25. Januar 2014

Ciao Ciao Silikone....

Hi, hi :)
Ich hoffe, ihr seid gut durch die Woche gekommen und habt jetzt ein entspanntes Wochenende. Ich musste heute noch arbeiten und dann überkam mich der Putzwahn, aber jetzt ist es bei mir auch wirklich Zeit für's Wochenende :D Aaaber ich habe heute auch Post bekommen. Ich hab mal wieder bei Lush bestellt (wie habe ich eigentlich, bevor ich diese Marke kannte, überlebt) und um zwei Produkte aus meiner Bestellung soll es heute unter anderem gehen.. Hauptsächlich dreht es sich aber um Haare und Haarpflege... 


So. Wie ihr vielleicht schon am Titel erkennen konntet, soll es sich in diesem Post um Silikone drehen. Ich habe euch ja schon öfters Shampoos gezeigt und auch als ich mir die Haare gefärbt habe, wart ihr sozusagen fast dabei. Ihr wisst, dass ich nie ein Gegner von Silikonen war, wie so manch anderer. Eigentlich habe ich sie sogar befürwortet und lieber silikonhaltige Produkte benutzt. Jetzt kam aber der Punkt, an dem ich doch mal umsteigen will und den Silikonkram weghaben will. 


Aus diesem Grund habe ich mir zwei Haarpflege-Produkte von Lush bestellt. Jetzt fragt ihr euch sicherlich, wieso ich eigentlich umsteigen will. Ich muss sagen, dass ich das Ganze schon etwas länger im Kopf hatte und jetzt will es einfach machen. Es hat angefangen mit meinem Hitzeschutz. Ich habe euch ja eine Review dazu geschrieben und das war das erste Produkt, bei dem ich einfach wirklich die Silikone negativ bemerkt habe. Meine Haare wurden richtig stumpf und am nächsten Tag waren sie sozusagen schon wieder unbrauchbar. Soll heißen, ich hätte sie nach dem Gefühl und Aussehen her waschen sollen, auch wenn ich sie erst am Tag vorher gewaschen habe. (Zur Info: Ich wasche normal nur zweimal pro Woche meine Haare.) Das hat schon einen Schalter umgelegt, dass ich dieses künstliche Zeug nicht auf meinem Kopf haben will. Außerdem habe ich schon seit ziemlich langer Zeit mit trockener Kopfhaut zu kämpfen und es ist ziemlich egal, welches Shampoo ich benutze, es hört nicht auf. Ich bin zur Zeit auch irgendwie auf einem Trip, dass ich meinem Körper nichts mehr zuführen will, dass seine Natürlichkeit einschränkt. (Das klingt jetzt super weird.) Soll heißen, I want back to the roots. 


Und da kommen dann diese beide Schätzchen ins Spiel. Ich habe mich durch einige Reviews gelesen, um zu entscheiden, mit welchen Produkten ich das Wagnis eingehen will. Am Ende sind es Rehab und Veganese geworden. Natürlich ist mir klar, dass es dauern wird, bis die Silikone aus dem Haar raus sind und die Produkte wirken können. (Vielleicht bekomm ich auch so einen Schock von meinen "natürlichen" Haaren, dass ich mir gleich zwei Flaschen Spülung draufklatsch, mal sehen. :D) Ich wollte euch gerne daran teilhaben lassen. An der Umstellung, wie sich die Haare verändern und letzten Endes am Ergebnis. Ich werde zudem jetzt auch nach den Haarwäschen eine saure Rinse verwenden. (->Kurz erklärt: Wasser und Essig) Diese soll helfen, die Silikone aus dem Haar zu kriegen und hat natürlich auch andere Effekte. 


An dieser Stelle möchte ich noch gerne auf die Produkte eingehen: Rehab. Eines der wohl bekanntesten Lush-Shampoos. Es ist speziell für geschädigtes Haar (Färben, Glätten..Joa, könnte wohl hinkommen, ne.. :D) und enthält zudem Öl für die Kopfhaut (wichtig.) Gerochen habe ich an den Produkten bisher noch nicht, da lasse ich mich mal überraschen. (Wenn man danach Essig draufkippt, ist das wahrscheinlich eh egal...) Ich habe mir 250 ml bestellt, die 16,95 € kosten.


Als Conditioner habe ich mir Veganese bestellt. Wie ihr erkennen könnt, speziell für Glanz, Geschmeidigkeit und auch hier wieder für die Kopfhaut. Dieser wird aber erst nach einigen Haarwäschen zum Einsatz kommen. Ich habe noch ein wenig des American Cream hier und ich glaube Conditioner bringt am Anfang der Umstellung eh nicht so viel.. Auch hier wieder 250 ml für 12,35 €. Auf eine Kur habe ich vorerst verzichtet. (Außerdem war die, die ich wollte, gar nicht auf Lager....) Sollte mein Keine-Silikone-Test aber klappen, werde ich mir sicherlich auch noch eine besorgen. Im Päckchen war übrigens noch eine Gesichtsmaske und eine Probe einer Handcreme, werdet ihr in Zukunft sicherlich auch noch zu Gesicht bekommen :)


Ich bin wahnsinnig gespannt, was demnächst mit meinen Haaren passieren wird. Ich werde euch auf dem Laufenden halten! Ich hoffe, dieser Beitrag hat euch gefallen bzw. interessiert und ihr "begleitet" mich bei meinem Versuch... :) Wie sieht's denn bei euch aus? Silikone, ja, nein, total egal? Über Kommentare würde ich mich wie immer sehr freuen :)
Und jetzt ein schönes restliches Wochenende euch!!! 
Eure Maja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.