30. März 2014

Happy Birthday + Gewinnspiel

Sehr verehrte Leser,
wir schreiben den 30. März 2014. Ein ganz gewöhnlicher Sonntag. Sollte man denken. Oder etwa nicht? Nein! Denn heute, ja genau heute, vor einem Jahr ging der erste Beitrag auf diesem Blog online. Wir feiern Geburtstag! 


1 Jahr Double Blushed! Wer hätte das gedacht? Wir sicherlich nicht. 
Double Blushed ging mehr aus Spaß als aus Ernst online. Dass dieser Blog überhaupt gegründet wurde, grenzt schon an eine Sensation. Doch aus Spaß wird Ernst..
Lange haben wir darüber gesprochen, doch auch mal einen Blog über Kosmetik zu starten. Dann haben wir es gemacht. Zunächst nur sehr sporadisch und wie man eben als Anfänger so ist. Doch irgendwann kam die Veränderung und zack - wir sind Blogger! Mittlerweile hört ihr mehrmals pro Woche von uns und das Bloggen ist zu einem festen Bestandteil unseres Lebens geworden! 


In einem Jahr habt ihr von uns 161 Beiträge zum Lesen bekommen. Darunter unzählige Hauls, Reviews, Empties, Nägel, Make-Up und so viel mehr!
Aber ohne euch wäre es nicht möglich gewesen! Ohne Leser und eure Kommentare würde das Ganze nur halb so viel Spaß machen! Ach was, überhaupt keinen Spaß. Wir wollen die Gelegenheit nutzen und uns bei euch bedanken! Deshalb gibt es jetzt etwas für euch zu gewinnen!


Die Produkte haben wir speziell ausgesucht und denken, dass doch für jeden etwas dabei sein sollte. Wir hoffen auf jeden Fall, dass sie euch gefallen und ihr fleißig teilnehmt!

Produkte: 
The Body Shop Sheabutter Körperpflegeset
Essence Kabuki Brush
Shiseido Pureness Matifying Moisturizer Probiergröße
NYX Lipcream Sweet Heart
Catrice Lidschatten 140 The Captain Of The Black Pearl
essie Charity Collection - Sugar Daddy
Soap & Glory Moisture Lotion For Daily Youth Probe


Die Regeln:

- Ihr müsst 18 Jahre oder älter sein, ansonsten benötigen wir das Einverständnis eurer Eltern
- Wohnsitz in Deutschland
- Seid oder werdet Leser von Double Blushed
- Folgt uns auf Instagram -> + 1 Los (optional)
- Verlinkt unser Gewinnspiel oder schreibt einen Beitrag darüber -> +  2 Lose (optional)
- Schreibt uns in die Kommentare: Was gefällt euch an unserem Blog und was wollt ihr in Zukunft von uns sehen? Zudem hinterlasst uns bitte eine Kontaktmöglichkeit (eMail vorzugsweise) und schreibt uns, welche Punkte ihr erfüllt habt.
- Keine Barauszahlung
- Keine Haftung, wenn das Paket auf dem Versandweg verloren geht
Das Gewinnspiel ist bis zum 13. April offen, anschließend wird der Gewinner per Zufall ermittelt und von uns kontaktiert. Der Gewinner wurde ermittelt und von uns benachrichtigt. 

In dem Sinne:

Viel Glück, Danke für eure Treue und auf ein weiteres Jahr!!


Lily & Maja

28. März 2014

gold gold gold –
Eyeliner: Review und Vergleich essence & p2

Halloooo,

heute wird’s goldig! ;)


Kurz vor Weihnachten (ja, das ist schon ein bisschen länger her…) war ich der Meinung, ich bräuchte jetzt uuunbedingt einen goldenen Kajal. Und wie das dann halt so ist: In der Drogerie gibt’s nicht genau DAS Produkt was man sucht, und bäm hat man zwei Eyeliner im Körbchen…
Heute möchte ich euch gleich alle beide kurz vorstellen, da ich finde dass sie zusammen eine gute Kombi abgeben.


    
Zum einen habe ich einen von den essence Crystal Eyelinern mitgenommen, in 03 Gold Rush. Die Eyeliner gibt es in 6 Farben und sie kosten um die 2,50€, soweit ich weiß.
Bei dem Produkt bin ich ein bisschen zwiegespalten… Denn er kann nicht das, was ich mir von ihm erhofft hatte: einen Lidstrich genau in der Farbe wie im Fläschchen. Der Liner hat eine durchsichtige, leicht gelbliche Base, in der ein paar verschieden große goldene Glitzerpartikel schwimmen. Ich hab euch das mal auf einem Stück Papier geswatched, auf der Haut erkennt man das gar nicht so genau.

