


Ein kleiner Überblick - ich hab natürlich wieder was vergessen mit auf das Foto zu packen... - ganz süß fand ich die Tasche links im Bild mit dem Bären. Wenn man die Tasche aufmacht, ertönt Jingle Bells, fand ich total süß und witzig. Aber auch die Karte und der kleine Schutzengelbär rechts im Bild. Mit solchen Kleinigkeiten kriegt man mich. 

Ich fange jetzt gleich mal den Sachen an, die ich vergessen hab, damit ich sie nicht nochmal vergesse. :D


Wer meine Christmas Wishlist gesehen hat, weiß ja, dass ich eine neue Handyhülle wollte. Ich habe mich aber am Ende doch dafür entschieden, mir selber eine zu designen. (Kleine Empfehlung: https://designskins.com/ - einfache Erstellung, tolle Qualität der Hülle, schnelle Abwicklung.) Ich liiiiiebe meine neue Hülle. Gekostet hat sie ohne Versand 20 Euro. Außerdem gab es einen Pulli mit dem Aufdruck Money (ich MUSSTE ihn einfach haben) von Tally Weijl. Den hat mir meine Mutter gekauft, als wir zusammen Geschenke kaufen waren. Ihr merkt schon, ich bin ein kleiner Statement-Freak.


Auf Instagram habe ich letzte Woche gesehen, dass viele ein kleines Geschenk von p2 bekommen haben. Ich fand die Idee sehr süß, aber hätte nie im Traum daran gedacht, dass ich auch zu den Glücklichen gehören würde. Ein paar Tage später aber hatte auch ich Post von p2, enthalten war ein Kalender, eine Karte und zwei Produkte von p2. Ich finde den Kalender wahnsinnig toll! Er ist total ansprechend und kreativ gestaltet und ich freue mich darauf, wenn endlich 2014 ist und ich ihn "benutzen" kann.


Die zwei Produkte, die ich von p2 bekommen habe, sind zum einen ein couture Lip Gloss in der Farbe 060 spotlights on! und ein impressive gel kajal in der Farbe 020 dramatic brown. Ich habe beide bereits getestet.


Der Kajal ist eine absolute Empfehlung! Er zählt bereits jetzt zu meinen Favoriten und ich glaube, ich werde so schnell keinen anderen mehr tragen. Er vereint für mich einfach die Dinge, die mir an einem Eyeliner am wichtigsten sind. Er lässt sich toll auftragen, ist sehr weich und cremig aufgrund der Textur. Aber man kann auch präzise mit ihm arbeiten und er hält sehr lange und gut. Es ist auch ein Anspitzer enthalten, damit man die Spitze nicht zu platt wird und man einfach nur einen Balken auf dem Lid hat. Tolles Produkt!!! 


Der Lip Gloss hat eine tolle Farbe, ein auffallendes, sattes Rot. Der Auftrag ist okay, aber man muss aufpassen, dass die Farbe wirklich an jeder Stelle gleich deckt. Es handelt sich ja um einen Lip-Stain, was man auch gut erkennen kann, meine ich. Er klebt null und hält bei mir auch länger als jeder andere Gloss (was jetzt nicht unbedingt schwierig ist, aber trotzdem eine Leistung.) Zudem habe ich das Gefühl, dass er die Lippen auch leicht pflegt, aber sie zumindest NICHT austrocknet! Auch über dieses Produkt habe ich mich sehr gefreut. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an p2 und dm!


Außerdem unter dem Weihnachtsbaum gelandet ist die anti-frizz Lotion Schmusekatze von got2be. Ich habe schon ewig überlegt, ob ich die Lotion nicht mal testen soll, aber ich konnte mir nie vorstellen, wie das funktionieren soll, auch wenn Lily so begeistert davon ist.. Da mein Frizz aber die letzte Zeit Überhand gewonnen hat, habe ich die Lotion mit auf meine Wunschliste gesetzt. Ich bin wahnsinnig gespannt!


