7. Oktober 2013

Nuremberg Haul, part 2


Hallo ihr Lieben!

Wie bereits angekündigt, kommt heute unser Nürnberg-Haul.
Wir haben uns für euch auch etwas Besonderes ausgedacht – diesmal gibt es keine „normalen“ Haulposts, sondern Maja wird meinen Haul vorstellen und ich ihren. Ihr könnt uns auch gerne Bescheid sagen, wie ihr das findet :)

Aber kommen wir nun zu Majas monströsem Haul. Ich hab den Haul in Kosmetik und Klamotten aufgeteilt und dachte mir, wir fangen erst mal mit der Kosmetik an.

 


Besonders spannend war es für uns, einen Aufsteller einer Marke durchzustöbern, die wir beide noch nicht kannten – wet’n’wild. Das haben wir früh auch direkt vor dem Frühstück noch in Angriff genommen ^^


Maja hat sich eine Lidschattenpalette von wet’n’wild mitgenommen, in 381b Sweet As Candy. Sie enthält, wie ihr sehen könnt, einen Highlighter, einen braunen Ton für die Lidfalte und einen rosa Ton, der aufs ganze Lid aufgetragen wird. Ich kann mir das ganze sehr gut an Maja vorstellen (und ich will ein AMU sehen!!!), da ihr pinke Töne sehr gut stehen, finde ich. Gekostet hat die Palette 3,99€.


Hach ja, die essence – Pinsel… nach Majas Pinselpost musste ich da direkt zuschlagen, und auch Maja hat sich noch ein Backup vom lila Eyeshadow Brush geholt, was ich an sich eine super Idee finde, da man dann für verschiedene Töne (hell/dunkel) direkt verschiedene Pinsel verwenden kann. Bezahlt haben wir für den Pinsel 1,29€.


Im dm waren wir dann natürlich auch noch und standen ewig vorm besagten Monster-Nagellackregal… am Ende waren wir dann so im Nagellackfieber dass wir beide einen mitgenommen haben. Bei Maja ist ein weiterer Lack aus der Manhattan Bonnie Strange LE ins Körbchen gehüpft – Kreuzberg Darling, ein sehr heller, milchiger Ton, der leicht ins rosane geht und bestimmt schon dezent und gepflegt auf den Nägeln aussieht. (der lacht mich jetzt direkt selber an…)


Ich musste ja sehr lachen, als Maja ihr geliebtes Peeling von Neutrogena sogar für die eine Nacht mit im Hotel hatte. Nach gewissen Schwärmereien hat sie sich dann entschlossen, noch das Waschgel aus der Serie mitzunehmen: das Visibly Clear Waschgel für 4,75€. Es soll übrigens porenverfeinernd und mattierend sein, und klingt auch noch als würde es fantastisch duften (Limone und Mandarine)… wäre ja fantastisch, wenn das wirklich funktioniert und die Poren verfeinert. (Review!!!)



Später sind wir dann noch den Body Shop (der uns vom Sortiment her nicht so umgehauen hat…) und Yves Rocher besuchen gegangen.


Maja hat sich direkt, quasi wie ferngesteuert, zu den Lipbalms begeben und auch zwei mitgenommen, in den Richtungen Vanille und Himbeere, für je 1,99€. (Hab ich da irgendwas verpasst, meine Liebe??)


Weiter ging es dann den Parfüms, bei denen wir uns erst mal durchs Sortiment geschnuppert haben… übrigens gibt es zur Zeit auch eine tolle Mango-Papaya-LE, die fantastisch gerochen hat… aber in den kleinen Größen leider schon weg war. Aber vielleicht habt ihr ja noch Glück!
Maja hat sich jedenfalls für ein kleines Pfirsichparfüm entschieden, was, wie ich Yves Rocher kenne, bestimmt schön fruchtig riecht. Für 20ml hat sie 3,95€ bezahlt.


Last but not least haben wir dann noch die Duschgele durchgeschnuppert, die es in ca. 10 verschiedenen Duftrichtungen gab (und bei denen ich mich auch gerade ärgere, keins mitgenommen zu haben… hm). Mitgenommen hat Maja eins, was schön frisch und fruchtig nach Orange geduftet hat, für 1,99€.
3 Pröbchen hat unsre Maja übrigens auch noch bekommen (die ihr oben auf dem Foto sehen könnt), auf denen was von Cream Foundation steht… ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das mit dem Farbton dann so hinhaut, aber find ich an sich super.


Das war‘s auch schon mit der Kosmetik, weiter geht es mit den Klamotten. :)

          

Nach gefühlten 100 anprobierten Hosen hat Maja sich letztendlich eine hellblaue Hose von New Yorker (39,95€ und mein Favorit!) und...
          
eine graue im Used Look von Tally Weijl (25,95€) entschieden. Wie ihr sehen könnt, sind beide Hosen auch schön eng und sitzen gut, ich denke, die Ausgabe lohnt sich auf jeden Fall. :)

    

Im H&M, wo wir beim Klamotten-Shoppen eindeutig die meiste Zeit verbracht haben, und wahrscheinlich auch noch mehr hätten kaufen können, hat sich Maja ein Basic Shirt in schwarz mitgenommen (4,95€). Es ist ein schlichtes schwarzes Shirt mit einem tollen runden Ausschnitt, was als Basic im Kleiderschrank immer gut zu gebrauchen ist (ich hab auch 3 Milliarden davon, ich find den runden Ausschnitt so klasse…).



Das absolute Schmuckstück aus Majas Haul ist für mich die schwarze Handtasche (ebenfalls H&M, 19,95€). Sie ist groß genug, um sie für alle möglichen Gelegenheiten zu nutzen – shoppen, Uni, Schule… Die Tasche hat zwei kurze und einen etwas längeren Trageriemen, der sich aber leider nicht verstellen lässt. An sich ist sie sehr schlicht, ohne viele Extras, in Lederoptik und irgendwie business-mäßig, was ich ja total super finde. Die H&M-Taschen treffen meistens voll meinen Geschmack (, aber ich hör dann mal auf mit schwärmen...).
Gut ausgesucht, Maja! ;)

 
Das war es dann auch von Majas Haul aus Nürnberg, ich hoffe, das Ganze war interessant für euch! Wir hatten auf jeden Fall sehr viel Spaß beim Stöbern und Anprobieren.

Wir lesen uns!
:) Lily

Kommentare:

  1. Huhu.
    Also mit Wet n Wild kann man nie was falsch machen :) Tolle Ausbeute.

    Lg
    montys0711blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej :)
      Das glaub ich dir, unsere ersten Eindrücke davon sind auch durchweg positiv. Schade, dass es die Marke nicht in mehreren Läden gibt...

      Liebe Grüße an dich!

      Löschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.