   
links jeweils p2 Fantastic Chrome, mitte & rechts essence Crystal Liner

Wie ihr sehen könnt, entsteht keine durchgängige Linie. Man kann den Liner zwar auch sehr gut layern so dass es irgendwann glitzert wie Bombe (ja gut, der Eyeliner verspricht ja auch faszinierende Effekte…), aber eine richtig deckende Linie bekommt man eben hin. Also ich weiß nicht, ob das so sein soll, aber ich würde mir den Liner auf jeden Fall nicht in blau/lila kaufen, weil das dann in dem Fall meiner Meinung nach überhaupt keinen Sinn machen würde, aber gut.^^

  aufgetragen über dem p2 Liner

Dass er absolut nicht deckend ist, ist auch eigentlich mein einziger Kritikpunkt. Die Haltbarkeit ist okay, er verschwindet den Tag über nicht auf einmal oder verschmiert, und durch seinen dünner Pinsel ist der Auftrag zwar nicht der Oberknaller, aber immerhin präzise und auch dünne Linien können gezogen werden. Und ich muss auch sagen, dass man ihn trotz allem ziemlich vielfältig einsetzen kann: Auf dem ganzen Lid als Glitzerbombe, über schwarzem Eyeliner… Ich hatte ihn dann zu Weihnachten zusätzlich noch auf die Spitzen meiner False Lashes aufgetragen, das war auch ganz nett anzusehen. (klick!)



  
Sieht schon in der Verpackung cool aus, oder? :)

Eine Möglichkeit um den Liner deckend zu bekommen (wie ihr oben seht^^) ist ein anderer goldener Liner darunter – hier kommt dann der Fantastic Chrome Kajal von p2 zum Einsatz, in 010 Golden Amber. Er kostet 2,75€ und ist ein Kajal den man anspitzen muss… Also ganz ehrlich, ich habe seit Jahren keinen Kajal mehr zum Anspitzen gekauft, ich finde das einfach total nervig. Zumal das Holz mal wieder das allerbillgste ist – ich muss beim Auftragen immer wahnsinnig aufpassen, dass nicht grade wieder ein Holzsplitter nach oben steht, am Kajal klebt o.ä..
Aber ansonsten bin ich von dem Kajal begeistert! Die Farbe ist ein warmes dunkelgold, was meiner Meinung nach schon fast bronze ist. Gefällt mir jedenfalls sehr gut an meinen Augen!



Ich trage den Eyeliner auch sehr gerne mal beim Alltagsmakeup an der unteren Wasserline auf, da er da überraschenderweise sogar den Tag ziemlich gut übersteht.
Und es ist auch nicht gleich so eine dunkle, auffällige Farbe, sondern bringt eher ein bisschen die Augen zum Strahlen und lässt das AMU irgendwie vollständiger erscheinen (irgendwie sehen Makeups immer runder aus wenn noch was auf der unteren Wasserline ist… Oder geht das nur mir so? ;D  Ich hab eigentlich immer irgendwas unter dem Auge, wenn ich so drüber nachdenke).






Die Farbabgabe ist super, der Auftrag macht (neben dem Holz) keine Probleme – der Kajal ist schön weich, aber auch nicht zu weich, sodass er sich ohne Probleme auftragen lässt.
Und ja, metallisch glänzend ist er auch (nicht matt), also würde ich sagen dass er seinem Namen alle Ehre macht! Ich werde mir die anderen (vier) Farben auf jeden Fall auch noch mal anschauen.



Fazit: Der essence Crystal Liner ist mehr ein Glitzertopper als ein richtiger Eyeliner – lasst euch von der Verpackung also nicht täuschen!
Für den p2 Fantastic Chrome Kajal gibt es von mir eine absolute Empfehlung – aber wie gesagt, passt bitte nach dem Spitzen auf eure Äuglein auf! ;)



Habt noch einen tollen Tag!
:) Lily

26. März 2014

Trägt das noch jemand oder kann das weg? #Mintgrün

Hej!
Die Sonne ist wieder da, juhe! Da kommen doch gleich wieder Farben ins Make-Up, oder? Stellt sich nur die Frage, welche. Irgendwas knalliges oder lieber doch etwas unaufälliges? Und was kann man überhaupt tragen? Steht mir das, steht das überhaupt irgendjemanden, tragen das nicht nur kleine Mädels? Ich möchte heute ein bisschen mit euch darüber reden, euch Produkte zeigen, die ich mir dazu ausgesucht habe und vor allem eure Meinung hören!


Ich habe mir für euch insgesamt 6 Farben ausgesucht. Von der Hälfte bin ich überzeugt und trage sie ohne mir darüber Gedanken zu machen, bei der anderen Hälfte komme ich aber schon ins Zweifeln. Heute stelle ich einen sommerlichen, hellen Kajal in den Mittelpunkt.


Too Cool For Pool von Catrice. Mintgrün. Trägt man das? Wenn jemand einen schwarzen Lidstrich trägt, schaut da ja niemand drauf. Ist ja normal. Aber ein helles Grün? Gefällt sicherlich nicht jedem. Gefällt's euch? Es soll gar nicht um die Frage gehen, was wohl akzeptabel ist, was wohl die anderen denken (die denken sowieso was sie wollen.), sondern einfach, würdet ihr euch damit gut fühlen? Trägt das noch jemand?


Ich trag's noch! Ich mag die Farbe, ich mag, wie sie rüberkommt und sowieso. Macht doch was her, vor allem, wenn es wieder wärmer wird. Man kann mit der Farbe sowieso viel anstellen, zum Beispiel auch ein ganzes AMU damit machen.. 


