22. September 2013

Bye, Bye - Aufgebraucht #4

Helloo!
Der Monat September neigt sich langsam dem Ende zu, daher wird es mal wieder Zeit für die üblichen Posts zum Abschluss des Monats. Heute zeige ich euch, welche Produkte ich in den vergangenen vier Wochen leer gemacht habe - ich habe tatsächlich wieder eine ganze Kiste vollbekommen.


Es sind einige Produkte dabei, die ihr bereits kennt. Daher wollte ich euch fragen, ob ich euch diese weiterhin zeigen soll, wenn sie mal wieder in meiner Kiste landen, euch etwas dazu sagen oder sie komplett weglassen soll? Heute werde ich euch noch zu jedem Produkte kurz meine Meinung sagen, in Zukunft eventuell nur noch, ob ich sie nachgekauft habe oder nicht.


Dove go fresh Deo Granatapfel & Zitronenverbenenduft: Ich benutze mittlerweile nur noch Deos von Dove, da es meiner Meinung nach keine besseren gibt. Der Geruch war auch lange Zeit meine Lieblingsrichtung, momentan benutze ich aber ein anderes von Dove, das mir noch besser gefällt. Werdet ihr in meinem Favoritenpost nächste Woche sehen. Aber definitiv eine Empfehlung.
Garnier Bio Aktiv Feuchtigkeitsspendende Reinigungsmilch ohne Parabene und ohne Parfum: Reinigungsmilch benutzt man ja meines Wissens nach mit Wattepads, um das Make-Up abzunehmen. Das hat bei mir mit diesem Produkt gar nicht funktioniert. Ich habe es dann morgens vor dem Schminken und abends nach dem Abschminken mit den Fingern auf das Gesicht aufgetragen und es danach abgespült. Das wiederum hat sehr gut geklappt. Die Haut fühlte sich zart, gepflegt, frisch und natürlich sauber an. Meine Haut hat sehr gut darauf reagiert, da es auch für sensible Haut geeignet ist. Mit dieser etwas anderen Anwendungstechnik kann ich das Produkt empfehlen. Nachkaufen werde ich es wohl nicht. 
Fa Cream & Oil Kakaobutter & Cocosöl Duschcreme: Habe ich euch ja schon öfter gezeigt, mein Lieblingsduschgel. Die Pflege ist toll und der Geruch auch sehr angenehm. Nachgekauft. 


Her Mango Thoughts Treacle Moon Duschcreme: Diese Duschcreme kennt ihr alle. Dies war meine zweite Probiergröße und auch meine letzte, falls es diese Variante überhaupt noch gibt. Anfangs war ich sehr begeistert von dem Mangogeruch, mittlerweile hat sich meine Begeisterung gelegt. Auch weil der Duft einfach gar nicht hält.
Eubos Dusch&Creme für trockene Haut: Fragt mich nicht, woher ich dieses Produkt habe, es stand schon seit Ewigkeiten bei mir im Badezimmer rum. Laut dem Ettikett auf der Rückseite gibt es diese Duschcreme auch nur in Apotheken. Den Geruch fand ich nicht sonderlich ansprechend, Wirkung war okay. 


Nivea Pflegende Reinigungstücher Aqua Effect für trockene und sensible Haut: Meine Alternative, wenn es die Abschminktücher von bebe young care nicht gibt. Sie sind mir persönlich etwas zu trocken, meine Haut verträgt sie aber etwas besser als die von bebe. Preislich liegen sie aber viel höher, was ich nicht unbedingt gerechtfertigt finde.
Elkos Nagellackentferner: Bisher habe ich immer diesen Nagellackentferner benutzt, da es ihn im Edeka bei mir um die Ecke gibt und ich nicht sonderlich anspruchsvoll war. Ich meine aber, dass dieser Entferner meine Nägel angegriffen hat, daher bin ich jetzt auf Ebelin umgestiegen. 
Neutrogena Lippenpflege mit Nordic Berry: Dieser Pflegestift war längere Zeit mein Favorit, auch wenn er ein schmerzhaftes Brennen verursacht hat, wenn man ihn längere Zeit nicht benutzt hat. Im Moment probiere ich wieder andere Produkte aus. Die Pflegewirkung war aber gut.
Sensodyne Zahnpasta: Wundert euch nicht, wieso die Zahnpasta aufgeschnitten ist. Es gibt Menschen, die am Wochenende gerne vergessen, eine neue Tube Zahnpasta zu kaufen und dann muss man sich halt anders helfen. Ich war eigentlich immer sehr zufrieden mit Sensodyne, musste aber bei dieser Packung feststellen, dass sie bei mir nicht mehr gut wirkt. Meine Zähne wurden wieder etwas empfindlicher und gegen Verfärbungen konnte sie auch nicht mehr wirklich etwas anrichten. Habe mir jetzt zum Testen die Max White One von Colgate gekauft.


Wilkinson Sword Xtreme 3 Beauty Einwegrasierer: Diese habe ich mir gekauft, weil Stiftung Warentest ihnen ein gutes Urteil gegeben hat. Was ich nicht nachvollziehen kann. Ich fand sie gar nicht gut. Werden definitiv nicht nachgekauft.


Essence Studio Nails Caring Nail Oil: Darüber habe ich euch hier schon etwas erzählt. Jetzt konnte ich das Produkt endlich aufbrauchen und ich würde es mir nicht noch einmal kaufen. Die Wirkung war zwar ganz okay, aber nicht sonderlich überragend. Außerdem war es wirklich sehr ölig und brauchte lange zum Einziehen. Habe mir wieder eine Pflege von p2 gekauft. 

Das waren dann auch schon wieder meine aufgebrauchten Produkte. Vielleicht war ja der eine oder andere Tipp für euch dabei. In dem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag und bis nächste Woche! Macht es gut!
Eure Maja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.