6. Januar 2015

Der letzte Müll aus 2014.. Aufgebraucht #19

Hallo ihr Lieben!
Ich habe euch heute meinen letzten Müll aus 2014 mitgebracht.. Nämlich meine aufgebrauchten Produkte aus dem Monat Dezember. Es ist einiges zusammengekommen, worüber ich sehr froh bin! Für 2015 habe ich mir vorgenommen, konsequent Produkte zu benutzen und aufzubrauchen. Ich hoffe, es klappt^^ 


Es ist wirklich ein Berg und ich musste das Ganze erstmal sortieren, um zu sehen, was in welchen Bereich gehört :D Mit dabei sind Haarprodukte, einige Produkte für den Körper und das Gesicht und auch etwas dekorative Kosmetik.


Calvin Klein Eternity Parfüm: Ich habe euch schon einmal erzählt, dass dieser Duft lange mein absoluter Favorit war. Ich mag ihn immer noch sehr gerne, vor allem im Winter, aber im Moment bin ich dem etwas überdrüssig, weswegen ich ihn vorerst nicht nachkaufen werde.
Kindlooks Parfüm: Diesen Duft mag ich ebenfalls sehr sehr gerne und das ist, glaube ich, das zweite oder dritte Fläschchen davon, das leer wird. Ich habe mir auch bereits eine größere Größe davon geholt. 
Dove Original Deoroller: Solide. Ein geruchsloser Deoroller, der sehr gut wirkt. Ich kann ihn euch empfehlen und würde ihn auch jederzeit wieder benutzen. Allerdings habe ich im Moment andere Produkte, die ich testen möchte, daher vorerst kein Nachkauf.
Palmolive Naturals Verführerische Pflege Wilde Orchidee: Ich liebe, liebe, liebe diesen Geruch. Egal ob als Duschgel oder als Seife, er ist göttlich und ich bin etwas süchtig danach. Ich muss mir diese Seife auf jeden Fall nachkaufen. Wenn ihr die Gelegenheit habt, schnuppert mal dran.
The Body Shop Fijian Water Lotus Duschgel: Von diesem Duschgel hatte ich mehr erwartet. Es sieht toll aus und hat einen schönen Namen, aber das wars dann irgendwie auch schon. Der Duft ist in Ordnung, passt aber eher in den Sommer, da er sehr kühl ist. Ebenso verhält es sich mit dem Gel an sich, es handelt sich dabei wirklich um ein geliges Produkt. Für eine Erfrischung relativ gut, eine Pflegewirkung konnte ich aber nicht feststellen. Kein Nachkauf.


Balea Kaltwachsstreifen: Bei diesen bin ich wahnsinnig zwiegespalten. Eigentlich wollte ich sie nicht mehr verwenden, da meine Haut oft sensibel auf sie reagiert hat. Bei der letzten Anwendung haben sie mir aber wieder ziemlich gut gefallen.. Hach ja, schwere Sache^^ Ich denke, ich werde sie nochmals nachkaufen.
Balea Enthaarungscreme: Hierzu habe ich euch bereits einmal eine ausführliche Review geschrieben. An meiner Meinung dazu hat sich nicht viel geändert, es handelt sich um ein solides Produkt. Mir persönlich hat die Anwendung nicht so zugesagt, weswegen ich diese Creme nicht mehr verwenden werde.
Balea BodyFit Cellulite Gel-Creme: Auch hierzu gab es bereits eine Review. Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen, ein gutes Produkt.


Yves Rocher Glanz-Shampoo: Anfangs fand ich das Shampoo ziemlich gut, mit der Zeit war ich aber nicht mehr so zufrieden damit. Die Haare wurden anfangs zwar glänzend und wirkten gepflegt, allerdings war das kein dauerhaftes Ergebnis. Die Wirkung hat nicht lange angehalten, die Haare wurden mit der Zeit schnell fad und leblos. Kein Nachkauf.
Lush Retread Conditioner: Das ist eines der wenigen Lush-Produkte, die mir nicht so gut gefallen. Der Conditioner riecht ungewöhnlicherweise nicht sehr gut und der Geruch ist sehr gewöhnungsbedürftig. Die Pflegewirkung ist in Ordnung, allerdings nicht besonders außergewöhnlich. Es gibt bessere Produkte.
Alverde Repair-Spülung: Ein sehr günstiges Produkt ohne Silikone aus der Drogerie, das zudem vegan ist. Die Spülung pflegt die Haare und diese fühlen sich weich an. Zudem gibt sie dem Haar Volumen und Struktur. Die Wirkung hält allerdings nicht sehr lange an. Kann man zwischendurch benutzen, hat mich aber nicht vollends überzeugt.
Invisibobbles: Diese habe ich natürlich nicht "aufgebraucht", sondern wollte sie einfach erwähnen, da ich sie momentan im Gebrauch habe. Ich finde die Invisibobbles wirklich gut und verwende fast nur noch diese Haargummis. Sie halten das Haar sehr gut ohne dabei zu ziepen. Ich finde den Preis schon etwas happig für das Produkt (circa fünf Euro für drei Stück) und finde die günstigeren Alternativen nicht weniger gut.


