31. Mai 2013

Aufgebraucht - Top oder Flop?

Hej ho Leute :)
Ich melde mich heute mal mit einem "Aufgebraucht"-Post. Ich habe einige Produkte über die letzten Wochen gesammelt, die ich leer gemacht habe und möchte euch zudem noch sagen, wie ich sie finde -> Top oder Flop? :)


Zunächst möchte ich euch die Verlierer der Runde zeigen.

Balea Intensiv Lippenpflege für trockene Lippen  / Garnier bodytonic Cellulite Crusher Roll-On

Balea LippenpflegeIch finde diesen Pflegestift schrecklich! Das einzig Annehmbare ist der Geruch. Er hat einen gelblich-orangen Farbton und manchmal kann man das auch auf den Lippen erkennen. Zudem finde ich, dass er überhaupt nicht pflegt und die Lippen nur noch trockener macht! Trägt man ihn einige Stunden nicht auf, fangen die Lippen an fürchterlich zu brennen. No-Go!
Garnier Roll-On: Dieses Produkt hatte ich schon ewig rumstehen und habe es nun endlich aufgebraucht. Cellulite würde ich es zwar nicht nennen, was sich an meinen Beinen findet, aber wirklich schön straff ist die Haut auch nicht ;) Meiner Meinung nach bringt das Produkt nichts. Die Anwendung ist auch nicht gerade super, der Roll-On streikt manchmal und fühlt sich unangenehm an. Ich denke, dass es keine schlechte Idee ist, ab und an die Beine damit zu behandeln, aber das Produkt ist dafür zu "rau" und eine normale Bodylotion bringt mehr. 


Nun zu den Produkten, die ich euch nicht abraten würde, aber auch nicht sehr empfehlenswert finde.
Dove Hitzeschutz / Guhl Prachtvoll Lang Shampoo / John Frieda Frizz-Ease Wunderkur / Neutrogena  Lippenpflege

Dove Hitzeschutz: Das Hitzeschutzthema hatten wir ja schon kurz in meinem letzten Post. Wirkt er oder wirkt er nicht? I don't know. Aber ich glaube schon. Ich habe zumindest keine negativen Erfahrungen mit dem Produkt gemacht und er hat mich sehr lange begleitet.
Guhl Shampoo: Dieses Shampoo habe ich schon öfters benutzt und finde es keines Falls schlecht, aber eben auch nicht überragend. Meine Pflegeerwartungen erfüllt es nicht ganz.
John Frieda Wunderkur: Wunderkur? Definitiv nicht! Für mich ist diese Kur genauso gut oder schlecht wie jede andere auch, die man in der Drogerie finden kann. Wunder bewirkt sie nicht.
Neutrogena Lippenpflege: Solide Pflege, die aber auch nicht meine Erwartungen erfüllt. Braucht man schnelle Hilfe, wirkt sie aber gut!

Und nun zu den Gewinnern - den Top-Produkten!
Fa Cream & Oil Kakaobutter & Cocosöl Cremeseife & Duschgel / Sensodyne  Fluorid + Sanftweiss Zahnpasta / Carmex Lippenpflege / John Frieda Frizz-Ease Erste Hilfe Glättungsconditioner / bebe young care pflegende Reinigungstücher

Fa Cremeseife & Duschgel: Ich liebe, liebe, liebe den Geruch der beiden Produkte! Der Name sagt zwar Cocosöl, aber nach Kokos riecht es null, denn Kokos kann ich nicht ausstehen. Außerdem wird die Haut davon sehr weich und geschmeidig. Schöne Produkte!
Sensodyne Zahnpasta: Zahnpasta.. ja, ich rede über Zahnpasta. :D Sensodyne ist ja bekannt dafür, dass sie bei schmerzempfindlichen Zähnen helfen soll und das tut sie absolut! Außerdem macht sie die Zähne tatsächlich sichtbar weißer! Ich habe sie abwechselnd mit der Bio-Zahnpasta benutzt, die ihr vielleicht auf dem ersten Bild erkennen könnt, und der Unterschied war deutlich sichtbar! Leider ist sie sehr "aggressiv", aber nach einiger Zeit ist das in Ordnung, zumindest für mich.
Carmex Lippenpflege: Vorab, der Geruch macht mich wahnsinnig. Ich finde die Pflege riecht total nach dieser Salbe, die man bei Erkältungen benutzt. Außerdem finde ich es nicht sehr angenehm, in dieses Tiegelchen zu patschen und das Produkt mit den Fingern aufzutragen.. Aber die Pflege ist überragend! Meiner Meinung nach zusammen mit Blistex die beste Marke, wenn es um Lippen geht! Vor allem im Winter!
John Frieda Glättungsconditioner: Von diesem Produkt habe ich euch ja auch schon erzählt. Ich finde es überragend! Die Haare werden wunderbar glatt und diese Wirkung hält tagelang!
bebe young care Reinigungstücher: Mein Alltagsbegleiter seit Jahren! Ich benutze nur noch diese Reinigungstücher. Sie nehmen das Makeup sehr gut ab, ich vertrage sie sehr gut und finde sie feuchtigkeitsspendend.


