22. Februar 2014

Augenringe made to last - Concealer #2 [p2 Illuminating Touch]

Heello! 
Nachdem es diese Woche doch eher still hier war, soll es heute mit meiner Concealer-Reihe weitergehen. Zeit ist es geworden^^ Diesmal geht es um ein Produkt, das ich letztes Jahr im Sommer sehr gut fand und mir dann auch nachgekauft habe, als es leer wurde.. Jetzt wollen wir den Concealer nochmal auf die Probe stellen und wie es bei mir schon öfters der Fall war - Zeiten ändern sich...

  p2 Illuminating Touch  



Die Eckdaten:
Inhalt: 2 ml (Darauf kommen wir nochmal zurück... oO)
Preis: ~ 3,95 € 
Erhältlich bei: dm

  Die Farbe  



Es sind zwei Farben des Concealers erhältlich, 015 touch of light und 025 touch of nude. Ich besitze die Erstere. Die Farbe ist hell, aber ich bin mir unsicher, ob sie wirklich hell genug ist.. Zumal sie einen beachtlichen Gelbstich hat.. 


Hier seht ihr touch of light geswatcht. Der Concealer ist etwas dickflüssiger, sonst wären die zwei Milliliter wohl auch gleich weg..

  Die Handhabung  


Der Illuminating Touch Concealer kommt in einer Drehverpackung. Ihr dreht am hinteren Ende und vorne kommt das Produkt heraus. Die Dosierung ist okay, man benötigt eigentlich auch nur einen Dreh und hat schon ausreichend Flüssigkeit für beide Augen. Der Auftrag mit der Spitze gefällt mir gut, man kann das Produkt präzise auftragen. Aber auch hier müsst ihr etwas vorsichtig sein, weil doch ziemlich viel Produkt herauskommt. Ihr könnt dann mit den Fingern oder mit einem Pinsel weitermachen und das Produkt einarbeiten. Die Einarbeitung könnte etwas besser sein. Der Concealer lässt sich zwar schnell verteilen, aber er sitzt dann eher AUF der Haut anstatt sich dieser zu fügen. Das dauert dann etwas.. Aber wir wollen gleich zum Wichtigsten kommen oder?


  Die Deckkraft  

Zunächst natürlich wieder die ungeschminkte Wahrheit:



(So sieht die liebe Maja nach 14 Stunden Schlaf aus.. Hm.) Das einzige Produkt, das ich hier bereits benutzt habe, war meine Tagescreme. (Und meine Augenbrauen sind ausgemalt, weil ich sie vorher gezupft habe, aber das interessiert uns ja jetzt nicht.) Auf Augencreme habe ich in diesem Fall mal verzichtet, sie macht aber so oder so keinen Unterschied. 


Und der aufgetragene Concealer.. Hm. Ja. Die Farbe wurde etwas neutralisiert, das kann man wohl behaupten, aber sonst? Besonders am rechten Auge kann man noch deutliche Augenringe erkennen. Das ist nicht cool. (:D) Nein, ich finde die Deckkraft gar nicht überzeugend! Und viel mehr will ich dazu auch nicht mehr sagen, pf. 


Hier möchte ich nochmal auf die Farbe zu sprechen kommen. Ich weiß nicht, ob ihr es erkennen könnt, aber ich meine, dass man am linken Auge doch einen Rand wahrnehmen kann. Verblenden? Und wenn ihr ihn seht, seht ihr auch, dass er schon ziemlich weit außen ist, weil ich eben versucht habe, ihn zu verblenden. Ich meine aber, dass das an diesem Gelb liegt, das sehr stark durchkommt, weil der Rand eben so gelblich ist. Was mich dann auch schon zum nächsten Punkt bringt.


  Die Probleme  


Wenn ihr es oben nicht gesehen haben solltet, erkennt ihr es spätestens jetzt. Das Produkt trocknet am Rand ein. Und das ist nicht nur hier so. Ich habe den Concealer die Woche mal auch für Rötungen benutzt, da ich in dem Moment keine Foundation hatte und.... Das Produkt hat sich wahnsinnig abgesetzt. Man konnte wischen, rubbeln, Wasser nehmen - es blieb wo es ist. Das mag vielleicht sonst gut sein, aber nicht wenn es abgesetzt einen deutlichen Fleck auf der Stirn bildet! Man merkt so schon, wo etwas verwendet wurde, aber dieses eklige trockene Make-Up auf dem Gesicht.. NO WAY. 


Oh, Falten, wie schön! Aber gut, da kann man jetzt auch nichts machen und dass sich Zeug da gerne absetzt, naja, ist halt so. Aaaaber.. das Auge sieht so fahl aus! Und genau das ist mir auch schon vorher aufgefallen, man sieht fast krank aus. Am Anfang deckt der Concealer nicht so toll, ja, aber nach einiger Zeit dunkelt er immer gelber nach und es sieht einfach nur noch ungesund aus.
Was ich zudem noch zu bemängeln habe, ist, dass der Concealer total schnell leer wird! Ich kann euch gar nicht genau sagen, woran das liegt (vielleicht weil nicht viel drin ist haha), aber er hält nicht sehr lange. Er ist zwar günstig, aber wenn man all das beachtet, würde ich lieber mehr Geld zahlen für ein besseres Produkt.

So. Muss ich ein Fazit ziehen? Dieser Concealer zieht eigentlich gar nicht mehr ins Rennen ein, da er mich nach dieser Testphase in keinem einzigen Punkt überzeugen konnte. Dabei fand ich ihn vor einem halben Jahr noch gut? Naja. Ihr werdet ihn im Abschlussbeitrag nocheinmal sehen, aber ein Kandidat für mich ist er nicht mehr. 
Kennt ihr diesen Concealer? Funktioniert er bei euch (noch)? Ich bin auf eure Erfahrungen gespannt!
Ein schönes Wochenende euch! Entspannt euch! Ich geh jetzt Haare färben... uiui. Vielleicht bis morgen! :)
Eure Maja

Kommentare:

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.