Ich find die Farbe gut, sie setzt einfach ein Statement. Qualitativ finde ich den Eyeliner auch relativ gut, der Auftrag geht super einfach. Ein bisschen aufpassen muss man, dass er nicht nach oben abfärbt. Ansonsten, Knallerfarbe, kann bleiben! Auch wenn ich mich damit noch jünger mache, als ich eh schon aussehe (das nächste Mal, wenn ich das höre, geh ich krachen, das könnter mir glauben.) trag ich's noch!


Und ihr? Mintgrün? Ja? Nein? Bloß weg mit dem Zeug? 
Was haltet ihr von dieser Reihe? Ist mal was anderes, oder? Was kommt als nächstes? Lila, Peach oder doch "nur" was Blaues? Was kann bei der Maja weg und was bei euch? 
Stay tuned.
Eure Maja

25. März 2014

Tuesday Nails #3: von Petrol und Ringfingern

Hallo ihr Lieben!

Long time no see… Irgendwie nimmt die Uni dann doch immer mehr Zeit in Anspruch als ich das will.^^ Aber da die Prüfungs- und Hausarbeitszeit jetzt endlich überstanden ist, werdet ihr jetzt auch wieder mehr Posts von mir zu sehen bekommen :)

Los geht’s heute mit meinem Lieblingsthema: Nagellack, wuhu! :D
Normalerweise habe ich am Ringfinger oft einen anderen Lack als auf den anderen Nägeln; finde ich einfach schöner und nicht ganz so „alles gleich“-langweilig. Ich hab zugegebenermaßen öfter das Problem, dass ich zwei Lacke auftrage, die ich in der Flasche zusammen super finde, auf den Nägeln allerdings nicht mehr so… ;D
Deswegen sind das meistens der Einfachheit halber zwei Farben aus demselben Farbschema. Obwohl es auch gerade schön aussehen kann wenn es zwei komplett verschiedene Farben sind: Hier seht ihr eine ältere Kombi aus dem roten „hold me tight“ von p2 und einem ziemlich alten essence Lack, Just in Case, auf dem Ringfinger.




Aber lange Rede, kurzer Sinn: bei daaruum (hier) hab ich letztens ein tolles Design gesehen, was mich sofort angesprochen hat… Also auf an den Nagellackpinsel! Ich habe die Farben ein bisschen verändert und die Anordnung auch, aber das Prinzip bleibt ja das Gleiche. :)


    
essie Vested Interest (Zeigefinger, kleiner Finger), p2 Festive Gold (Mittelfinger), Manhattan Emerald Green (Daumen, Ringfinger)

Was meint ihr? Ich bin wirklich begeistert von dieser Kombination und trage sie jetzt auch schon 4-5 Tage auf den Nägeln. Der Kontrast zwischen gold und petrol, normal und Glitzer… hach!


Besonders der Lack auf Daumen und Ringfinger hat’s mir ja schwer angetan, Emerald Green aus der Manhattan Community Colors LE. Den Lack hatte ich schon wieder ganz vergessen und hab ihn eigentlich nur lackiert, weil er so gut zu Vested Interest gepasst hat… ;D Aber der Schimmer ist wirklich Wahnsinn, ich kann die Farbe gar nicht so richtig beschreiben: irgendwas zwischen grün und petrol und blau, aber irgendwie sind auch noch hellere Flakes drin… hm. Seht lieber selbst, ich kann es nämlich wirklich nicht beschreiben. :D



Also, was meint ihr zu bunten Nägeln? Lieber bunt oder einfarbig? :)
Wir lesen uns!!
:) Lily

23. März 2014

Liebster Award

Hej ihr Lieben :)
Ich habe heute mal wieder einen Tag für euch. Eigentlich wollte ich den schon seit Ewigkeiten mal machen, aber ihr kennt das ja. Heute am Sonntag passt das aber mal ganz gut, finde ich. Ich wurde von Schwester T nominiert, vielen lieben Dank an dich!
Es handelt sich um den "Liebster Award".


Ihr kennt das Prozedere ja, Fragen beantworten und dann wieder Blogger mit unter 200 Followern taggen. Das mache ich ja schon etwas länger nicht mehr, daher spare ich mir das hier auch wieder. Aber wie immer, wenn ihr wollt, dürft ihr gerne mitmachen! Auch bei den Fragen ist es euch überlassen, ob ihr die gleichen wieder übernehmen wollt. Wenn nicht könnt ihr mir gerne schreiben, dann denke ich mir welche für euch aus :)

Die Fragen:

1. Welche sind deine liebsten 3 Beautyprodukte?
Ooooh. Das ist schwer. Okay also zuerst mein liebster Lippenstift von p2: Bondi Beach. Den zeige ich euch auch noch. Irgendwann. 
Dann.. Eyeliner von Manhattan! Sowohl als flüssigen den Eyemazing aber auch als Kajal, die sind super!
Und Platz drei - Nagellack von Essie. Ich nehme hier mal stellvertretend Ignite The Night, weil es zur Zeit einfach mein liebster ist.

