26. April 2014

Maybelline Fit Me Foundation [Review]

Hi, hi!
Ich möchte euch heute mal ein Produkt vorstellen, das ihr von mir nicht so oft zu sehen bekommt. Foundation. Wer unseren Blog schon länger verfolgt, hat vielleicht mitbekommen, dass ich ein großer Fan der Catrice All Matt Plus Foundation bin und diese auch konsequent seit Erscheinen benutzt habe. Experiment habe ich nur zweimal und das auch im Sommer mit BB-Creams, wenn es mal leichter sein soll. Heute möchte ich euch ein weiteres Make-Up vorstellen, von dem die eine oder andere wahrscheinlich auch schon mal gehört hat.


Es soll um die Fit Me! Foundation von Maybelline gehen. Ein sehr bekanntes Produkt meiner Meinung nach, da sie aus dem Drogeriesortiment heraussticht und von vielen empfohlen wird. Es gibt sie auch in einer hellen Nuance (oder besser gesagt einer Nuance die hell genug ist), die Nummer 105. Dazu gleich mehr. Ich habe sie mir gekauft, da ich einfach auch mal ein anderes Make-Up probieren wollte. Ich wollte sehen, wie sich die verschiedenen Produkte unterscheiden und ob die Fit Me Foundation vielleicht noch besser ist.


Die Foundation kostet zwischen 8 und 10 Euro, wenn ich mich recht erinnere. (Wisst ihr das vielleicht?) Sie liegt auf jeden Fall eher im höheren Preissegment der Drogerie, wenn ich das so sagen darf. Ich finde die Foundation sehr ansprechend gestaltet, einfach aber schick meiner Meinung nach. Ist ja wichtig. Muss ja nicht nur auf dem Gesicht, sondern auch im Regal gut aussehen. Das Make-Up kommt im Pumpspender, wie es sich gehört.


Wie bereits erwähnt habe ich die Farbe 105. Links seht ihr sie einzeln und rechts habe ich euch die All Matt von Catrice zum Vergleich darunter gegeben. Sie ist dunkler, ja. Sie wirkt im Vergleich sogar sehr viel dunkler, da kann ich euch aber Entwarnung geben. Sie verbindet sich super mit der eigenen Hautfarbe und wenn ich den Vergleich nicht gemacht hätte, wär mir der Unterschied auch nie aufgefallen. 


Auch hier wieder oben Fit Me, unten All Matt. Die Fit Me Foundation ist eher dünnflüssig, was man vor allem beim Dosieren merkt. Bei mir kommt aus dem Pumpspender immer zuviel raus. Allerdings trocknet sie auf dem Gesicht wahnsinnig schnell an (links oben könnt ihr das vielleicht erkennen) und vom flüssigen ist nicht mehr viel zu merken. Man muss etwas schneller arbeiten, sie lässt sich aber relativ gut verteilen und einarbeiten. Ich hatte das Gefühl, dass sie stärker deckt als die All Matt bzw einfach mehr "Farbe" abgibt, versteht ihr? 


Mir ist das Wichtigste an einer Foundation, dass sie meine Rötungen ausgleicht/abdeckt. Die All Matt tut dies wunderbar, auch wenn ich finde, dass die Deckkraft eigentlich nicht so stark ist. Die Fit Me hingegen tut da nicht viel. Ich habe ja bereits gesagt, dass sie sich von der Farbe her gut mit der Haut verbindet und daher gleicht sie wohl auch meine Rötungen nicht zu 100 % aus. Der Teint wirkt aber sehr glatt. Die Foundation trocknet sehr schnell und daher ist das Ergebnis auch matt. Total matt. Wirklich. Ich habe noch nie ein Produkt gesehen, dass SO matt ist. Und das hält auch wirklich den ganzen Tag. Ich glänze ja oftmals nach ein paar Stunden schon wieder total schön, aber mit dieser Foundation GAR NICHT.


Für einige von euch könnte das was sein, hm? Ich finde leider, dass das Gesicht deswegen irgendwie leblos wirkt. Ich rege mich zwar immer auf, wenn ich mal wieder glänze, aber so total tot find ichs auch nicht der Burner. Ein bisschen Glow geht schon. Zudem muss ich sagen, dass die Produkte, die man auf der Foundation trägt, nicht sehr gut halten. Mein Blush ist nach kurzer Zeit wieder verschwunden (magic) und die Produkte lassen sich auch nicht so schön auftragen

Fazit:

Mein Favorit ist und bleibt die All Matt von Catrice. Ich finde die Fit Me Foundation nicht schlecht, allerdings weist sie doch einige Minuspunkte auf. An den Auftrag kann man sich gewöhnen, aber das Finish muss man mögen. Zudem ist es mir wichtig, dass meine Konturprodukte einigermaßen halten und das ist hier leider nicht gegeben. Im Großen & Ganzen würde ich die Foundation als Mittelmaß bezeichnen. Vielleicht kann sie bei euch super funktionieren, jede Haut ist ja anders. :) Ich werde sie aber definitiv noch ab und an weiterbenutzen, denn ein richtiger Fail ist sie auf keinen Fall!

Was haltet ihr von der Foundation? Ich hoffe, diese Review hat euch gefallen/geholfen!
Ein schönes Wochenende wünsche ich euch!
Eure Maja

Kommentare:

  1. Ich habe noch nie so eine Foundation verwendet und ich denke ich
    werde es jetzt, nach deinem Bericht dazu, auch nicht versuchen,
    sondern bleibe bei meinen anderen Produkten.
    Aber danke für die tolle Review! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöner post und blog! :)<3
    liebe grüße, kathie

    thekathieblossom.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.