Beim Weihnachtsshopping durfte ich mir auch noch zwei Lippenstifte von p2 aus der pure color Reihe aussuchen, von denen ich bisher restlos begeistert bin! Die Farben 105 Bondi Beach und 110 Place de la Concorde durften mit. Bondi Beach habe ich bereits an Heilig Abend getragen und wow! Ich liebe diese Farbe! Bereits auf dem Bild des Pullovers konntet ihr ihn kurz sehen, aber ich habe natürlich noch ein richtiges Tragebild.


Wahnsinnig tolle Farbe! Aber auch in allen anderen Punkten überzeugen mich die Lippenstifte von p2. Ich habe momentan drei aus der Reihe und überlege, sie euch noch extra vorstellen. Hättet ihr Lust darauf? 


Weiter geht's mit einem Geschenk, das nur zufällig eins geworden ist. Ich habe bei einem Gewinnspiel auf Instagram gewonnen und das Ganze wurde dann zu einem Weihnachtsgeschenk. Gewonnen habe ich bei nadinefashion, nochmal danke an dich! Mit dabei waren unter anderem ein Winterbadezusatz von Dresdner Essenz, ein Lip Gloss aus der A Night To Remember LE von p2 (Farbe 030 delightful!), eine Probe von Mademoiselle von Chanel und der Topper As Gold As It Gets von essie. Ich kann bisher nur zu dem Topper etwas sagen, auf den ich jetzt auch genauer eingehen möchte.


Über As Gold As It Gets habe ich mich am meisten gefreut, da bei mir in der Nähe wirklich kein Lack mehr aus der Reihe erhältlich war und meine essie-Sammlung wirklich echt stark anwächst. Ich habe ihn schon mehrmals benutzt und auch hier Tragebilder für euch vorbereitet. 


Ich hoffe, ihr könnt es einigermaßen erkennen, das Ganze ist echt schwer einzufangen.. Ich habe den Topper mit verschiedenen Varianten probiert. Hier oben habe ich parka perfekt aus der Winter Kollektion von essie benutzt.


Hier habe ich den Topper zum einen auf den Beauty Nails Lack von p2 in der Farbe 030 apricot style gegegebn und auf dem Mittelfinger auf Twin Sweater Set von Essie. Ich finde man kann den Topper mit vielen Sachen kombinieren und er verleiht einfach einen festlichen Touch. 


Von einer lieben Freundin habe ich diese zwei Sachen bekommen, ein Armband und Ohrstecker in dunkellila,die aber diesen Galaxy Look haben. Ich war genau nach so etwas auf der Suche, was sie aber eigentlich überhaupt nicht wissen konnte, und daher freue ich mich umso mehr! 


Was bei mir nie unter dem Weihnachtsbaum fehlen darf - Bücher. Diesmal eine relativ große Auswahl, aber ich muss sagen, dass ich drei davon mittlerweile schon gelesen habe. Ähm. Ich bin ein Bücherfreak, ich gebs zu. Bisher kann ich euch "Die Einsamen" von Håkan Nesser (sowieso einer meiner Lieblingsautoren) sehr empfehlen! "Me Before You" war okay. Ich lese normalerweise nie solche Bücher, aber da ich mal wieder etwas auf Englisch lesen wollte, habe ich mir dieses mit gewünscht. Ich fand die Geschichte ganz schön eigentlich und ich mag auch Drama, aber naja ist nicht unbedingt mein Fall. Geweint habe ich auch nicht, obwohl die meisten dabei wohl ganze Heulkrämpfe haben.. Es war aber in einem schönen Stil geschrieben und nach einiger Zeit wollte man es nicht mehr weglegen. Ein totaler Reinfall hingegen war "Bye, Bye Crazy Chick" - meiner Meinung nach ein total schlechtes Buch. So okay, wahrscheinlich hat euch das gar nicht interessiert, aber ja. :D