2. Wie ist dein Sternzeichen?
Krebs

3. Welche Jahreszeit ist deine liebste und warum?
Eigentlich der Winter.. Leider hatten wir ja gar keinen und deswegen bin ich zur Zeit etwas im Frühlingsmood, weil die Sonne ganz gut tut. Aber wie gesagt, bin ich der Wintermensch. Die Luft ist einfach viel frischer und es ist düster. Ich mag sowas, vor allem gibt's dann soviele tolle Lichter, haha. Aber nein, der Winter hat einfach etwas.

4. Lieber High-End Kosmetik oder Drogerieprodukte?
Drogerie! Muss ich an dieser Stelle klar sagen. Mich konnte bisher kein High-End-Produkt total überzeugen oder zumindest viel mehr als die Drogeriesachen. Ich finde, die meisten Produkte sind da ihr Geld nicht unbedingt wert, da investiere ich viel lieber in die Drogerie. 

5. Was bedeutet dein Blog für Dich?
Sehr viel. Für mich ist es wirklich ein Hobby, dem ich mit Leib und Seele nachgehe. Ich mache mir sehr viele Gedanken darüber und verbringe mittlerweile auch die meiste Zeit im Internet tatsächlich auf Blogger. Für mich hat das Bloggen auch einiges verändert und ich möchte es nicht mehr missen. 

6. Wir fliegen los. Urlaub. Morgen. Wohin geht es bei dir?
Stockholm! Wohin sonst? Keine Stadt fasziniert mich mehr.

7. Worauf freust du dich in diesem Jahr am meisten?
Konzerte! What else? Ihr kennt mich ja. Als nächstes fest auf meinem Plan steht Rock im Park, darauf freue ich mich jetzt natürlich am meisten, auch wenn ich wahrscheinlich nicht alle Tage dort sein werde.. Und dann freue ich mich noch auf Veränderungen, die dieses Jahr wahrscheinlich sehr groß sein werden..

8. Worauf kannst du verzichten?
Hm. Auf einiges? Kommt darauf an um welchen Bereich es sich handelt.. Ich lege es hier mal auf Kosmetik aus, weil es sich trifft. Verzichten kann ich auf Lidschatten, ahaha. Ja zur Zeit trifft man mich wirklich oft ohne an, ich mag den Look zur Zeit gerne. Aber sonst.. Highlighter. Braucht man nicht unbedingt, meiner Meinung nach.

9. Dein Must-Have?
Kosmetiktechnisch gesehen.. Schwer zu sagen! Ich nehme einfach mal Concealer als Oberkategorie.

10. Du hast einen Wunsch frei, was würdest du tun?
Oh. Das kann ich jetzt so gar nicht sagen, da muss ich ne Nacht drüber schlafen! :D Hm nein, ich denke es gäbe da schon einiges (was man nicht kaufen kann), aber das sind alles so Sachen, wo ich gar nicht weiß, ob ich mir das wirklich wünschen würde.. Ich mag da jetzt gar nicht drüber nachdenken, sonst reg ich mich nur auf, weil ich keinen frei hab ;D

11. Hast du eine Sammelleidenschaft? 
Hmm. Eigentlich nicht.. Oder.. Ich sammel Konzertkarten, wenn das zählt. Und Schallplatten, aber nicht im großen Maß, sondern ab und zu gibt es eben ein Stück, das ich gerne besitzen möchte. Ich will diese Sammlung aber noch drastisch erweitern. :D Ansonsten in Sachen Beauty, wisst ihr ja, habe ich am meisten Lippenprodukte und Concealer.. Das ist aber keine Leidenschaft, sondern Frust.

Das waren die 11 Fragen, die mir gestellt wurden. Ich hoffe, es war einigermaßen interessant für euch! An dieser Stelle möchte ich euch gerne fragen, ob ihr euch in Zukunft vielleicht Bilder zu den Tags wünschen würdet? Ich finde, das macht das Ganze noch etwas runder und man hat auch was zum Gucken, haha. Wie findet ihr die Idee?
Ich wünsche euch noch einen schönen restlichen Sonntag!
Eure Maja

21. März 2014

ebelin Schminkhilfen - Review

Schönen guten Abend liebe Follower!
An bestimmten Sachen kommt man ja als Blogger nicht rum.. In letzter Zeit besonders aktuell war das neue ebelin-Sortiment und zu einem Produkt daraus möchte ich euch heute gerne auch meine Meinung sagen :)
Auch wenn es vielleicht schon etwas viele Beiträge dazu gab, möchte ich auch noch gerne etwas dazu sagen, da ja jeder seine eigenen Erfahrungen macht.
Gehen soll es um die Schminkhilfen mit Cooling Effekt.



Zum Produkt: Bei den Schminkhilfen handelt es sich um Formen aus Silikon, die man sich beim Schminken unter die Augen heften kann. Sie sollen zum einen kühlen (das Produkt muss aber hierzu vorher im Kühlschrank gelagert werden) und zum anderen natürlich Fallout auffangen. Sie sollen auch auf bereits grundierter Haut halten. Preislich liegen zwei Stück bei 1,95 €. Reinigen und wiederverwenden soll man sie auch können. Auf all diese Punkte werde ich nun genauer eingehen.


