17. April 2014

Ciao Ciao Silikone #4 - Auswahl

Hej, hej! :)
Heute soll es mal wieder um das Thema Haarprodukte gehen. Der letzte Post aus meiner Ich-benutze-keine-Silikone-mehr-Reihe ist schon fast zwei Monate her und daher wird es wirklich mal wieder Zeit! Was kann ich euch sagen? Ich bereue es nach wie vor null! Aber dazu werde ich euch bald mehr erzählen.. Heute soll es erstmal um etwas anderes gehen..


Wenn man in die Drogerie oder einen Supermarkt geht und die Haarabteilung ansteuert, steht man vor hundert verschiedenen Produkten. Ich habe mich oft überfordert gefühlt, weil es einfach soo viele Produkte und Marken gibt. Man hat ja oft Tendenzen zu bestimmten Marken und schaut sich dann genau diese an, aber selbst innerhalb von einer Marke kann man sich ja für ein Jahr mit Shampoos eindecken. Bevor ich auf silikonfreie Pflege umgestellt habe, hatte ich die Befürchtung, dass ich dann vor dem Regal stehe und einfach gar nichts finde bzw keine Auswahl habe. Genau darüber möchte ich heute mit euch reden und euch die Produkte zeigen, die ich aktuell benutze. Denn keine Auswahl hat man bestimmt nicht!

  Shampoo  



Ich habe derzeit drei Shampoos im Gebrauch, zwischen denen ich immer wechsele. In Sachen Shampoo hat man definitiv eine Auswahl und jeder sollte eigentlich etwas für sich finden. Angefangen habe ich mit Rehab von Lush, das speziell für geschädigtes Haar ist. (Check.) Zwischendurch benutze ich das Anti Schuppen Shampoo von Isana - das es sowas ohne Silikone gibt, hätte ich auch nie gedacht. Wer mich kennt, weiß auch, dass ich mir Glanz für die Haare wünsche und dafür habe ich das Glanz-Shampoo von Yves Rocher. Die gesamte Platte abgedeckt hm? Ihr merkt vielleicht schon, dass ich lieber auf Marken zurückgreife, die es nicht überall gibt, aber auch bei dm gibt es eine schöne Auswahl an Shampoos (Stichwort hier: Alverde)

 Spezielle Pflege  


Natürlich braucht man als Frau nicht nur Shampoo... sondern auch Conditioner, Kuren, usw. Kennt ihr ja. Und auch hier horte ich zur Zeit Produkte! Ich glaube soviele hatte ich nicht einmal, als ich noch normale Sachen benutzt habe. Es macht einfach zu viel Spaß, immer etwas neues auszuprobieren.



Ich muss an dieser Stelle einmal anmerken: Diese Produkte unterscheiden sich sehr von den "Normalen" und funktionieren nicht unbedingt, wenn ihr sonst Produkte mit Silikonen benutzt. Nur so am Rande :)
Conditioner habe ich bisher nur von Lush gekauft, ich mag diese einfach am liebsten. Mein liebster ist der American Cream, den ich euch schon ganz oft gezeigt habe. Derzeit benutze ich Veganese, zu dem ihr bald mehr erfahren werdet. An Kuren hat man tatsächlich auch eine relativ große Auswahl, deswegen habe ich gleich zwei... Auch hier habe ich wieder bei Yves Rocher zugeschlagen und bei The Body Shop. (Jetzt solltet ihr meine Tendenz langsam bemerken..) Übrigens müssen diese Sachen nicht teuer sein! Ja, Lush und The Body Shop sind vielleicht nicht super günstig, aber Yves Rocher ist meiner Meinung nach sehr preiswert!


Als ich letztens im dm war, habe ich auch ein besonderes Pflegeprodukt gesehen. Das Repair-Haarspitzen-Fluid von Alverde. So ein Produkt hatte ich vorher noch nie und bin wirklich sehr gespannt darauf! Ich finde es sehr schön, dass es sogar spezielle Sachen für strapaziertes Haar gibt und man merkt schon, der Markt dehnt sich aus.. Aber nicht in jedem Fall ist das so..

  

  Hitzeschutz & Styling  


Hier seht ihr dann mein Problem.. Hitzeschutz hatte ich bisher noch nie ohne Silikone.. Ich weiß, dass es schon vereinzelt Produkte gibt, aber ich kann mir einfach nicht wirklich vorstellen, dass das funktioniert. Daher greife ich in diesem Fall auf ganz normale Produkte zurück.. Den Schutzengel von got2be finde ich im Moment leider nicht mehr so gut, weswegen ich das Hot Curl Spray von Loreal dann verwende. Ich meine, dass das von den Inhaltsstoffen etwas besser sein sollte, aber ich kenne mich da ehrlich gesagt nicht so aus. In Sachen Styling besitze ich von Lush das Sea Spray und die Schmusekatze von got2be. Hier teilt es sich wieder etwas. Ich benutze aber beide Sachen nicht regelmäßig und finde, dass man sie nicht uuuunbedingt braucht. In Sachen Frizz findet man nur wenige Produkte ohne Silikone, hier muss man eigentlich fast im Ausland bestellen.. Und naja, Haarspray sollte man ja eigentlich sowieso nicht benutzen. Abhilfen gibt es, aber ich finde sie nicht sonderlich gut.. Hier besteht noch Nachholbedarf!

