25. September 2013

Maja und die liebe Drogerie - Haul

Hallo. Mein Name ist Maja und ich habe ein Problem mit Drogeriemärkten. Herzlich willkommen zum heutigen Treffen der anonymen Beautyholics. 
..
Jaa, Leute, ich war mal wieder ein wenig in der Stadt unterwegs. Aber, so schlau wie ich mittlerweile bin, hatte ich natürlich meine Einkaufsliste dabei (solltet ihr jemals einen Freak mit Liste im dm sehen, das bin dann ich.) und habe nur hinterher drei Dinge hinzugefügt, die vorher nicht drauf standen. Ihr wisst schon. Dennoch muss ich sagen, dass ich eigentlich relativ standhaft war und in Sachen dekorativer Kosmetik nur im Müller (ja, da war ich auch noch.) zu zwei LE-Produkten gegriffen habe. Irgendwie spricht mich momentan aus den Standardsortimenten nichts Neues an.. Der Geldbeutel freut sich. Anyway, kommen wir zu meiner Ausbeute.


Insgesamt landeten sechs Produkte in meiner Tüte und bezahlt habe ich knapp 14 Euro. Geeeht. Zunächst zu den Produkten, die ich mir bei dm geholt habe und wegen denen ich überhaupt losgezogen bin.


ebelin Gesichts-Massagebürste: Von dieser Bürste habt ihr bestimmt auch schon öfter gehört. Sie soll die Haut sanft massieren und so die Gesichtskontur verbessern. Außerdem soll sie die Sauerstoffversorgung des Gewebes stimulieren und die Haut kräftigen. Ziemlich hohe Versprechungen, wie ich finde. Ich habe sie gekauft, um eine noch intensivere Reinigung zu erzielen und auch um gegen Hautschüppchen vorzugehen. Ich habe derzeit wieder ein extremes Problem mit trockener Haut und abgestorbenen Hautzellen. Besonders am Haaransatz am Übergang des Gesichts zu den Ohren. Kennt ihr das? Scheußlich. Ich freue mich die Bürste zu testen und denke, dass sie eine gute Anschaffung war. Gekostet hat sie 1,75 € und es ist eine Probe einer Tagescreme von Balea dabei. Werde ich auch testen, aber wohl eher am Wochenende, da ich mir unsicher bin, wie meine Haut darauf reagiert.
Neutrogena visibly clear Fein & Matt Hautverfeinerndes Peeling: Ich habe euch ja erzählt, dass ich eigentlich nur Neutrogena-Produkte für meine Gesichtsreinigung verwende (abgesehen von Abschminktüchern), daher dachte ich, dass ich dieses Peeling mal probieren könnte. Ich hatte sonst immer das Pink Grapefruit, aber teste gerne einmal die grüne Variante mit Limonen und Mandarinen Extrakt. Es soll die Poren verfeinern und sichtbar mattieren. Bin gespannt! Preislich liegt es bei 4,25 €.

Danach ging es für mich weiter zu Müller:


Carmex Classic Lippenbalsam: Genau deswegen bin ich noch zu Müller gegangen, da es in meinem dm tatsächlich kein Carmex gibt. Ich muss zugeben, dass ich dieses Tiegelchen eigentlich nicht so gerne mag und auch den Geruch nicht so toll finde, aber Carmex ist einfach eine der besten Marken, wenn es um Lippenpflege geht. Ich habe mir diese gekauft, um meine derzeitige Pflege noch etwas zu unterstützen, aber dazu erfahrt ihr bald mehr. Preis: 1,95 €


Manhattan Bonnie Strange LE: Diese LE hat mich im Vorfeld schon interessiert. Ich wollte eigentlich demnächst eine Pause einlegen, was das Nägel lackieren betrifft, aber bei diesen beiden Schätzen werde ich eine Ausnahme machen und meine Pause noch etwas verschieben. Übrigens find ich es wahnsinnig schade, dass Manhattan die Namen der Lacke nicht auf das Produkt schreibt. Ich habe mich für einen silberfarbenen und einen grün/blauen (Türkis?) Ton entschieden. Silber besitze ich bis jetzt noch nicht und ich fand, dass der grüne Ton (die Farbe wirkt in jedem Licht anders, fragt mich nicht, was das jetzt genau ist.) eine schöne Farbe für den Herbst ist.


Hier nochmal die Farben im Fokus. Der silberne Ton nennt sich "Berlin Bling". 


Und der undefinierbare Ton heißt "Very Veggie". Ich werde die beiden Farben später gleich mal testen und euch dann zeigen, wie sie sich auf den Nägeln machen und ob der herbstliche Ton nun grün oder blau ist. Die Lacke kosten jeweils 2,95 €.

Zum Abschluss war ich noch bei Edeka einkaufen und habe mir dabei diese Creme mitgenommen:


Dove Verwöhnende Feuchkeitspflege Handcreme: Ich bin schon ewig auf der Suche nach einer guten Handcreme, habe bisher aber noch keine wirklich Überzeugende finden können. Als ich diese dann heute gesehen habe, dachte ich "Wieso nicht?". Ich finde Dove als Marke gut und die Verpackung sieht hübsch aus, also hilft sie vielleicht. (..Sinn macht das nicht, nein.) Gekostet hat sie 2,29 €.

Das war dann auch schon wieder mein heutiger Haul. Ich freue mich wie immer die Produkte auszuprobieren und werde euch bald eine Misch-Review schreiben. Ansonsten hoffe ich, dass es das für die nächste Zeit an Hauls war, aber wahrscheinlich nicht. Lily und ich wollen nächste Woche zusammen losziehen, sollte das klappen, wird euch sicherlich noch einiges erwarten. 

Wünsche euch noch einen angenehmen Abend und bis zum nächsten Post!
Eure Maja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.