5. Februar 2014

Abschminken, die Dritte - The Body Shop Camomile Review

Hi, hi!
Ich hoffe, es geht euch allen gut. Ich entschuldige mich schon mal, dass gestern kein Post kam - ich war nach der Arbeit zu tot, I'm sorry. Ich hoffe, ich schaff es diesen Monat mal meine Routine einzuhalten, ich befürchte aber, dass es nicht klappt. Vergebt mir schon mal im Voraus, es wird ein anstrengender Monat. :D Aber zum Thema. Ich möchte heute direkt in den "Review-Februar" starten. Ich habe das Gefühl, noch nie soviele Reviews wie diesen Monat geplant zu haben. :D Vielleicht täuscht es auch, aber anyway. Es geht mal wieder um's Abschminken. Also 2014 hab ich's bisher wirklich geschafft, jede meiner Routinen total auseinander zu pflücken. (Jahr des Umbruchs? Wir werden sehen.) Ich habe euch ja bereits von meiner Pleite mit dem AMU-Entferner von bebe young care erzählt. Zudem habe ich die Hydra Active 3 Reinigungsmilch von Loreal für mich entdeckt. (Vergleich + Reviews gibt's hier.) Aber.. Ich find ja an allem was auszusetzen, ne, wisster ja. Mich hat einfach gestört, dass man Unmengen an Watte-Pads braucht und das Ganze schon bissl aufwendig ist. Aber wozu gibts denn Reinigungsöle? Eines möchte ich euch heute vorstellen und euch gleich meine Meinung dazu sagen.


Es handelt sich um das Camomile Silky Cleansing Oil von The Body Shop. 200 ml kosten hier 12 Euro. Nicht unbedingt günstig, aber es geht, finde ich. Ich muss noch gucken, wie lange ich damit auskomme (ich bin ja eher der Typ mehr ist mehr, äh) und dann schauen wir mal, wie sich das eventuell hochrechnet. So. Das Öl ist für alle Hauttypen geeignet, auch für sensible Haut!


Das Öl kommt in einem Pumpspender, super! Hier müsst ihr aber am Anfang etwas vorsichtig sein, mir ist das Öl beim ersten Benutzen um die Ohren geflogen :D Also immer schön Hände nah drunter halten. Das Öl wird auf die trockene Haut gegeben -> Hände waschen vorher! Muss ich euch nicht extra sagen, aber ich mach's trotzdem. Dann massiert ihr das Produkt ein. Ich mache es immer so, dass ich einen Pumpstoß zunächst auf das ganze Gesicht gebe und einmassiere. Dann ein weiterer für die Augenbrauen und die Augen. Hier gebe ich das Öl zunächst auf den Lidschatten und arbeite es auch an den Wimpern ein. (Stellt man sich am Anfang tricky vor, geht aber superleicht.) So und jetzt? Wasser drauf und ab damit? Genau! Ich konnte es mir am Anfang auch nicht vorstellen.




Links seht ihr, wie das Öl in seinem natürlichen Zustand aussieht. Rechts kam dann Wasser hinzu. Ihr seht, es emulgiert.


Es wirkt dann schon fast milchig von der Konsistenz her. Man merkt das aber gar nicht, das Ganze geht so schnell. Ihr wascht euch einfach ganz normal das Gesicht ab - und schwupps - das Make-Up ist WEG! Ihr glaubt nicht, wie ich geschaut hab. Selbst die Augenbrauen waren blitzeblank sauber. Hätte ich niemals gedacht. Das Einzige, was bei mir nicht auf einen Schlag ganz weggeht, ist Mascara und eventuell Kajal auf der unteren Wasserlinie. Ich gebe dann einfach noch einen kleinen Pumpstoß nur auf die Augen, wieder in die Wimpern einarbeiten, abwaschen und dann sollte auch hier der Rest weg sein. Mit Kajal ist es bissl schwierig, weil man das Produkt ja nicht unbedingt so extrem nah am Auge anwenden will. Ich muss sagen, dass ich es erst einmal getestet habe, einfach weil ich nur noch ganz selten Kajal trage. Ich habe da einfach mit einem Wattestäbchen nachgeholfen. Optional kann man ja auch noch mit einem anderen Produkt drübergehen.


Meine Haut verträgt das Produkt bisher gut. Nach dem Abwaschen ist sie etwas gerötet, aber das hab ich immer, egal womit ich mein Gesicht wasche. Ansonsten fühlt die Haut sich weich und gereinigt an. Ich benutze danach kein Waschgel mehr, sondern nur noch Gesichtswasser. (Da hab ich übrig auch schon wieder ein anderes....)


-> Ein schönes Produkt, das das Make-Up super einfach und schnell entfernt und keinen extra Schritt benötigt! Zudem hat man auch keinen zusätzlichen Müll - Produkt auftragen, abwaschen, abtrocknen. Endlich keine 100 Watte-Pads mehr, bei denen man am Ende doch nicht alles erwischt hat. Absolute Empfehlung

Was benutzt ihr zum Abschminken?
Eine schöne Woche euch noch!
Eure Maja

1 Kommentar:

  1. Halli hallo :) Ich habe dich getaggt
    http://einfachliebe.blogspot.de/2014/02/liebster-award-tag.html
    ich würde mich sehr freuen wenn du mitmachst :)

    AntwortenLöschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.