16. September 2014

Balea Review #2

Einen schönen guten Tag ihr Lieben! :)
Ich habe euch heute mal wieder eine Review zu Produkten von Balea mitgebracht. Früher war ich ja gar kein Fan von Balea, die Marke hat mich einfach nicht interessiert. In der Zwischenzeit hat sich das geändert, wie ihr womöglich mitbekommen habt :) Schon einmal habe ich euch zwei Produkte genau vorgestellt und das möchte ich heute wieder tun.


Heute habe ich auch zwei Produkte aus der Kategorie Haarentfernung mitgebracht. Ich habe leider keine genauen Preisinformationen im Moment, aber beide waren sehr günstig, wie man es von Balea kennt. Bei der Haarentfernungscreme handelt es sich um eine Probier/Reisegröße.


Balea Haarentfernungscreme: Ich habe schon ewig lang keine solche Creme mehr benutzt, da ich früher immer sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht habe. Jetzt wollte ich es aber doch noch einmal probieren und habe mir diese Haarentfernungscreme speziell für empfindliche Haut gekauft. Enthalten ist neben der Creme noch ein Spatel. Man soll damit die Creme auftragen, sie zwischen fünf bis zehn Minuten einwirken lassen und dann damit wieder abnehmen. Gleich zu Anfang: Die Creme riecht ein biiiischen nach Aprikose und ganz stark nach dem typischen Haarentfernungscreme-Geruch. Nur damit das schon mal klar gestellt ist. 


Die Creme lässt sich relativ gut dosieren und auftragen. Ich empfehle euch eine Einwirkzeit von zehn Minuten, da ich bei fünf bzw. acht nicht wirklich ein gutes Ergebnis erzielen konnte. Nach zehn Minuten auf jeden Fall (!) die Masse mit dem Spatel abnehmen und dann die Reste abwaschen. Wascht ihr es gleich ab, lösen sich die Haare nicht richtig ab. Ein riesiger Pluspunkt für das Produkt ist, dass ich keinerlei Hautirritationen feststellen konnte! Das war sonst immer mein Problem und diesmal hat meine Haut das Produkt wirklich gut vertragen. Das Ergebnis finde ich mittelmäßig. Alle Haare werden damit nicht entfernt, aber ein großer Teil. Ganz zufrieden bin ich damit leider nicht, da es etwas lästig ist, zehn Minuten die Creme einwirken zu lassen und dann kein tolles Resultat zu haben.


Balea Beruhigende Hautcreme: Diese Creme ist speziell für beanspruchte Haut nach der Haarentfernung gedacht. Ich denke, ihr kennt das alle. Nach dem Rasieren oder Wachsen ist die Haut meistens angegriffen, bei mir nach dem Wachsen oft sogar sehr. Daher habe ich mir diese Creme besorgt, um das Ganze etwas zu lindern. Aloe Vera hat mir bereits in der Vergangenheit gut geholfen und daher hielt ich das Produkt für sinnvoll.


Leider war ich nach wenigen Anwendungen schon sehr unzufrieden mit dem Produkt und werde es jetzt auch schon vorzeitig entsorgen. Am Anfang hat es einfach nichts getan. Eine lindernde Wirkung hat sich für zehn Sekunden eingestellt und dann hat man keinen Unterschied mehr gemerkt. Das nächste Mal war es leider so, dass die Creme zusätzlich noch meine Haut gereizt hat und diese nach der Anwendung sehr stark gebrannt hat. Hier muss ich leider eine ganz klare Entfehlung aussprechen,

Ich hoffe, es war etwas Interessantes für euch dabei! :)
Ich werde mich jetzt durch den H&M-Katalog bestellen :D Einen schönen Abend euch!
Maja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.