10. Dezember 2014

Schöne Haut in 10 Tagen - Der Test

Hello meine Lieben!
Wie ihr ja sicherliiich mitbekommen habt, habe ich mich im Laufe des Jahres zu einem Pflegejunkie entwickelt. Letztes Jahr noch habe ich überhaupt keine Tagespflege und auch kein Gesichtswasser benutzt, mittlerweile teste ich mich munter durch. Ich hatte auch früher nie Probleme mit meiner Haut, jetzt allerdings ist eher das Gegenteil der Fall. Ich weiß auch woran das liegt, aber an der Ursache kann man soweit nichts ändern, sondern nur versuchen mit gewissen Produkten entgegen zu wirken. Soweit so gut. Oder auch nicht. Es ist nämlich tatsächlich unheimlich schwer eine geeignete Pflege zu finden, die macht, was ich mir wünsche. Im Zuge meiner Suche habe ich mir dann letztens bei Douglas dann ein kleines Set von Clinique mitgenommen, das ein total beklopptes Versprechen gibt, aber dann halt doch irgendwelche Hirnzellen anregt oder ausschaltet, so dass man es dann mitnimmt.


Von Clinique gibt es (im Moment?) viele solcher kleiner Testpackungen mit den verschiedenen Hauttyp-Varianten. Ich habe auch noch die Probepackung von der roten Variante, wofür auch immer die eigentlich war, aber jetzt widmen wir uns diesem Pack. Es handelt sich dabei um die 3-Phasen-Pflege für Dry Combination Skin. Dieses Dry Combination finde ich ein wenig irritierend, da Mischhaut ja eben die Mischung aus öligen und trockenen Stellen im Gesicht ist und dann trockene Mischhaut? Naja, irgendein Sinn wird schon dahinter stecken. Ihr bekommt hier für 10 Euro ein Waschgel, ein Gesichtswasser und eine Creme.


So sehen die Sachen dann aus. Von den Größenverhältnissen her finde ich das Ganze ok. Bei mir haben Waschgel und Gesichtswasser circa zwei Wochen gehalten, in dieser Zeit kann man sich schon ein Bild von den Produkten machen. Und die tolle Haut sollte man dann ja eh schon haben^^ Die Creme hält um einiges länger.


Hier könnt ihr das "Versprechen" mit den 10 Tagen lesen. Immer bei diesen Sets dabei ist auch so eine Art Beipackzettel, auf dem nochmal in verschiedenen Sprachen drauf steht, wofür die Produkte gut sind, wie man sie verwenden soll,.. Die drei Phasen können u. a. trockene Haut frisch, geschmeidig und weich machen; Hautunreinheiten bei öliger Haut verhindern; feine Linien und Fältchen vermindern; Poren verfeinern; das Hautbild ebenmäßiger machen. Das "können" steht auch so im Zettel und ich finde diesen Ausdruck schon sehr interessant. Kann vielleicht, muss aber nicht.

Liquid Facial Soap Mild


"Reinigung. Strahlend schöne Haut beginnt hier. Die Haut fühlt sich sauber, weich und frisch an."

Es handelt sich hierbei um ein typisches Waschgel. Meines Erachtens braucht man aufgrund der eher dicken geligen Konsistenz etwas mehr Produkt als normal üblich. Es lässt sich leicht auftragen und wieder abwaschen. Der Geruch ist schwer zu beschreiben, ich finde ihn nicht sehr schön, aber auch nicht besonders unangenehm. Für mich tendiert er in die Richtung Putzmittel..
Ein Reinigungseffekt ist deutlich zu spüren, die Haut fühlt sich frisch und sauber an. Zwei Punkte schon mal erfüllt. Meine Haut ist dadurch nicht weich geworden, ich hatte viel mehr das Gefühl, dass das Produkt sie ein wenig austrocknet.

Clarifying Lotion


"Sie macht den Unterschied. Entfernt überschüssige und abgestorbene Hautschüppchen. Frische, neue Zellen gelangen an die Hautoberfläche und bringen Ihre Haut zum Strahlen."

Ich möchte gleich am Anfang auf die Hinweise "Brennbar" und "Augenkontakt vermeiden" hinweisen. Dies sagt uns nämlich, dass da etwas Aggressives in den Inhaltsstoffen ist. Man merkt das auch sehr bei der Anwendung. Zunächst einmal riecht das Gesichtswasser sehr chemisch und unangenehm. Als ich es das allererste Mal aufgetragen habe, hat es auch gebrannt und man konnte wirklich deutlich spüren, dass es da jetzt irgendwas aus dem Gesicht zieht. Bei der zweiten Anwendung hat es dann aber schon nicht mehr gebrannt, sondern nur noch leicht gezogen, wie das bei vielen Gesichtswassern der Fall ist. Das Produkt hat den restlichen Schmutz gut entfernt und das Gesicht porentief gereinigt. Allerdings trocknet es dieses auch sehr stark aus. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung sauber und frisch an, allerdings auch sehr trocken und sie spannt ein wenig.

Dramatically Different Moisturizing Lotion +


"Macht die Haut glatt, weich und geschmeidig. Hält die natürliche Feuchtigkeitsbarriere der Haut aufrecht." 

Nach den beiden feuchtigkeitsentziehenden Produkten braucht man auf jeden Fall eine gute Feuchtigkeitscreme. Die Creme ist gelb (ja wirklich) und riecht nach nichts. Die Textur ist eher flüssig und durchscheinbar, als Gel würde ich es aber nicht bezeichnen. Die Creme braucht etwas Zeit zum Einziehen und hinterlässt einen Film. Meine Haut fühlt sich dadurch weder glatt, noch weich, noch geschmeidig an, sondern durch die Creme fettig. Ich finde auch, dass die Creme die Poren sehr betont, zumindest sieht das Gesicht mit Creme irgendwie merkwürdig aus. Foundation darauf aufzutragen ist kein Problem, allerdings bleibt das Finish der Creme.

> Der 10 Tages Test



Widmen wir uns der wichtigsten Frage - ist meine Haut nach 10 Tagen schöner geworden?
Naja. Ich muss sagen, dass die Produkte am Anfang noch gut wirkten. Von weitem betrachtet sah meine Haut nach den ersten Anwendungen etwas besser aus.  Irgendwie lebendiger. Besonders nach dem Abschminken und Benutzen des Waschgels fand ich mein Gesicht ganz nett anzuschauen. Aber auf Dauer und näher betrachtet: Nein. Meine Haut fühlt sich weder anders an noch hat sich das Hautbild positiv verändert. Ich befürchte sogar, dass meine Unreinheiten dadurch schlimmer geworden sind. Zumindest ist mir in dieser Hinsicht etwas aufgefallen, aber ich werde es jetzt erstmal ohne die Produkte beobachten müssen. Im Großen und Ganzen würde ich das Set nicht weiter empfehlen. Man hat hier doch  chemische Produkte, die die Haut reizen können. Einen Effekt finde ich nicht deutlich wahrnehmbar,  Einen Test war es wert, aber nachkaufen werde ich mir die Produkte nicht.

Ich hoffe, euch hat dieser Beitrag gefallen! Kennt ihr die Produkte? Was haltet ihr allgemein von Clinique?
Eure Maja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.