Das waren meine Geschenke :) Wie ihr seht, viel aus dem kosmetischen Bereich und ich denke, das eine oder andere Produkt werdet ihr in manchen Posts vielleicht wieder finden. Was habt ihr bekommen? Ich bin gespannt! :)
Eure Maja

24. Dezember 2013

Merry Christmas

Und nochmal Hallo von mir! :)
Heute ist der 24. Dezember und natürlich kann ich euch nicht einfach einen Post hinhauen, ohne auf dieses Datum einzugehen.. Auch wenn die richtigen Feiertage erst morgen beginnen, ist der 24. zumindest für mich der Tag, auf den ich mich am meisten freue.. Lange haben wir darauf gewartet und jetzt ist es endlich so weit.. Weihnachten!


Und an dieser Stelle möchte ich euch allen ein frohes Fest wünschen! Ich hoffe, ihr habt alle entspannte (mehr oder weniger), wunderschöne und besinnliche Feiertage im Kreis eurer Liebsten! Natürlich wünsche ich euch auch, dass ihr tolle Geschenke unter dem Baum liegen habt und einfach viel Freude daran und an den Feiertagen allgemein habt. 


Ich freue mich bereits darauf von euch zu hören, was zu diesem Fest neu in euren Besitz gekommen ist und auf Erzählungen über euer Fest. Ich habe noch ein paar festliche Bilder vorbereitet, damit ihr vielleicht noch etwas mehr (wenn das denn geht..) in Stimmung kommt :)


Der gute Mann hier weilt übrigens nicht mehr unter uns..ehm.. Ich würde euch ja auch gerne ein Bild von meinem Baum zeigen, er steht sogar schon, nur leider ist er noch etwas nackt.. :D Das steht also jetzt dann bei mir noch auf dem Plan - den Baum schmücken. Den Nachmittag werde ich relativ unspektakulär verbringen und dann abends gibt es ein kleines Familienessen, Bescherung und eventuell gehen wir dann noch in die Kirche..


Was steht bei euch heute noch auf dem Plan? Lasst euch nicht stressen!
Ich wünsche euch eine tolle Zeit mit euren Lieben und ein tolles Fest!
Eure Maja

Toggle To The Top - Essie Winter Collection

Hej, hej und guten Morgen ihr Lieben!
Wie versprochen gibt es heute den letzten Post zur Winter Kollektion von essie, in dem ich euch den dritten Lack namens Toggle To The Top vorstelle.:) Ihr werdet euch jetzt wahrscheinlich denken: "Hat die keinen Kalender zuhause oder wieso erzählt sie uns heute was von Nagellack anstatt uns vielleicht etwas zu wünschen?!" Ich möchte euch heute diesen Nagellack zeigen, da er meiner Meinung nach der Weihnachtslack schlechthin ist und daher perfekt zum heutigen Tage passt. Und ihr werdet gleich im Anschluss noch einen Post von mir bekommen, der auf das heutige Datum anspielt... :) 

Toggle To The Top


Da haben wir das gute Stück auch schon. Mittlerweile hat sich ja herausgestellt, dass Toggle To The Top nicht unbedingt ein Dupe zu Leading Lady ist, aber mir reicht die Ähnlichkeit vollkommen aus, um mein Trauma zu überwinden, dass ich Leading Lady nicht bekommen habe :D 


Toggle To The Top ist ein dunkelroter Ton mit vielen kleinen schimmernden Glitzerpartikeln. Also der Weihnachtslack schlechthin. Zwei Schichten sind absolut ausreichend, um ein gutes deckendes Ergebnis zu bekommen.


Aus den Lacken der Winter Kollektion lässt sich Toggle To The Top am einfachsten auftragen und trocknet meiner Ansicht auch am schnellsten. Es gibt bei dieser Geschichte aber auch ein großes Aber...


