1. Oktober 2013

All About Lips - Lippenpflege, Baby Lips & Co

Hi ihr Lieben!
Ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in die neue Woche. Mein Start war ganz okay, muss ja. Aber ich freue mich wahnsinnig auf Donnerstag und Freitag, da werden Lily und ich zusammen Nürnberg unsicher machen. Das rettet mir zur Zeit irgendwie Alles. Und für euch springen dabei auch einige Posts heraus, denke ich :)
Heute möchte ich mit euch aber über Lippenpflege sprechen. Zwei Produkte stehen dabei im Fokus, die euch sicherlich interessieren. Zum einen wären das die Baby Lips von Maybelline und zum anderen das Perfect Lips Overnight Serum von p2. Ich zeige euch meine gesamte Routine und werde euch berichten, wie ich die Produkte finde. 


Hier haben wir auch schon alle Produkte, die ich derzeit für meine Lippen benutze und einen Labello. Ha ha. Was es damit auf sich hat, werdet ihr noch erfahren. 


Zunächst hätten wir hier den Lib Scrub von Lush. Ihr dürftet ihn mittlerweile alle kennen, da ich ihn ja oft genug erwähne. Ein tolles Produkt, das ich euch wirklich ans Herz legen kann. Seitdem ich dieses Peeling benutze, habe ich gar kein Problem mehr mit überschüssigen Schüppchen und Fetzen, die man abziehen könnte. Klingt eklig, aber naja. Eine gute Grundierung. 

Hier könnt ihr einmal sehen, wie das Ganze "geswatcht" aussieht. 


Nächster Schritt: Carmex. Nachdem ich das Peeling benutzt habe, trage ich immer eine dicke Schicht Carmex auf. Auch morgens und sonst, wenn ich zuhause bin, benutze ich meistens diese Pflege. Unterwegs habe ich meistens einen Stift dabei, da ich es auch nicht so angenehm finde, in der Öffentlichkeit in dieses Tiegelechen zu patschen und man kann sich ja nicht immer und überall die Hände ausreichend säubern. Das Produkt ist im Pott gelb, auf den Lippen aber durchsichtig. Allerdings ist es sehr scheinend und man spürt das Produkt auch. Es riecht für mich wie Erkältungssalbe und hat auch diesen gewissen Effekt auf den Lippen. Aber es ist eine der besten Pflegen und so sollte man auch ohne rissige Lippen durch den Winter kommen.


Hier haben wir dann auch schon das Hype-Produkt Nummer Eins. Die Baby Lips. Ich habe die farblose Richtung Intense Care. Viele finden die Baby Lips gut, aber auch genau so viele finden sie schrecklich. Wie sieht's bei mir aus? Wie ihr wisst, bin ich sehr kritisch, was Lippenpflege angeht, aber ich muss sagen, dass ich die Baby Lips gut finde! Der Geschmack ist zwar nicht so meins, aber sie pflegen wirklich gut! Man merkt zwar auch, wann man nachlegen muss, aber es brennt keineswegs wie zB bei dem Pflegestift von Neutrogena, von dem ich euch erzählt habe. Die Lippen fühlen sich halt etwas trocken an, wenn man nachlegen sollte. Aber die Pflege stimmt!
Hier kommt dann auch der Labello ins Spiel. Ich finde Labello schrecklich! Für mich tut diese Pflege überhaupt nichts! Dies soll für euch als Vergleich dienen, wie ich so in Sachen Lippen gestrickt bin. Der schlechteste Pflegestift, den ich je hatte, war von Balea, als weiterer Vergleich. Ich hatte wirklich jahrelang Probleme mit meinen Lippen, rissige, schmerzhafte Lippen mit verkrusteten Rändern waren Alltag für mich. Mittlerweile ist davon nichts mehr übrig, wofür ich sehr dankbar bin. Daher auch dieser Post mit kleinen Empfehlungen und Entpfehlungen, falls ihr auch so ein Problem damit habt. Also wie gesagt, Baby Lips hui, Labello pfui. 


Und zum Schluss noch ein interessantes Produkt. Das Perfect Lips Overnight Serum von p2. Man soll es über Nacht auftragen und am nächsten Morgen hat man perfekte Lippen..Ja.. Soviel zur Theorie. Wie siehts in der Praxis aus? Ich glaube wirklich, dass dieses Produkt den Lippen hilft. Am Anfang habe ich wirklich eine Verbesserung festgestellt. Mittlerweile nicht mehr, aber da ich mit meinen Lippen sehr zufrieden im Moment bin, kann da ja eigentlich auch nicht mehr viel kommen. 


Das Produkt kommt in einer Tube und ist daher auch zwischen cremig und flüssig. Ihr kennt sicherlich diese Pflegeprodukte, die die selbe Verpackung haben. Es hinterlässt einen wahnsinnigen Gloss auf den Lippen, aber über Nacht geht das ja. Am Tag würde ich damit nicht unbedingt rausgehen. Eine negative Sache musste ich leider feststellen. Am nächsten Morgen fühlen sich die Lippen sehr ausgetrocknet an und man hat wirklich das Gefühl, jetzt unbedingt eine Pflege darüber legen zu müssen. Ich würde euch nicht von dem Produkt abraten, ob ich es mir nachkaufen werde, weiß ich aber noch nicht. Mal sehen. 

Zum Abschluss habe ich noch ein paar Bildern von meinem derzeitigen Lippenzustand, mit dem ich sehr zufrieden bin.


Soo, meine Lieben, das wars dann auch mal wieder von mir :) Ich habe noch einen Post für morgen geplant, weiß aber nicht, in wie weit ich es nach der Arbeit noch hinkriege. Sollten wir uns morgen nicht mehr lesen, möchte ich mich schonmal bis Freitag Abend / Samstag verabschieden und euch eine schönen Feiertag sowie eine tolle Restwoche wünschen.
Wir lesen uns!
Eure Maja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.