9. September 2013

Pink Gold - Maybelline Colour Tattoo

Hey liebe Leser!
Ich hoffe, es geht euch allen gut. Wer uns auf Instagram folgt, weiß, dass ich euch einen detailierten Post über das Maybelline Colour Tattoo versprochen habe und genau dieser soll jetzt kommen. Ich habe euch ja in meinem Haulpost erzählt, dass ich angefixt wurde und es mir aufgrund des Preises fast nochmal anders überlegt hätte. Ich finde das Produkt immer noch zu teuer, aber es ist wirklich toll und hat mich sehr überzeugt. Daher möchte ich jetzt gerne meine Erfahrungen mit euch teilen und euch zeigen, wie ihr es benutzen könnt.


Es handelt sich um die Farbe 65-Pink Gold, welche 6,95 € gekostet hat. 


Ich würde die Farbe als zarten rosigen Ton beschreiben. Mir gefällt die Farbe sehr gut, fällt definitiv in mein Beuteschema. Man kann den Lidschatten solo benutzen oder als Base für ähnliche, rosane oder pinke Töne. Ich habe beides für euch vorbereitet. 


Einzeln geswatcht sieht der Lidschatten so aus. Er hat einen zarten Schimmer und die Deckkraft ist okay, bei Gel-Lischatten ist es zumindest bei mir so, dass ich diesen sowieso immer schichte. 


Zunächst möchte ich euch zeigen, wie der Lischatten solo ohne weitere Produkte aussieht, dann kurz ein AMU dazu und danach wie er als Base wirkt. 


Hier haben wir den Lidschatten solo ohne weitere Produkte aufgetragen. Der Auftrag klappt gut, man kann schön schichten. Bei diesem Gel-Lidschatten konnte ich sogar sehr gut mit einem Pinsel arbeiten, meistens klappt es bei diesen Produkten mit den Fingern besser bei mir, aber hier hat es einwandfrei funktioniert. 
So geht man aber natürlich nicht raus, deswegen habe ich noch ein fertiges Ergebnis für euch, mit Wimperntusche und Kajal.


Mir gefällt das Ergebnis so gut, hätte ich nicht gedacht. Die Farbe erinnert mich aber auch sehr an die Glamourose von Catrice, sieht aufgetragen fast genauso aus. Solo ist der Lidschatten auf jeden Fall tragbar. Aber als Base finde ich ihn unglaublich. Und dazu kommen wir jetzt. Aufgetragen habe ich ihn genauso wie auf dem oberen Bild und danach habe ich den Absolute Eye Colour Lidschatten von Catrice in der Farbe 110 Gilbert's Grapefruit darüber gegeben.


Wie ihr seht, ein knalliger Rosa-Ton mit Schimmer. 


Geswatcht ist das Ganze dann nicht mehr so knallig, eher hellrosa mit viel Schimmer. Daher war er auch der Top-Kandidat, um zu versuchen mit der Base mehr aus ihm herauszuholen.
Ich habe den Lidschatten einfach mit einem Pinsel über den Gel-Lidschatten gegeben und auch hier etwas geschichtet, bis ich das Ergebnis optimal fand. 


Wie ihr seht, wirkt er jetzt schon wieder ganz anders als geswatcht. 
Und jetzt für euch das fertige Endergebnis und ich muss sagen, ich bin begeistert!!


Ich finde das Ergebnis richtig, richtig schön! Dieses Makeup hat wirklich Potenzial mein neuer Liebling zu werden. Und ich finde, dass es für viele Dinge nutzbar ist. Im Alltag kann man es tragen, wenn man es mag, was ich tue. Aber auch für Veranstaltungen finde ich es toll. Wenn ich mir das Ganze anschaue, muss ich an Date-Night denken, dafür würde ich es perfekt finden. Trifft einfach genau meinen Geschmack. Das Colour Tattoo ist als Base wirklich total empfehlenswert! Mich hat es wirklich total überzeugt. 
Wie findet ihr den Look? Habt ihr auch das Colour Tattoo oder denkt ihr darüber nach, es euch zu kaufen? Eure Meinungen interessieren mich wie immer! 
Bis zum nächsten Post!
Eure Maja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.