Soo, das wars auch mal wieder. Ich hoffe, ich habe euch nicht zu sehr mit meinem Gelaber genervt :) Einige Produkte habe ich nicht erwähnt, dazu zählen solche, die ich nicht besonders erwähnenswert fand oder die meiner Meinung nach abhängig von Person oder Geschmack sind. Solltet ihr noch Fragen haben, immer her damit! :)

Bis bald, schönes Wochenende!
/M.



25. Mai 2013

Manhattan Haul

Hallo ihr Lieben!

Auch ich bombardiere euch in meinem ersten Post direkt mal mit einem Haul (mich beschleicht das Gefühl, dass M und ich in der Drogerie leben…).
Eigentlicher Grund für meine Einkaufstour waren die Lacke aus der Manhattan Yeah & Yang LE von Bonnie Strange. Was soll ich sagen… ich mag Bonnie, und noch mehr mag ich ihre Farbauswahl! (Mich wundert ja nicht, dass sie so gute Farben aussucht, ihre Haarfarben sind ja auch supercool!)
Und dann gibt es bei dm zusätzlich zur LE auch noch die 3 für 2 – Aktion (jeweils 2,95€)… Wer kann da schon nein sagen?

Ich erklärte den Samstag also zum Shopping Samstag und bin insgesamt durch 3 (ich muss es noch mal wiederholen: DREI!!!) dms getingelt. Eins hat sich in allen drei dms jedenfalls nicht verändert - überall waren die Aufsteller leergeräumt. Ursprünglich wollte ich mich ja einmal quer durch die ganze Farbauswahl kaufen, aber der eine Lack, den ich unbedingt haben wollte, war in allen drei dms natürlich vergriffen – Tokyo Tangerine.
Im Müller gab es schließlich einen noch vollen Aufsteller (!!!) – aber dafür keine Rabattaktion, deswegen habe ich vorerst auch nur Tokyo Tangerine gekauft. (Der Frust entlud sich später in einem monströsen Taschen- und Hosenhaul, aber lassen wir das lieber…)
Tokyo Tangerine ist, wie der Name schon sagt, ein Tangerine-Ton - ein Mix aus orange, rot und pink. Klingt erst mal seltsam, sieht aber fantastisch aus!



Ich habe ein paar Lacke, die in dieselbe Richtung gehen, aber ein direktes Dupe besitze ich nicht, obwohl der Lack von essie auf den ersten Blick durchaus sehr ähnlich aussieht.
Daumen: Manhattan Tokyo Tangerine,   Zeigefinger: essence – 67 just shout!,   Mittelfinger: essie – cute as a button,   Ringfinger; Yves Rocher – 12 rose sorbet, kleiner Finger: essence – 30 you’re the one


Was sonst noch mit ins Körbchen gehüpft ist: ein x-treme last Eyeliner in dunkelblau mit dem wunderschönen Namen 76W (…wenn Manhattan sich irgendwann mal Namen für die Produkte ausdenkt kaufe ich den ganzen Aufsteller leer, ich schwör’s!), der meinen geliebten Catrice Eyeliner ersetzen soll, welcher leider aus dem Sortiment gegangen ist. Die Farbe ist auf jeden Fall deutlich blauer als beim Catrice Liner, was mir schon mal sehr gefällt. Und ich hoffe, für 1,65€ ist auch noch eine gute Haltbarkeit drin, dann bin ich definitiv zufrieden. 
 
Swatch: links Catrice, rechts Manhattan


Das letzte Produkt ist der Manhattan Wake Up Concealer (im hellsten Farbton; 3,35€). Genau wie Maja befinde ich mich auf der Suche nach dem perfekten Concealer...
Der erste Eindruck vom Wake Up Concealer ist bis jetzt ganz okay – ich finde, er lässt einen schon wacher aussehen… aber nur wenn die Augenringe nicht zu stark sind. Ich zweifle noch ein bisschen an der Deckkraft - aber wir werden sehen.

Review folgt noch.


