4. Juli 2013

BB-Cream - Yeah, yeah, no, no? Catrice Review

Catrice BB AllRound Foundation Multi Benefit Make-Up - Review


Da haben wir das Schätzchen, das vor einigen Monaten in aller Munde war. Catrice hat im letzten Winter das Sortiment umgestellt, was sie jetzt übrigens wieder tun, und eine BB-Cream herausgebracht, die ja zur Zeit sehr im Trend liegen. Ich habe die hellste Nuance 010 Light Beige, die mit hell eigentlich nicht viel zu tun hat. Später dazu mehr. Zunächst, was verspricht die BB-Cream? Sie soll Ausgleichend, Korrigierend, Schützend, Lichtreflektierend, Abdeckend und Feuchtigkeitsspendend sein. Na, da haben wir uns aber viel vorgenommen. Anbei möchte ich noch sagen, dass diese Cream das erste flüssige Makeup-Produkt war, dass ich wirklich getestet habe.


Verpackung: Verpackung finde ich gut, man kann mit der Tube gut eine geeignete Menge Produkt herausdrücken, aber aufgrund der Konsistenz würde ich aufpassen, nicht zuviel zu erwischen.

Geruch & Konsistenz: Ich finde den Geruch schrecklich. Ich kann ihn nicht beschreiben, aber angenehm ist er nicht gerade. Ich weiß gerade auch nicht, ob die Cream parfümiert ist, aber so wie sie riecht eher nicht. Ich finde der Geruch bleibt auch irgendwie in der Nase hängen. Die Konsistenz ist zunächst seehr flüssig, solltet ihr mischen, kommt es auf das andere Produkt an, wie sie sich entwickelt. Ich habe sie nur am Anfang kurz solo getestet und hatte das Gefühl, dass sie auf der Haut schnell trocken wurde, im Sinne eines trockenen Gefühls.

Anwendung: Ich habe die BB-Cream auf meinen Handrücken aufgetragen und dort gemischt. Ich habe sie mit zwei verschiedenen Produkten getestet, die beide zu einer Aufhellung beigetragen haben. 

p2 perfect face! make up base & neutrogena visibly clear tägliche feuchtigkeitspflege
Meinen Hautton konnte ich damit nicht wirklich perfekt treffen, aber die Farbe war okay, da sich die Produkte auch sehr gut verblenden ließen! Mit der Feuchtigkeitspflege klappte das Mischen besser, aber der Auftrag war damit schwer. Die Konsistenz war wahnsinnig flüssig und feuchtigkeitsreich, daher hat das Einarbeiten etwas gedauert. Als Pinsel habe ich einen Foundation & Puderpinsel von ebelin benutzt.

Deckkraft: Die BB-Cream hat eine gute Deckkraft, gefällt mir gut. Allerdings habe ich festgestellt, dass sie alle Produkte, die ihr darüber verwendet, Puder oder Rouge, in der Farbe verstärkt und verdunkelt! Wie ihr vielleicht auf Instagram gesehen habt, habe ich das hellste Puder aus der Manhattan clear face Reihe und das sah dann teilweise mehr wie ein Bronzer aus. Desweiteren fand ich es komisch, wie sie auf Concealer reagiert, egal ob darunter oder darüber aufgetragen, es sah immer irgendwie merkwürdig aus. Aber allgemein betrachtet, ist die Deckkraft sehr gut!

Anbei Fotos der Farbe und der Deckkraft unverblendet und ungemischt aufgetragen: 



Haltbarkeit/Hautbild: Der Halt der BB-Cream ist auch phänomenal! Hält den ganzen Tag. Ich finde auch das Hautbild sehr schön, zumindest von weitem. Aus der Nähe betrachtet ist der Teint nicht mehr so ebenmäßig, ist aber in Ordnung. Ich mag das Bild aber trotzdem sehr gerne, man merkt schon einen ziemlichen Unterschied zu Puder, das ist sonst immer benutze.

Verträglichkeit/Hautgefühl: Die BB-Cream ruft genau das Hautgefühl hervor, dass es nicht hervorrufen soll. Man spürt, dass man Make-up trägt. Ich mag das gar nicht, weil ich immer Angst habe, dass man das sieht. Tut man zwar nicht, aber das Gefühl ist da. Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich sie wirklich vertrage. Ich konnte zwar keine Hautverschlechterung feststellen, aber nach dem Abschminken war meine Haut stark gerötet. Wirklich ungesund rot. Das ging zwar wieder weg, aber auch anhand des Gefühls, fühle ich mich damit nicht sehr wohl.

Gesamtfazit: Ich finde die BB-Cream im Großen und Ganzen ziemlich okay, für nicht wirklich helle Hauttypen ist sie definitiv geeignet. Benutzen tue ich sie zur Zeit nicht gerne, da mich einfach der Auftrag, der Geruch und das Hautgefühl stört und vor allem das Abdunkeln. Sehr schade, da ich mir eigentlich mehr versprochen hatte. Dennoch werde ich mich weiter nach flüssigem Makeup und BB-Creams umsehen. Ich bin auch schon sehr gespannt, auf das neue Makeup von Catrice, das im Herbst erscheinen wird! 
-> 2,5/5 Punkten

Vielleicht konnte ich euch mit meiner doch etwas späten Review noch weiterhelfen :) 
Wir sehen uns!
/M.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.