1. Juni 2014

Balea Clear-Up Strips [Review]

Hej ihr Lieben!
Zunächst einmal möchte ich euch einen guten Start in den neuen Monat wünschen! Nummer 6 von 12 hat dann offiziell gestartet, ich bin ja gespannt. Ich habe mir für den Juni auch schon einiges für den Blog vorgenommen, bleibt also dran.. :)
Heute gibt es mal wieder eine Review von mir. In meinem letzten Haul habe ich euch gezeigt, dass ich mir die Clear-Up Strips von Balea gekauft habe. Viele von euch fanden sie interessant und ich selber war auch sehr gespannt, daher möchte ich euch heute gerne etwas dazu erzählen.


Die Clear-Up Strips von Balea sind für die porentiefe Reinigung von Nase, Stirn und Kinn gedacht. Ich habe sie bisher nur auf der Nase getestet, beschränke mich also mal auf diesen Teil. Bei den Strips handelt es sich um ein Produkt, das tatsächlich wirklich nur auf die porentiefe Reinigung spezialisiert ist, da sie Mitesser und überschüssiges Fett aus den Poren entfernen sollen und zudem Hautunreinheiten bei regelmäßiger Verwendung vorbeugen sollen.


Die Strips sind noch einmal in einer extra Verpackung (pro Packung ein Strip), auf denen ihr auch eine genaue Gebrauchsanweisung findet. Es ist wichtig, dass die Haut feucht ist, damit die Strips auch wirklich gut kleben und wirken können. Ihr solltet die Strips nicht länger als 15 Minuten auf der Haut belassen und zwischen den Anwendungen sollten drei Tage liegen.


So sieht das Produkt dann ausgepackt aus. Vor der Anwendung ist hinten noch ein Klebestreifen befestigt, den zieht ihr ab und klebt euch den Strip auf die gewünschte Partie. Nach der Zeit (ich habe immer 15 Minuten gewartet), zieht ihr den Strip dann ab und die Mitesser sollten dann am Produkt kleben und eure Haut befreit sein. So weit das Prinzip. Wie sieht es wirklich aus?

Man muss wirklich darauf achten, dass die Haut feucht ist und der Strip gut klebt, sonst funktioniert das Ganze nicht. Unangenehm fand ich die "Behandlung" nicht, man merkt zwar, dass etwas klebt und auch arbeitet, aber es stört nicht. Das Abziehen der Strips ist ähnlich wie Heftpflaster, es zieht an der Haut und je schneller das Produkt ab ist, desto besser, finde ich zumindest.

    

Nach der Anwendung können noch ein paar Klebereste auf der Haut sein (rechtes Bild), diese lassen sich aber sehr einfach mit Wasser abwaschen. Und wie ihr vielleicht schon auf dem linken Bild erkennen könnt.. Es funktioniert! Und es funktioniert nicht nur, es funktioniert super! Ich war am Anfang richtig geschockt, wie viel der Strip tatsächlich rausgezogen hat. Alles auf einmal geht natürlich nicht, aber der Strip arbeitet wirklich sehr gut und bekämpft viele Mitesser. Ich habe die Packung mittlerweile auch aufgebraucht (hat bei jeder Anwendung wieder super geklappt) und werde mir definitiv Nachschub holen.

-> Ich kann euch die Balea Clear-Up Strips uneingeschränkt empfehlen, ein super Produkt ohne jegliche Kritikpunkte.

Ich hoffe, diese Review war hilfreich für euch!
Einen schönen Sonntagabend euch noch!
Eure Maja

Kommentare:

  1. Ach, ich habe leider auch Mitesser und hab schon einiges ausprobiert.
    Solche Streifen waren auch schon dabei, allerdings von Nivea und ich war total enttäuscht. Bei mir hat es gleich null bewirkt. Ich hab aber auch gelesen, dass manche die Streifen super finden und dann gibt es welche, wie ich, bei denen sowas wohl nicht funktioniert. :/ Kommt anscheinend auf den Typen an.
    Ganz schön langer Text geworden, jedenfalls ist es eine schöne Review und ich wünsche dir einen guten Wochenstart! :)

    AntwortenLöschen
  2. Toller Post!
    Ich hatte mal solche Strips vom Rossmann, fand die aber überhaupt
    nicht gut. Jetzt werde ich mir auf jeden Fall diese auch mal kaufen! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.