Die Haltbarkeit ist nicht unbedingt der Burner, nach zwei Tagen war der Lack bei mir schon ziemlich abgesplittert.. Und auch das Entfernen gestaltet sich nicht ganz so einfach. Das liegt aber daran, dass es einfach ein Lack mit Partikeln ist, ich habe noch keinen Glitzerlack gesehen, den man leicht abbekommt. 


Im Großen und Ganzen ist Toggle To The Top aber einfach nur ein wunderschöner, festlicher Lack, der meiner Meinung nach in keiner Sammlung fehlen darf. Ich denke, dass dieser Ton gute Chancen hat, einer meiner meist benutzen zu werden und ich bin wirklich froh, dass ich diesmal bei der Kollektion zugeschlagen habe :)

Damit kennt ihr jetzt auch die gesamte Kollektion und habt jeden Lack einmal aufgetragen gesehen. Wie fandet ihr diese Reihe? Wollt ihr Zukunft mehr in diese Richtung sehen?
Wie bereits oben erwähnt, lesen wir uns gleich wieder.. Bis gleich :)
Eure Maja

23. Dezember 2013

Excellent Blog Award [Getaggt]

Hi ihr Lieben!
Unerwarteter Weise lesen wir uns heute schon wieder ;D Ich wurde von der lieben Luu von Lutiful getaggt und mache da doch gleich mal gerne mit. Ich danke dir für's Taggen! 


Die Regeln:
- Schreibe einen Post zu diesem Award 
- Beantworte 11 Fragen von demjenigen, von dem du den Award bekommen hast
- Tagge 5 Leute mit unter 200 Lesern
- Sage den Getaggten Bescheid

So, die Regeln brech ich gleich mal. Ich werde heute mal niemanden explizit dazu taggen, da wir zum einen ja kurz vor Weihnachten stehen und zu diesem Zeitpunkt nicht jeder erreichbar ist bzw. wahrscheinlich andere Sorgen hat.. :D Zum Anderen fehlt mir gerade auch die Zeit, mir ein paar Blogs rauszusuchen.. Wenn aber jemand mitmachen will, kann er das gerne tun und sich von mir getaggt fühlen! Ihr könnt mir gerne Bescheid sagen, wenn ich mir für euch neue Fragen ausdenken soll, das mache ich dann natürlich gerne, wenn jemand Interesse hat :)

Die Fragen:

1. Trägst du Hausschuhe?
Nein, haha. Normalerweise trage ich nie Hausschuhe, nur ganz selten. Ich laufe entweder in Straßenschuhen (das Wort ist auch aus dem Kindergarten :D) oder aber mit Socken oder im Sommer barfuß zuhause rum. Erzählt das bloß nicht meinem Vater, er trichtert mir mehrmals im Jahr ein, dass ich doch Hausschuhe anziehen soll, ich tus nur nicht.. Joa. :D

2. Hast du dir schon einmal die Haare gefärbt?
Ja. Ich färbe mit seit meinem 14. Lebensjahr ungefähr die Haare. Zunächst habe ich sie ziemlich oft gefärbt, zur Zeit färbe ich sie vielleicht zwei- bis dreimal im Jahr. Meine Naturhaarfarbe ist Dunkelblond, ihr kennt mich aber mit rot/braunen Haaren. 

3. Trinkst du Alkohol?
Selten. Natürlich hatte auch ich eine Phase jugendlicher Rebellion (wobei sich das mit der Rebellion an sich eigentlich nie ganz gelegt hat, aber nicht in diesem Sinne.) und habe etwas über den Durst getrunken. Mittlerweile trinke ich seit gut zwei Jahren nur noch zu besonderen Anlässen Alkohol und da muss man es auch nicht übertreiben.. 