Die Form der Schminkhilfen finde ich sehr passend, man kann sie gut unter die Augen "aufkleben". Bei mir halten sie auch auf grundierter Haut, allerdings nur solange ich meine Augen nicht bewege. Beim Schminken hat man ja oft die Augen zu (ach was, ne) und werkelt da rum, bei mir lösen sich die Formen an einer Seite dann oft ab. Auch finde ich sie etwas unangenehm, wenn ich die Augen schließe. Man spürt die Formen schon deutlich. Den Kühleffekt finde ich relativ gering


Ich muss sagen, dass die Schminkhilfen ihre eigentliche Aufgabe sehr gut erfüllen. Sie fangen wirklich jeglichen Fallout auf und man muss nicht nachkorrigieren. Ich mag das besonders, weil ich es immer blöd finde, die Foundation erst nach den Augen aufzutragen. Allerdings bringt mich das auch schon zu dem größten Manko.. Die Silikonformen sind wahnsinnig anfällig für Schmutz. Sie nehmen jede Kleinigkeit auf und ich möchte sie jetzt, auch nach dem Waschen, eigentlich gar nicht mehr benutzen. Da sie eben selbstklebend sind, bleibt daran auch alles kleben.

-> Fazit: Für zwischendurch ein ganz nettes Produkt, das man sich auch preislich mal für einen besonderen Anlass, bei dem wirklich alles sitzen soll, mitnehmen kann. Für die dauerhafte Anwendung kann ich sie allerdings nicht empfehlen. Für mich ist es auch kein Nachkaufprodukt und ich finde man braucht das Produkt nicht unbedingt, da es auch einige Nachteile mit sich bringt. 

Ich hoffe meine kleine Review hat euch gefallen! :) Wie findet ihr die Schminkhilfen?
Ein schönes Wochenende wünsche ich euch!
Eure Maja

19. März 2014

Eye Want - Highlighter mal anders


Hi, hi!
Ich habe euch ja bereits im Februar mal einen Post zu den Highlightern von Catrice versprochen.. Heute bekommt ihr einen davon zu sehen, aber anders als gedacht. Aber wir fangen einfach mal ganz normal mit dem Produkt an. Ihr werdet dann schon sehen... ;D


Hier haben wir schon das gute Stück. Den Made To Stay Highlighter Pen. Ich habe die Farbe 020 Eye Want!, die ihr gleich noch genauer sehen werdet. Der Pen kostet 2,95 € und ist noch in zwei weiteren Farben erhältlich.

  

Bei dem Pen handelt es sich um einen relativen festen, aber doch sehr cremigen Highlighter, der sich relativ gut auftragen lässt. Die Farbe gefällt mir sehr gut, ein schimmernder Champagnerton, der etwas hermacht. Jetzt kommt aber auch schon das Problem.. Der Highlighter hat eine relativ hohe Deckkraft. Auf der Wasserlinie und im Innenwinkel des Auges ist das ganz nett, der Ton wirkt auch sehr frisch. Unter den Augenbrauen finde ich ihn aber unbrauchbar, da er sich wahnsinnig schlecht verblenden lässt. Ich muss sagen, dass ich den Ton auf der Wasserlinie auch nicht wahnsinnig überzeugend finde, aber es ist doch so eine schöne Farbe. Also...


Machen wir doch einfach einen Lidschatten daraus. Ich finde den Ton sooo schön auf dem Auge! Es wäre doch wirklich schade um die Farbe gewesen und die Deckkraft und Konsistenz sprechen doch wirklich dafür.


Ich habe zunächst eine Eyeshadow-Base aufgetragen und den Lidschatten 11-A Off White von Manhattan als farbliche Base. Dann den Highlighter darüber und schwups, strahlende Augen! Der Pen lässt sich relativ gut auftragen, er rutscht nicht und hält gut. Was will man mehr? Ich mag das Ergebnis sehr gerne!


-> Kurze Zusammenfassung meiner Meinung:
- Als Highlighter für die Wasserlinie und den Innenwinkel geeignet 
- Unter den Augenbrauen unbrauchbar, vom restlichen Gesicht wollen wir gar nicht sprechen
- Eine außergewöhnliche, schicke und frische Farbe, die sich super als Lidschatten verwenden lässt
- Als Highlighter würde ich ihn euch nicht unbedingt empfehlen, wenn ihr aber vielleicht so nach einer Lidschattenfarbe gesucht habt - greift zu :)

Ich hoffe, diese mal etwas andere Review hat euch gefallen! :) Wie findet ihr den Highlighter an sich? Und was sagt ihr dazu, Produkte mal etwas anders zu benutzen? Wäre die Farbe auch etwas für euch? Lasst es mich wissen! :)
Eure Maja

18. März 2014

The Body Shop New In

Hello!
Ich möchte euch heute gerne, schon wieder, ein kleines New In zeigen. Letzte Woche habe ich ein paar Sachen bei The Body Shop bestellt. Ich wollte zum einen eine neue Gesichtspflege haben und eine Haarmaske ohne Silikone. Wenn man dann schon einmal dabei ist.. Aber seht selbst.


