15. Oktober 2013

Autumn Vibes #2 - Haul

Hejho, da bin ich auch schon wieder.
Schön, dass ihr auch hier wieder dabei seid. Wie gesagt, soll dieser Post eine Anlehnung an den vorherigen werden. Es handelt sich um einen herbstlichen / winterlichen Haul, der sich zwar auf eine Sache beschränkt, aber trotzdem interessant ist, denke ich. Das Thema hatten wir nämlich noch nicht, es soll um Schuhe gehen. Ich war auf der Suche nach guten Schuhen für den Winter, aber nicht bereit 150 Euro oder mehr auszugeben, weswegen die Klassiker wie Ugg Boots und Timbalands wegfielen, obwohl mich diese sehr angespochen hätten. Vor drei Wochen war ich dann mit meiner Mama in der Stadt und wir haben uns bei Deichmann umgesehen (dort war ich schon seit Jahren nicht mehr, muss ich gestehen.). Wir haben ein Paar gefunden, das ganz gut gewirkt hat, aber ich wollte mich noch weiter umsehen. In der Zwischenzeit habe ich aber keine bessere Alternative gefunden, daher bin ich heute zurück zu Deichmann und habe sie mir geholt. 


Auf diese Schuhe fiel meine Wahl. Für mich ist das Aussehen total untypisch, da ich finde, dass die Stiefel etwas rustikaler wirken. Dennoch finde ich sie auch stylish, da mir dieser Stil gefällt. Es handelt sich ja auch um Winterschuhe und ich muss sagen, dass ich mittlerweile so weit bin, dort eher auf die Qualitäten zu schauen und danach auf das Aussehen. Diese waren die Einzigen, die mich von beiden Seiten her angesprochen haben.


Die Sohle wirkt stabil, etwas dicker und ist nicht glatt, was mir sehr wichtig ist. Sie machen den Eindruck als wäre man bei Schnee gut in ihnen aufgehoben. Es sind Schnürschuhe, was irgendwie bei meinen Winterschuhen immer der Fall ist, so kann man individuell bestimmen, wie man sie trägt und wie eng der Schuh sitzen soll. Es gibt ja auch diese Stiefel, die etwas vom Fuß abstehen, ich frage mich da ja mittlerweile immer, ob es da nicht reinschneien /regnen kann. Bin ich eher skeptisch gegenüber.


So sehen die Schuhe von innen aus. Leider nicht gefüttert, was der Grund war, warum ich sie beim ersten Mal nicht gleich mitgenommen habe. Da ich aber ansonsten keine schöne gefütterten Schuhe finden konnte, die meinen Vorstellungen entsprachen, habe ich doch auf sie zurückgegriffen. Sie machen auch so einen warmen Eindruck und im Winter trägt man ja auch dicke Socken. Oben finde ich sie sehr cool, kein Plan, wie man das nennt, aber den Rand finde ich sehr schick. 


Was ich mir ja jedes Jahr aufs Neue vornehme und dann nie tue, ist, mir Lederschuhe zu kaufen. Also richtiges Leder und kein Wildleder, bei dem ich dann doch immer wieder lande. Diese muss man natürlich behandeln und das nervt und klappt nicht immer gut, aber trotzdem muss die Maja es immer wieder probieren. Ich habe mir sowohl letztes als auch vorletztes Jahr Wildlederschuhe gekauft, in denen ich manchmal doch nasse Füße hatte. Ich führe das aber darauf zurück, dass die Einen wirkliche Herbstschuhe waren und nicht unbedingt für Schnee geeignet und die Anderen billig waren und sehr dünn. Jaa, da hat auch mehr das Auge als der Verstand entschieden. Aber dieses Jahr habe ich einen guten Mittelweg gefunden, denke ich. Die Schuhe haben knapp 40 Euro gekostet, was ich sehr günstig finde. 


Als Pflege habe ich mir dieses Spray mitgenommen, welches ca 8 Euro gekostet hat. Es soll die Schuhe dauerhaft trocken halten, die Farbe auffrischen und natürlich auch Flecken vorbeugen. Ich habe es heute bereits aufgesprüht und bin gespannt. 


Vorher hatte ich immer das linke Spray, welches um die 10 Euro gekostet hat und wie gesagt, sonderlich begeistert davon war ich nicht. Ich bin gespannt, wie sich das neue Spray verhält und freue mich natürlich, die Schuhe bald auszutragen, aber ich werde vermutlich noch ein wenig damit warten. (Am Ende ziehe ich sie dann doch morgen gleich an, haha)

Das war es dann für heute von mir. Ich hoffe natürlich auch, dass euch dieser Post gefallen hat und ihr mir vielleicht Feedback hinterlassen wollt, wie ihr diese neue Reihe findet. Ich freue mich von euch zu hören!
Bis bald!
Eure Maja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.