4. Hast du noch immer ein Kuscheltier?
Hmm, ja. Also direkt in meinem Bett habe ich keines mehr, in meinem Schlafzimmer finden sich aber noch zwei Bären und ein Pferd.. Von manchen Dingen kann man sich halt einfach nicht trennen und ich bringe es zur Zeit nicht über mich die Sachen auf den Dachboden zu bringen. Ich bin da ein wenig sentimental.

5. Wie oft gehst du zum Friseur?
Nie. Ich gehe seit einigen Jahren nicht mehr zum Friseur, sondern schneide meine Haare selber. Ich bin mittlerweile soweit, dass ich meine Vorstellungen ganz gut umsetzen kann und drastische Schnitte sind eh nicht so meins.. Spitzen, Stufen, Pony, mache ich alles selber. Sollte ich aber jemals auf die Idee kommen, dass ich meine Haare radikal abschneiden möchte, werde ich das einen Friseur machen lassen. Es gibt allerdings auch wirklich nur einen Friseur, dem ich soweit vertraue. Normalerweise weine ich nämlich IMMER nach dem Friseurbesuch und nur bei diesem einen war ich immer zufrieden. 

6. Hast du einen 'Job'?
Ja, ich habe einen 'Job'. :D 

7. Wohnst du in einem Haus oder in einer Wohnung?
Ich wohne in einem Haus.. :) Es kann aber sein, dass ich bald beruflich bedingt umziehen muss und da wirds wohl nicht zu einem Haus reichen :D

8. Kannst du mit deiner Zunge die Nase berühren?
...Nein.. Zumindest habe ich es gerade ausprobiert und es funktioniert nicht. Ich meine aber, dass ich das schon mal konnte.. 

9. Was gibt es bei euch Heiligabend zu essen?
Sauerkraut und Bratwurst! :D Ich stehe eigentlich nicht sonderlich darauf, aber es ist Tradition und es wäre merkwürdig, wenn es etwas anderes gäbe.

10. Obst oder doch lieber Gemüse?
Obst. Ich bin kein Gemüsefan, ich gebs ehrlich zu. Also wenn ich mich entscheiden müsste, dann Obst. 

11. Lieblingsblog/Blogger?
Oh Gott.. Ich muss zugeben, dass ich gar keinen Lieblingsblog habe.. Ich lese viele Blogs sehr gerne und da man doch verschiedene Themengebiete auf jedem Blog findet, macht es die Mischung, meiner Meinung nach.


Soo. Wie schon bereits erwähnt, werde ich niemanden explizit taggen, aber ihr dürft euch gerne melden! Ich hoffe, der Tag hat euch gefallen und ihr wisst jetzt wieder ein bisschen mehr über mich.. :D Ich verabschiede mich dann mal bis morgen und wünsche euch noch einen stressfreien (!) Tag! Bei uns ist die Hölle los, die Leute kaufen ein, als stünde der nächste Krieg bevor.. Ich muss jetzt dann los zum Arzt und danach zur Arbeit, drückt mir die Daumen, dass ich nicht im Verkehrschaos lande.
Bis dahin!
Eure Maja

22. Dezember 2013

Shearling Darling - Essie Winter Collection

Hello und schönen guten Tag!
Zunächst einmal möchte ich euch allen einen schönen vierten Advent wünschen! Noch zwei Tage bis Heilig Abend.. Unglaublich, wo ist die ganze Zeit hin? 
Passend zum Weihnachtsthema möchte ich euch heute den zweiten Lack aus der Winter Kollektion von essie vorstellen - nämlich Shearling Darling


Shearling Darling ist ein dunkelroter Ton, der meiner Meinung nach perfekt in die Weihnachtszeit passt. Rot, Gold, Tannengrün.. alles Farben, die Weihnachten ausstrahlen. Allerdings muss ich sagen, dass ich zu diesem Lack eine geteilte Meinung habe.. 