Es wurde eine ziemlich pflegelastige Bestellung und ich bin sehr gespannt auf die einzelnen Produkte! Bisher bin ich etwas gespaltener Meinung über die Sachen von The Body Shop. Manche finde ich überragend und andere ziemlich bescheiden.. Mal sehen, wie es diesmal wird.

  Im Detail  


Den Anfang machen drei Produkte aus der Aloe-Reihe:

Aloe Soothing Day Cream (Sensitive Skin): Ich wollte wie gesagt eine neue Tagescreme.. Wieso und mehr Infos dazu gibt's bald in einem separaten Post. Ich habe mich mal wieder durch ein paar Reviews gelesen und bin dann auf diese hier gestoßen.. Sie wird von ziemlich vielen empfohlen und ich freue mich aufs Testen!
50 ml - 15 €
Aloe Soothing Night Cream (Sensitive Skin): Die passende Nachtcreme gab's dann auch gleich dazu. In letzter Zeit fällt es mir immer mehr auf, wie wichtig die abendliche Pflege doch ist und welchen Unterschied sie macht. Manchmal kostet es schon Überwindung, aber das Gesicht dankt. Meine derzeitige Nachtcreme von Balea finde ich zwar auch nicht schlecht, aber mal schauen, was der Vergleich zeigt :)
Für 15 ml habe ich nichts bezahlt, weil es zur Zeit die Aktion "Kauf 3, Zahl 2" gibt. 
Aloe Lip Care (Sensitive Skin): Lippenpflege. (jaja, blabla, egal. :D) Diese Pflege ist speziell für sehr trockene Lippen und eben sensible Haut - also für mich. Nachdem ich mit den Happy Lips von Blistex wahnsinnig schlechte Erfahrungen gemacht habe (könnt ihr auf Instagram nachlesen und kommt noch im Aufgebraucht-Post), muss mal etwas Natürliches her. Wir werden sehen.
15 ml - 7 €



Rainforest Moisture Hair Butter: Wie gesagt wollte ich auch eine Haarmaske ohne Silikone. Ich habe die aus der Rainforest Reihe gewählt, ohne besonderen Grund. Ich mochte zwar den Conditioner aus dieser Serie damals nicht besonders, aber ich habe damals ja auch noch silikonhaltige Produkte benutzt und meiner Meinung nach kann das zusammen beim Waschen nicht sonderlich gut funktionieren. (Habe die Erfahrung auch beim American Cream gemacht, den ich jetzt sehr liebe! Wollt ihr mehr Infos dazu?) 
50 ml - 5 € 
Strawberry Body Polish: Ein fruchtiges Peeling. Mein Peeling von Lush ist leer geworden und da ich im Moment nicht bei Lush bestellen wollte, habe ich mir bei dieser Bestellung gleich ein Neues mitgeordert. Es riecht seeehr fruchtig und sieht auch schön aus. (Wichtig....) Ich freue mich darauf es zu benutzen! Zudem geht es jetzt eh wieder verstärkt ans Peelen - Selbstbräuner macht sich damit einfach besser, ne. :D
200 ml - 11 €


Vitamin E Eye Cream: Last but not least.. Eine neue Augencreme. Ich muss sagen, dass ich mit der All About Eyes Rich von Clinique nicht zu 100 % zufrieden bin und sie momentan auch nur noch abends benutze. Die Vitamin E Augencreme soll übrigens auch die Augenringe etwas kaschieren (versprechen momentan auch alle Augencremes oder??), was mir jetzt aber nicht unbedingt so wichtig ist. Weil es bisher einfach keine gemacht hat, haha. Aber ich hoffe, dass diese Creme eine gute Alternative für tagsüber wäre. 
15 ml - 14 €

Kennt ihr die Produkte und wenn ja, wie findet ihr sie? Kauft ihr auch gerne bei The Body Shop ein oder ist die Marke eher nichts für euch? 
Schönen Abend euch noch!
Eure Maja

15. März 2014

Bigger, Longer, Darker - Lashes #2

Hallo liebe Leser!
Bei mir soll es heute mit der Mascara-Reihe weitergehen. An der Stelle gleich mal eine Frage so an euch: DER oder DIE Mascara? Was sagt ihr? Ich bin ja aus der Die-Fraktion und schaue immer recht blöd, wenn jemand der sagt, weil..merkwürdig für mich. Yes. Heeeute geht es um eine Mascara, die ich noch gar nicht lang habe (zwei Wochen, auf den Tag genau! :D), aber ich euch auch gerne schonmal vorstellen möchte.


  Catrice Glamour Doll Curl & Volume Mascara  



Die Glamour Doll gibt es in zwei oder drei Ausführungen, meine ich, und heute möchte ich euch die Lilane genauer zeigen. Kostenpunkt liegt bei um die 4 Euro. Ich wurde hier mal wieder angefixt und naja.. Diese Variante nennt sich Curl & Volume, das Augenmerk liegt hier also auf dem Schwung und dem Volumen.


  Die Bürste  


Hier kommen wir auch schon zum ersten Problem.. Das Bürstchen lässt sich ziemlich schwer einfangen. Was wohl daran liegt, dass ziemlich viel Produkt daran klebt. Aber nicht überall, nein, nur an bestimmten Stellen.