Wir lesen uns!
Lily

19. Mai 2013

New In - Mini DM-Haul [again]

Mal wieder ein kleiner DM-Haul von mir, wie auf Instagram angekündigt.
Manhattan Perfect Creamy & Care Lipstick, Jade Color Sensational Lipstick, Dove Invisible Dry Deo Roll on, Catrice Re-Touch Light-Reflecting Concealer

Dove Deo Roll on: 50 ml 1,65 €
Klare Empfehlung, gibt absolut nichts daran auszusetzen, schützt super! Werde ich mir auf jeden Fall nachkaufen.


Manhattan Perfect Creamy & Care Lipstick 57 D: 2,35 €
Ich liebe rosa / pinke / nudefarbene Lippenstifte und wenn man schonmal im DM ist, kann man sich doch ruhig mal etwas Gutes tun. Die Farbe musste auf jeden Fall mit. Auch wenn es für manche vielleicht etwas zu barbielike ist, I like! Sehr deckend, langer Halt, guter Preis.
Jade Color Sensational (Maybelline New York) 175 Pink Punch: 6,45 €
Ich habe schon seit Ewigkeiten nach so einer Farbe gesucht und bin endlich fündig geworden, auch wenn ich den Preis etwas happig finde. Deckt gut, wird aber nach einiger Zeit rötlicher. Der Halt ist phänomenal! Selbst noch nach Stunden sehen die Lippen sehr schön aus und keineswegs abgefuckt. Der einzige Minuspunkt ist, dass er auch aufgrund des langen Halts etwas schwerer abzuschminken ist.


Oben: Manhatten 57D; Unten: Jade/Maybelline 175 Pink Punch
Leicht aufgetragen, ohne Blitz bei Tageslicht aufgenommen.

Last, but not least:
Catrice Re-Touch Light-Reflecting Concealer 001 Porcelain /new/: 3,95 €
Catrice hat wohl eine neue, hellere Farbnuance des Concealers rausgebracht, zumindest  wurde es im DM als neu angepriesen. Concealer ist bei mir eine heikle Sache. Hunderte ausprobiert und nie einen Guten gefunden. Meine jetzigen Versuchsopfer neigen sich dem Ende zu, also dachte ich mir, wieso nicht? Die Farbe passt perfekt, Deckkraft finde ich okay, nicht so wie ich es mir wünschen würde, aber das hat bis jetzt noch keiner geschafft. Viel kann ich noch nicht sagen, aber ich denke, der Concealer hat Potenzial. Er kriecht überhaupt nicht in die Fältchen, was ein absoluter Pluspunkt ist! Mehr werdet ihr in meinem Concealerpost erfahren, der bald folgen wird. :) 
Noch einmal kurz die Lippenstifte bei Blitzlicht und der Concealer unten.

Noch schöne Pfingsten euch allen! See you! //M.

4. Mai 2013

Quick Tipp - Quick Dry Nailpolish

Produktempfehlung heute: Quick Dry 60 Seconds Nailpolish von Manhattan


Vor ein paar Monaten habe ich mir diese zwei Nagellacke gekauft, sie einmal benutzt und dann verschwanden sie in der hintersten Ecke meiner Schublade. Ausschlaggebend dafür waren zum Großteil die Farben, die ich dann doch nicht mehr so toll fand. Gestern Abend habe ich sie dann beim Aussortieren wieder herausgekramt und den Braunen noch einmal benutzt. Volle Punktzahl.



Ich mag Nägel lackieren nicht wirklich, da ich einfach viel so ungeduldig dafür bin. Dementsprechend sieht der Lack auch meistens aus. Der Manhattanlack verspricht innerhalb von 60 Sekunden zu trocknen, also perfekt für mich. Ob es nun wirklich 60 Sekunden oder nicht doch 120 sind, kann ich nicht sagen, er trocknet aber wirklich unglaublich schnell! Auch den Pinsel finde ich sehr angenehm, man kann den Lack präzise auftragen. Das Einzige was mich etwas stört, ist, dass nicht wirklich viel Produkt enthalten ist. So kommt es mir zumindest vor. Ein leichtes Tippen in den Lack reicht oft nicht aus, um genügend Farbe aufzunehmen. Dennoch eine absolute Empfehlung! Den Preis kann ich im Moment leider nicht genau sagen, werde ich aber noch in Erfahrung bringen. 
Foto ohne Blitz aufgenommen, die Farbe ist einen kleinen Tick heller in real. Zwei Schichten. Eher mattes Ergebnis.Wenn ihr einen schnelltrocknenden Klarlack habt oder etwas Zeit aufbringen könnt, würde ich euch empfehlen einen darüber zu benutzen. Vielleicht könnt ihr auch einen Guten empfehlen?

//M.