Die Farbe spricht mich sehr an, da sie einfach elegant und nicht zu aufdringlich wirkt, aber trotzdem eine gewisse Aufmerksamkeit auf sich zieht. Allerdings muss ich sagen, dass ich mit Shearling Darling ziemliche Probleme beim Auftrag habe.. Die anderen beiden Töne aus der Winter Kollektion, Parka Perfect und Toggle To The Top, den ich euch noch zeigen werde, überzeugen mit der gewohnten essie-Qualität.


Shearling Darling allerdings ist eine kleine Zicke. Er braucht etwas länger zum Trocknen und auch noch nach etwas längerer Zeit muss man aufpassen, dass man keine Dellen in den Lack bekommt.. Zudem blutet er nach unten hin etwas aus und ich weiß nicht, vom Auftrag gesehen benutze ich diesen Lack ungerne. Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, aber bereits bei anderen Rottönen von essie ist mir das aufgefallen..


Dennoch ist die Farbe, die in zwei Schichten deckt, für mich ein Must-Have, da sie einfach vielseitig einsetzbar ist und zu jedem Anlass passt. Um ein gutes Finish zu erzielen, sollte man aber meiner Ansicht nach einen Klarlack darüber benutzen. Auf den Bildern von meinen Nägeln habe ich keinen benutzt, auf dem Farbrondell hingegen schon. An dieser Stelle mal wieder eine Frage an euch, welcher Überlack ist euer Must-Have? Ich werde mich im kommenden Jahr definitiv mal genauer mit Unter- und Überlacken beschäftigen und bin gespannt auf eure Tipps!

Nun konntet ihr euch hoffentlich ein genaueres Bild vom zweiten Lack aus der Reihe machen. Den dritten und wohl auch interessantesten bekommt ihr dann am Dienstag, passend zu Heilig Abend, zu sehen :)
Bis dahin, eine schöne besinnliche, stressfreie Zeit euch!
Eure Maja

20. Dezember 2013

Lush Review - Part One [Lemony Flutter & Rub Rub Rub]

Hi, hi ihr Lieben!
Wie ihr ja vielleicht mitbekommen habt, bin ich in der letzten Zeit zum totalen Lush-Fan geworden. Die Produkte von Lush nehmen mittlerweile einen ziemlich großen Teil meiner Routine ein, womit ich selber nie gerechnet hätte. Ich habe vor, euch in der nächsten Zeit immer mal wieder eine Review zu den Produkten zu machen und zwar möchte ich das Ganze gerne immer im Zweierpack machen. Soll heißen, ihr werdet in den Reviews jeweils zwei Produkte vorgestellt bekommen. Den Anfang machen heute ein Duschpeeling und eine Hand- und Nagelhautbutter


Wir haben hier Rub Rub Rub und Lemony Flutter. Zwei Produkte, die ich schon mehrere Wochen im Gebrauch habe und zu denen ich euch heute mein Feedback geben werde.


Rub Rub Rub habe ich mir gekauft, da ich nach dem Sugar Scrub Peeling gerne weiterhin ein Peeling von Lush verwenden wollte, allerdings nicht mehr in der festen Form. Da eignet sich das Duschpeeling doch perfekt. Man kann das Peeling auf die sanfte oder die grobe Tour verwenden. (Das sagt Lush selber :D). Sanfter wirkt es, wenn ihr es auf die bereits feuchte Haut auftragt und dann abspült. Etwas gröber wirkt es, wenn ihr es gleich auf die trockene Haut auftragt und dann unter die Dusche springt. Ich verwende es nur auf der bereits nassen Haut, ich mag es einfach nicht auf der trockenen Haut. 


(Ja, ja, ganz so schön sieht das nicht aus, aber..) Das Peeling ist in blau gehalten und hat die typische Konsistenz, die ihr zb auch bei Gesichtspeelings findet. Die Körner sind deutlich spürbar, aber nicht unangenehm oder rau. Meiner Meinung nach geht der Duft etwas in die männliche Richtung, was mich allerdings überhaupt nicht stört. Ein sehr frischer, belebender Duft, der auch lange auf der Haut anhält. Man riecht einfach gepflegt und frisch. 