Hier seht ihr das ganz gut. Das beeinflusst natürlich auch den Auftrag. Ich überlege gerade, ob ich vielleicht das Bürstchen mal auswaschen sollte, vielleicht schafft das Abhilfe.. Wobei ich mir die Angelegenheit sehr schmierig vorstelle. Mal sehen. Ich werde euch berichten, falls das etwas ändern sollte! Man erwischt mit der Bürste aber doch so ziemlich alle Wimpern, allerdings ist an manchen dann eben mehr Produkt als an anderen.


  Das Ergebnis  

Hier auch wieder zunächst ein Bild ohne Produkte:


(Ganz ohne Produkte, übrigens. Und so als Vorwarnung, auf den Tragebildern der Mascara trage ich auch nur diese im Gesicht..)


Im Gegensatz zur Rocket, die ich euch das letzte Mal gezeigt habe, haben wir hier ein ganz anderes Ergebnis. Die Wimpern werden nicht unbedingt drastisch verlängert, sondern eher dichter und wirken im Ganzen stimmiger. 


Ein par Wimpern treten hier auch deutlicher hervor, aber es hält sich in Grenzen. Was man aber auch erkennen kann, ist, dass die Mascara etwas krümelt. Für die unteren Wimpern finde ich sie auch eher nicht geeignet. Was ich aber auch anmerken muss, ist, dass die Mascara eben etwas schmierig ist und man auch aufpassen muss, um nicht tolle Fliegenbeine zu bekommen. Man merkt das auch sehr beim Abschminken..


  Fazit  


Ich finde das Produkt mittelmäßig. Die Dichte gefällt mir gut, hier fehlt eben ein bisschen der verlängernde Teil. Das Volumen finde ich okay, ist aber ausbaufähig. Ich werde das Bürstchen jetzt mal waschen und dann schauen, ob sich etwas ändert.

Habt ihr eine Mascara aus der Glamour Doll Reihe und wenn ja, wie findet ihr sie? Ich besitze noch die blaue Variante, die ich euch dann das nächste Mal genauer zeigen werde.
Ein schönes Wochenende euch noch!
Eure Maja

13. März 2014

Haul

Hello!
Ich melde mich heute mal wieder mit einem Haul. Of course, hatten ja noch nicht genug davon, ne. Ich hatte eine eeeewig lange Liste und dementsprechend viel Geld hab ich dann heute auch in der Drogerie gelassen. Dazu war ich noch frustriert und ehm.. Ihr kennt das. Die Produkte habe ich wie gesagt alle heute erst gekauft und daher bekommt ihr sie ganz frisch und unverbraucht zu sehen. Reviews, Tragebilder, etc. folgen dann in den nächsten Wochen :)


Der ganze Kram mal auf einem Haufen. Joa doch, ist schon ein bisschen was zusammen gekommen.. :D Vor allem bei dm war ich wirklich.. großzügig.. Man kann von Glück reden, dass mich von den Lidschatten her wieder nichts angesprochen hat.. Wobei mir das langsam komisch vorkommt. Ich bin immun! Genug dazu. Los geht's.

  

Zuerst war ich bei Tally Weijl, wo man mich irgendwie zur Zeit öfter als bei H&M antrifft. Ich wollte eine neue Hose, weil meine Lieblingshose ein Loch bekommen hat. (-.-)  Ich mal wieder mit 5 verschiedenen in die Umkleide und am Ende durfte diese mit. Es gibt zur Zeit eine Aktion bei der man 10 Euro Rabatt bekommt, wenn man zwei von den speziell Ausgezeichneten kauft. Als Tipp für euch. Ich meine, diese hier hat 25 Euro gekostet. (Ich hab den Kassenzettel schon verschmissen.) Ein Shirt hab ich auch mitgenommen und das find ich total schön. Zur Zeit mag ich diesen Stil echt gern. In Echt ist es eher schwarz/grau und nicht so braun, aber meine Kamera mal wieder.. 


Weiter geht's dann auch schon mit den Sachen aus der Drogerie.
Mittlerweile ist ja der Frühling eingezogen und in großen Schritten geht es dann auch schon auf den Sommer zu. Daher habe ich mir mal wieder eine Bodylotion mit Selbstbräuner geholt. Frau will ja keine Kalkwand sein. Diesmal durfte die von dove mit, da ich von ihr bisher nur gutes gehört habe. Die Sunshine Lotion kostet 3,45 € und ich bin wirklich gespannt auf sie. Ich glaube aber, sofort werde ich sie noch nicht testen.

Ein paar Ewigkeiten habe ich dann vor dem Haarregal verbracht, weil ich einen Hitzeschutz ohne Silikone gesucht habe.. Leider wurde ich nicht fündig.. Ich habe mir dann wieder den Schutzengel von got2be mitgenommen, da ich ihn bisher gut fand und er meines Erachtens nach keine Silikonbombe ist. Er hat sich doch ganz gut mit meinen anderen Produkten vertragen und so oft brauche ich ihn ja auch nicht. Kosten tut er 2,95 €. 


