15. März 2014

Bigger, Longer, Darker - Lashes #2

Hallo liebe Leser!
Bei mir soll es heute mit der Mascara-Reihe weitergehen. An der Stelle gleich mal eine Frage so an euch: DER oder DIE Mascara? Was sagt ihr? Ich bin ja aus der Die-Fraktion und schaue immer recht blöd, wenn jemand der sagt, weil..merkwürdig für mich. Yes. Heeeute geht es um eine Mascara, die ich noch gar nicht lang habe (zwei Wochen, auf den Tag genau! :D), aber ich euch auch gerne schonmal vorstellen möchte.


  Catrice Glamour Doll Curl & Volume Mascara  



Die Glamour Doll gibt es in zwei oder drei Ausführungen, meine ich, und heute möchte ich euch die Lilane genauer zeigen. Kostenpunkt liegt bei um die 4 Euro. Ich wurde hier mal wieder angefixt und naja.. Diese Variante nennt sich Curl & Volume, das Augenmerk liegt hier also auf dem Schwung und dem Volumen.


  Die Bürste  


Hier kommen wir auch schon zum ersten Problem.. Das Bürstchen lässt sich ziemlich schwer einfangen. Was wohl daran liegt, dass ziemlich viel Produkt daran klebt. Aber nicht überall, nein, nur an bestimmten Stellen.



Hier seht ihr das ganz gut. Das beeinflusst natürlich auch den Auftrag. Ich überlege gerade, ob ich vielleicht das Bürstchen mal auswaschen sollte, vielleicht schafft das Abhilfe.. Wobei ich mir die Angelegenheit sehr schmierig vorstelle. Mal sehen. Ich werde euch berichten, falls das etwas ändern sollte! Man erwischt mit der Bürste aber doch so ziemlich alle Wimpern, allerdings ist an manchen dann eben mehr Produkt als an anderen.


  Das Ergebnis  

Hier auch wieder zunächst ein Bild ohne Produkte:


(Ganz ohne Produkte, übrigens. Und so als Vorwarnung, auf den Tragebildern der Mascara trage ich auch nur diese im Gesicht..)


Im Gegensatz zur Rocket, die ich euch das letzte Mal gezeigt habe, haben wir hier ein ganz anderes Ergebnis. Die Wimpern werden nicht unbedingt drastisch verlängert, sondern eher dichter und wirken im Ganzen stimmiger. 


Ein par Wimpern treten hier auch deutlicher hervor, aber es hält sich in Grenzen. Was man aber auch erkennen kann, ist, dass die Mascara etwas krümelt. Für die unteren Wimpern finde ich sie auch eher nicht geeignet. Was ich aber auch anmerken muss, ist, dass die Mascara eben etwas schmierig ist und man auch aufpassen muss, um nicht tolle Fliegenbeine zu bekommen. Man merkt das auch sehr beim Abschminken..


  Fazit  


Ich finde das Produkt mittelmäßig. Die Dichte gefällt mir gut, hier fehlt eben ein bisschen der verlängernde Teil. Das Volumen finde ich okay, ist aber ausbaufähig. Ich werde das Bürstchen jetzt mal waschen und dann schauen, ob sich etwas ändert.

Habt ihr eine Mascara aus der Glamour Doll Reihe und wenn ja, wie findet ihr sie? Ich besitze noch die blaue Variante, die ich euch dann das nächste Mal genauer zeigen werde.
Ein schönes Wochenende euch noch!
Eure Maja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.