Im Großen & Ganzen finde ich die Auswahl an Pflegeprodukten sehr gut, nur in Sachen Styling ist das Angebot etwas dürftig.. Ich habe vor, euch jedes Produkt noch genauer zu zeigen. Sozusagen eine Haarserie. Hättet ihr Lust darauf? Lasst es mich wissen!
Was benutzt ihr? Pro oder No Silikon?

Eure Maja

Kommentare:

  1. Ivh habe mich noch nie so genau damit beschäftigt :) sollte ich vielleicht mal tun ('-')

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze beides und war bis jetzt sowohl mit Silikonen
    als auch ohne sehr zufrieden.
    Mich würde aber deine Haarserie sehr interessieren!!! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja? Zu beneiden! :P Ich war mit Silikonen nie wirklich zufrieden und jetzt sind meine Haare auch nicht der totale Burner, aber ich merke einfach, wie sie sich von Haarwäsche zu Haarwäsche regenerieren und das hatte ich vorher nicht.. :)
      Danke für dein Feedback!

      Löschen
  3. rehab interessiert mich auch so sehr! habe aber angst das es zu viel pflege ist - obwohl ich kaputte haare habe. wie sind deine erfahrungen was nachfetten und beschweren der haare angeht?
    bisher hatte ich nur das big shampoo und finde es auch sehr gut :) und american cream liebe ich auch <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir von meiner Seite her Entwarnung geben! Beschweren tut das Shampoo null, wirklich. Und nachfetten tun meine Haare auch nicht schneller als mit anderen Shampoos. Ich habe aber allgemein nicht so das Problem mit dem Fett, sondern meine Haare werden einfach total trocken und fliegen quer durch die Gegend, wenn ich sie waschen sollte. Aber auch da sehe ich keinen Unterschied zu anderen Shampoos. Ich würde es dir empfehlen, denn es ist zwar eine tolle Pflege, aber benimmt sich nicht wie die typischen reichhaltigen Shampoos. Da sind die Kuren zB ganz anders, aber das Shampoo definitiv nicht. :)
      Big steht noch auf meiner Liste, darauf bin ich auch sehr gespannt!

      Löschen
  4. toller post, langsam werd ich echt süchtig nach eurem blog :D ihr macht wirklich so tolle & interessante Themen :)
    Ich achte auch sehr darauf, dass ich nicht zu viele Silikone verwende. Meinen Haaren bekommt das auch besser. ich muss aber zugeben, dass ich ab und zu auch auf Silikone zurückgreife z.B bei der Gliss-Kur Sprühkur, ich brauche die einfach zur besseren Kämmbarkeit und Sprühspülungen gibt es silikonfrei sehr selten. Da fällt mir spontan nur die von alverde ein und jaaa - der Geruch soll nicht so toll sein.

    Die Kuren interessieren mich sehr, die du vorgestellt hast! Kannst du dazu vielleicht eine Review machen? Momentan benutze ich eine von Balea, die auch silikonfrei ist :) Aber die von TBS habe ich auch gesehen und wollte die eigentlich mitnehmen und Yves Rocher Produkte interessieren mich auch immer! :)

    Liebste Grüße + ein schönes Osterfest,
    <3, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooh danke dir!!! ♥ Das freut uns natürlich sehr :))
      Ja wie gesagt, beim Hitzeschutz zB habe ich da auch noch keine wirkliche Alternative gefunden, auch wenn ich versuche die Hitze zu vermeiden. Von Alverde wollte ich mir demnächst auch so ein Spray für die Haare zulegen, da muss ich dann fast mal Probeschnuppern, wenn keiner hinguckt. :D

      Ja klar, gerne! Ich denke, eine kann ich auf jeden Fall bald vorstellen und merk es mir schonmal :))

      Dir auch schöne Ostern!!

      Löschen
  5. Ich benutze auch silikonfreies Shampoo/Spülung. :) Am liebsten greife ich da zu Balea Shampoos - die sind supergünstig, riechen toll und sind - wie schon gesagt - ohne Silikone. Ich strapaziere meine Haare sowieso schon genug mit föhnen, formen, stylen - da kann ich wenigstens darauf achten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Balea muss ich mich auch mal umsehen, wenn ich meinen Vorrat aufgebraucht habe :D Bekommt man halt einfach leichter und ist auch preiswerter. Da bin ich sehr gespannt, ob die sich dann von den anderen unterscheiden.
      :)

      Löschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.