Beim neuen ebelin-Sortiment musste ich natürlich auch endlich mal zuschlagen!
Mit durften die Cooling-Schminkhilfen, die man in der Verpackung fast nicht wahrnimmt für 1,95 € und der Blenderpinsel (!) für 2,95 €. Vor allem auf den Pinsel bin ich sehr gespannt! Ich werde euch so bald wie möglich von den Produkten berichten. Seid ihr auch interessiert an einem Vergleich zum Blendepinsel von Essence? Wenn ja, lasst es mich wissen!


Zahnpasta teste ich zur Zeit auch so gut wie jede, die mir in die Finger kommt.. Es ist der Wahnsinn. Ich bin gespannt, ob mich die blend-a-med 3D WhiteLuxe zufrieden stellen kann. Sie kostet 2,65 € und auch hier habe ich mir vorher ein paar Meinungen durchgelesen. 

Erinnert ihr euch noch an meinen Post zum neuen Sortiment von p2? Damals habe ich euch ja erzählt, wie witzig ich diese Produkte mit Gold und Kaviar finde. Als ich dann heute das So Gold SOS Anti Brittle Serum gesehen habe, musste ich zuschlagen. Mein derzeitiges Pflegeprodukt ist sowieso fast leer, daher wieso nicht? Gekostet hat das Serum 2,95 €.

Eine neue Eyeshadow-Base habe ich dann auch gleich von p2 mitgenommen. Eigentlich fand ich die von Essence ja nicht so schlecht, aber irgendwie hat mich das dann doch echt genervt.... :D Daher werde ich mich jetzt an der Perfect Eyes Base versuchen, die 2,65 € kostet und laut meinem Kassenzettel neu ist. (?)


Ein weiteres Nachkaufprodukt und eine absolute Empfehlung von mir: Die All Matt Plus Foundation von Catrice. My one and only. Gibt nichts zu meckern an dieser Foundation. Kosten tut sie 6,45 €.

p2 Feel Natural Concealer.................. Soll ich dazu jetzt was sagen? Naja gut, ich habe mir einen weiteren Concealer gekauft. Ich hab ja nur 100. Aber ich habe mir persönlich geschworen, dass das jetzt vorerst der Letzte ist und ich meine anderen jetzt aufbrauchen werde. Zu diesem Produkt habe ich aber durchweg positive Reviews gelesen und ich will einfach, dass er super ist. So. Preis: 2,75 €

Wieso ich bei den Astor Lip Butters zugeschlagen habe, weiß ich jetzt selber nicht so genau. Ich wollte einfach auch endlich mal eine haben, sie sind ja sehr beliebt. Ausgesucht habe ich mir die Farbe 021 Keep in Touch. Ein Rotton, der mich angesprochen hat, weil er so sommerlich aussieht. Ich bin gespannt! Gekostet hat das Produkt 5,95 €.


Es ist jetzt offiziell: Ich bin essie-abhängig. Ich schaue nicht mal mehr bei anderen Marken die Nagellacke an, sondern steuere einfach das essie-Regal an. Heute hatte ich ein spezielles Ziel: Blanc. Ich wollte unbedingt einen weißen Nagellack. 


Die anderen Lacke habe ich mir dann auch mal angeschaut, könnte ja ein toller Frühlingston dabei sein. Ich hatte es eigentlich auf so ein Lila abgesehen, konnte es mir dann aber nicht mehr an mir vorstellen. Stattdessen durfte lapiz of luxury mit, ein toller Blauton. Diese zwei Schätzchen werdet ihr auf jeden Fall im nächsten NOTD sehen! (Wieder essie, ups.) Gekostet haben die Lacke jeweils 7,95 €.


Meine Rouge-Sammlung darf sie auch über ein neues Mitglied freuen. Ein Apricot hatte ich noch nie und ich bin echt super gespannt, wie der Ton auf dem Gesicht wirkt. Meine Wahl fiel auf Manhattan, weil ich einfach bisher zufrieden mit der Qualität war. Preis: 2,95 €


Und jetzt sind wir tatsächlich schon bei den letzten beiden Produkten, wow.

Der Eyemazing Liner von Manhattan durfte in Schwarz mit, weil ich wirklich keinen guten schwarzen Eyeliner mehr hatte. Den Eyemazing mag ich vom Auftrag her sehr gerne, ich bin nur gespannt, ob das Schwarz dann wieder abgeht.. Gekostet hat er 4,35 €.

Und dann.. das Produkt wegen dem ich zu dm bin und wegen dem ich jetzt noch frustrierter bin. Ich war schon etwas länger hinter der Mega Volume Manga Mascara von Loreal hinterher und habe sie heute endlich gefunden. Nur blöd, dass ich ein Depp bin und sie mir allen Ernstes in Blau gekauft habe. Ich hab einfach nicht drauf geachtet. Falls jemand von euch eine blaue Mascara braucht.. Ich hätte hier eine im Angebot.. 

Nun gut. Ich versuche mich jetzt an meinen neuen Produkten zu erfreuen, eifrig für euch zu testen und diesen Fehlkauf mal zu vergessen... Wie gefällt euch mein Haul? Etwas Interessantes für euch dabei?
Wünsche euch noch einen schönen Abend!
Eure Maja