17. September 2013

Dream Pure.. - Maybelline BB-Cream Review

Hej ho :)
Lange hatte ich es euch versprochen und heute ist es soweit. In diesem Post soll es um meine Eindrücke der Dream Pure 8-in-1 BB-Cream gegen Unreinheiten von Maybelline gehen. Eigentlich hätte ich diesen Post auch schon nach einer Woche Testzeit schreiben können, aber mittlerweile kann ich euch sagen, dass sich das Warten gelohnt hat. Zunächst war ich wirklich begeistert von dem Produkt und hätte es euch sofort weiterempfohlen. Mittlerweile hat sich meine Meinung etwas geändert, auch deswegen, weil ich eine andere Foundation damit verglichen habe. Aber fangen wir von vorne an.


In der BB-Cream sind 30 ml enthalten und sie kostet 8,95 €. Gekauft habe ich sie aus zwei Gründen: Einerseits wurde diese Version online als besonders hell angepriesen. Außerdem war es auch tatsächlich das einzige Make-Up im Laden, das meiner Hautfarbe entsprach. 


Ob sie tatsächlich gegen Unreinheiten hilft, kann ich euch leider nicht sagen. Wie gesagt, habe ich diese Variante nur wegen der Farbe gewählt und auffällige Unreinheiten, an denen ich es hätte beobachten können, habe ich nicht. 


Auf dem Bild wirkt sie jetzt etwas dunkel, aufgetragen ist sie aber heller. Dennoch muss ich sagen, dass ich sie nicht mehr soo hell finde. Ich habe sie im Juli gekauft und damals war mein Gesicht etwas gebräunt und sie hat sehr gut gepasst. Aber wenn ihr sie verwendet und sie einen Ticken zu dunkel ist, ist das meiner Meinung nach nicht besonders auffällig. Wenn ihr euch noch an die BB-Cream von Catrice erinnert - diese war wirklich sehr dunkel für mich und damals wurde ich auch angesprochen, dass ich ja sehr braun sei. Ha ha. Mit der Maybelline wirkt es natürlicher, finde ich. Dazu kommt später aber auch noch etwas mehr.


Hier denke ich könnt ihr es schon besser erkennen. Die Deckkraft würde ich als leicht beschreiben, ist ja auch "nur" eine BB-Cream. Wenn ihr wirklich etwas richtig abdecken wollt, ist sie eher nichts für euch. Sie riecht irgendwie typisch nach Foundation, aber auch irgendwie künstlich. Den Geruch während des Auftragens mag ich gar nicht, er verfliegt dann aber. Sie fühlt sich auf der Haut auch sehr feucht bzw. ölig an, was auch wirklich den ganzen Tag so bleibt. Mich stört das, da ich immer das Gefühl habe, dass ich total glänzen muss, was aber nicht der Fall ist. Jetzt möchte ich euch kurz ein paar Bilder dazu zeigen. Einmal wie meine Haut ohne jegliche Produkte aussieht und danach mit der BB-Cream.

Okay, bitte nicht erschrecken.

Meine Haut ohne Foundation /Puder /Sonstiges. Wundert euch nicht, wieso meine Augen geschminkt sind, ich hatte die BB-Cream bereits heute Morgen verwendet und dann für den Direktvergleich für euch nochmal abgeschminkt. Meine Probleme: Wie ihr seht, ist mein Teint nicht gerade toll. Ich habe eine eher fleckige Haut mit Rötungen. Außerdem hab ich Augenschatten bis zum Boden, aber egal. Daher ist für mich das Wichtigste an einem Make-Up, dass es meine Haut frischer erscheinen lässt, einen schönen Teint verleiht und einfach ein gutes Gesamterscheinungsbild hervorruft. 


Hier habe ich dann die BB-Cream aufgetragen. Puder oder Concealer habe ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht verwendet. Wie ihr seht, tut sie auf jeden Fall viel für den Teint, die Haut wirkt ebenmäßiger und rosiger. Wie ihr aber vielleicht erkennen könnt, tut sich hier schon das nächste Problem auf. Ich glänze wie sonst was. Um das Puder danach kommt man also nicht herum. Und um den Concealer sowieso nicht. Da kommen wir aber auch schon zum nächsten Haken. Am Anfang ist mir das gar nicht aufgefallen, doch mittlerweile wird es von Tag zu Tag schlimmer. Tragt ihr Puder und Concealer dazu auf, setzt sich das Ganze unglaublich ab. Aber auch an trockenen Stellen entwickeln sich nach einiger Zeit auffällige dunklere Make-Up-Flecken. Heute war es bei mir so schlimm, wie ich noch nie. Als ich nach Hause gekommen bin und in den Spiegel geschaut habe, dachte ich echt nur noch "Holy shit, was ist mit deinem Gesicht passiert." No-Go!! Ich habe es versucht für euch aufzunehmen.

Ich hoffe, ihr könnt erkennen, was ich meine. Vor allem wenn es von der Nase in Richtung Stirn geht, an den Augen selber und an der Seite der Nase ist es schlimm. 

Anfangs war die BB-Cream für mich wirklich ein tolles Produkt, doch mittlerweile muss ich wirklich sagen - nein. Geht nicht mehr. Ich habe keine Ahnung, woran es liegt, dass es jetzt plötzlich so extrem geworden ist, vielleicht fällt es mir auch jetzt erst auf, da ich nebenbei die Catrice Foundation teste und die beiden so unterschiedlich sind. Derzeit kann ich für die BB-Cream keine Empfehlung mehr aussprechen. Wirklich schade. 
Möchtet ihr auch eine Review zur All-Matt-Foundation von Catrice? Man findet sie ja eigentlich auf jedem Blog und manche nervt es wahrscheinlich, aber ich muss auch sagen, dass ich nicht mit vielen Meinungen überein stimme. Sagt mir doch, ob ihr daran interessiert seid! Ansonsten kommt die Tage noch ein Post zu den Sachen, die ich bei Lush bestellt habe. Bis dahin!
Eure Maja

Kommentare:

  1. Sehr ausführlich und auch super mit den Bildern - sehr mutig! Meinen größten Resepkt dafür. Ich benutzte die BB Cream von Manhattan und bin zufrieden damit, klar ist sie nicht so deckend wir ein Make Up aber ich finde sie viel angenehmer zu tragen ich benutzte auch immer Puder darüber und finde, dass es dann gut aussieht :) Aber toller Post :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, ich denke, es kommt einfach besser rüber, wenn man es mit Bildern anschaulich macht :)
      Ja? Von Clear Face oder welche Sorte? Ich bin momentan super mit dem neuen Make-Up von Catrice zufrieden, aber Empfehlungen sind immer gut :)
      Danke nochmal und liebe Grüße!

      Löschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.