Ich benutze das Peeling zwei- bis dreimal die Woche und verwende je nach Lust noch ein normales Duschgel danach, was allerdings nicht unbedingt notwendig ist. Das Peeling pflegt die Haut, entfernt abgestorbene Hautschüppchen und beugt auch Pickelchen vor. Ich habe an den Armen und Beinen oft so kleine Störenfriede (vor allem wenn das Wetter umschwingt ist das übel, kennt das jemand?!). Seitdem ich aber das Peeling benutze, hat sich dies deutlich gebessert. Rub Rub Rub enhält 220 ml und kostet 14,35 €.  Definitiv eine Empfehlung von mir! Vor allem da ich bereits andere Peelingsorten aufgrund meiner Unreinheiten getestet habe und diese nicht so gut gewirkt haben.


Lemony Flutter ist für mich seit dem ersten Tag unabkömmlich geworden. Meine Hände stellen vor allem im Winter ein Problem für mich dar, da sie sehr rau werden und die Haut oftmals spannt. Aus diesem Grund habe ich schon unzählige Handcremes getestet, allerdings alle mit dem gleichen Fazit. Sie helfen nicht. Ich bin der Meinung, dass die meisten Handcremes sich einfach oberflächlich auf die Haut legen und diese für ein paar Stunden weicher machen, man aber danach genauso weit wie vorher ist. Sprich es ist keine langanhaltende Pflegewirkung vorhanden.


Aus diesem Grund habe ich auch aufgehört, mir Cremes aus der Drogerie zu besorgen und habe mich entschieden, die Handbutter von Lush zu testen. Wie es schon der Titel Butter verrät, ist es eine dicke, eher festere "Creme". Der Auftrag stellt aber gar kein Problem dar, die Butter schmilzt und lässt sich super verteilen. Man merkt auch gleich, dass sie sehr reichhaltig ist.


Die Butter hinterlässt einen Schimmer auf den Händen und Nägeln, an den Nägeln sieht man dies gut, da sie nach der Anwendung sehr glänzen. Die Butter braucht ein bisschen zum Einziehen, aber wirklich nur ein paar Minuten. Ich benutze sie jeden Tag vor dem Rausgehen und vor dem Schlafengehen. Was sie von den üblichen Handcremes unterscheidet ist einfach, dass die Hände über einen langen Zeitraum gepflegt werden und man nicht nachcremen muss, weil die Hände sich nach einer Stunde wieder fürchterlich rau anfühlen. 


Mit rauen Flächen habe ich so gut wie kein Problem mehr und auch bei aufgerissenen Händen kann man einen deutlichen Unterschied feststellen. Außerdem riecht die Butter einfach himmlisch nach frischer Zitrone, aber mit einem süßlichen Einstich. Der Geruch bleibt auch lange erhalten. 50 ml kosten 10,45 € und ich werde Lemony Flutter auf jeden Fall nachkaufen! Eine sehr große Empfehlung von mir an alle, die auch die Nase voll haben von den üblichen Cremes. Übrigens könnt ihr die Butter auch an allen anderen Stellen verwenden, habe ich bisher noch nicht getan, aber werde ich in Zukunft sicherlich auch einmal probieren. :)

Eine durchweg positive Review.. Wer hätte das gedacht..... :D Nein, mal Spaß beiseite, ich bin zur Zeit wirklich überzeugt von Lush und bin aufgrund des Hintergrunds und der tollen Qualität auch bereit, einen etwas höheren Preis zu bezahlen. Wie steht ihr dazu? Kennt ihr vielleicht eines der Produkte, die ich euch heute gezeigt habe? Immer her mit euren Meinungen!
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und ein tolles Wochenende!
Eure Maja