Clearasil Ultra Akut Waschgel: Clearasil ist ja immer so eine Sache. Früher fand ich die Sachen eigentlich relativ gut, mittlerweile hat sich das geändert. Meine Unreinheiten sind in letzter Zeit etwas besser geworden, das würde ich aber nicht alleine auf dieses Produkt zurückführen. Es trocknet die Haut aus und sollte meiner Meinung nach nicht auf Dauer angewendet werden. Ich würde es mir nicht unbedignt nachkaufen.
Yves Rocher pure system Klärende Lotion: In meinem letzten Haul habe ich euch ja bereits ein wenig über dieses Produkt erzählt. Mir gefällt es sehr gut und ich bin auch von der Wirkung überzeugt. Auch dieses Produkt sollte man nicht dauerhaft anwenden, ich habe es mir dennoch nachgekauft. Eine ausführliche Review wird folgen.
Neutrogena visibly clear Pink Grapefruit Tägliches Waschgel: Auch die Produkte von Neutrogena mochte ich früher sehr, sehr gerne. In der Anfangszeit des Blogs habt ihr davon auch Einiges zu sehen bekommen. Mittlerweile bin ich davon nicht mehr so überzeugt und muss sagen, dass das Waschgel nicht unbedingt etwas für meine Haut getan hat. Es war erfrischend und hat die Haut grob gereinigt, allerdings war mir die Reinigung nicht gründlich genug.
Clinique 3-Phasen-Pflege For Dry Combination Skin: Hier verweise ich euch komplett auf den Bericht, den ich zu den Miniaturen geschrieben habe. Mich haben die Produkte nicht überzeugt.
Clinique Moisture Surge Probe: Auch von dieser Creme war ich leider nicht überzeugt. Unter dem Make-Up hat sie das Gesicht einigermaßen mit Feuchtigkeit versorgt, allerdings wirkte die Haut damit auch sehr leblos und fad, was mir nicht gefallen hat.


Clinique Moisture Surge Overnight Mask: Diese Nachtcreme fand ich in Ordnung. Sie ließ sich einfach auftragen und zog relativ schnell ein. Die Haut fühlte sich gut mit Feuchtigkeit versorgt und das Hautbild am nächsten Morgen war zumindest besser als ohne Creme. Solide.
bebe young care Feuchtigkeitspflege für normale Haut: Für mich war diese Pflege gar nichts. Sie wirkte viel zu reichhaltig und hat ein klebendes Gefühl hinterlassen. Die Foundation ließ sich eher schwierig darauf einarbeiten und das Finish war sehr glänzend.
The Body Shop Aloe Soothing Night Cream: Als pflegende Nachtcreme fand ich dieses Produkt nicht besonders gut zu gebrauchen, als Beruhigung für gereizte und sensible Haut kann ich sie aber empfehlen. Ich habe sie immer bei Bedarf benutzt, wenn meine Gesichtshaut zum Beispiel durch die Haarentfernung gereizt war oder wenn ich ein Produkt nicht besonders gut vertragen habe. Hierbei hat sie mir gut geholfen.
Rival de Loop Augen-Roll-On: Nooooo-Go. Ich wollte den Augenroller ausprobieren, da ich gelesen habe, dass er für junge Haut besser geeignet ist als Augencremes. Darüber kann man sich sicherlich streiten, dennoch wollte ich es einmal ausprobieren. Der Auftrag geht sehr einfach und das Produkt kühlt die Haut um die Augen auch etwas ab, allerdings hat es bei mir auch jedes Mal sehr gebrannt. Zudem konnte ich keine Pflege feststellen, die Haut wirkte nach kurzer Zeit sehr ausgetrocknet. Dieses Produkt kann ich überhaupt nicht weiter empfehlen.


Catrice All Matt Plus Foundation: Dazu muss ich ja eigentlich nichts mehr sagen, denke ich :) Meine liebste Foundation und so schnell wird sie auch keine Andere ablösen.. Natürlich bereits nachgekauft.
Catrice Prime & Fine Puder: Am Anfang fand ich dieses transparente Puder sehr gut, mit der Zeit hat es aber nachgelassen. Es mattiert nicht zu 100 % und hält auch nicht den ganzen Tag. Ich steige lieber wieder auf "normales" Puder um.
Rival De Loop Masken:
-> Repair: Die Repair-Maske hat mir gar nicht gefallen. Der Auftrag und das Abwaschen ging sehr leicht, allerdings hat diese Maske meiner Meinung nach überhaupt nichts gemacht. Gar nichts.
-> Klärende Pflege: Diese Sorte fand ich schon etwas besser, allerdings habe ich hier den Wow-Effekt vermisst. Die Haut wird etwas weicher als zuvor, das war's dann aber auch schon.
-> Augenmaske: Auch hier konnte ich bisher noch keinen Unterschied wahrnehmen, allerdings habe ich auch noch drei kleine Packungen davon, vielleicht kommt das noch.

Habt ihr Erfahrungen mit den Produkten gemacht? Eure Meinung interessiert mich!
Eure Maja

Kommentare:

  1. Invisibobbles mag ich auch richtig gerne. Ich hatte die Balea Kaltwachsstreifen auch mal und irgendwie haben die auf meinen Beinen kaum Haare wegbekommen, vielleicht hab ich aber auch irgendtetwas falsch gemacht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir wirken die auch immer anders! Das ist total merkwürdig. Manchmal greifen sie meine Haut an und die Haare gehen nicht gut weg und manchmal läuft es einwandfrei. Ich blick da auch noch nicht durch, woran das liegt. Ist auf jeden Fall komisch..

      Löschen
  2. Ich mag die Rival de Loop Augenmaske sehr.
    Ich hab etwas trockene Hautstellen an den Augen und die sind nach der Verwendung viel geringer und bei Regelmäßiger Anwendung sogar weg.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar! Darauf muss ich jetzt auch mal genauer achten, denn mir hat sie bisher noch nicht so gut gefallen.. Mal schauen :)

      Löschen
  3. Schöner Post, da waren viele Produkte dabei, die ich so noch gar nicht getestet habe!
    War übrigens wegen dir mal im Lush und habe im Sale einen Lip Scrub und den American Cream-Conditioner mitgenommen :) <333

    Liebst, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!! :))
      Hahahaha, erfolgreich angefixt?! :D Find ich aber sehr cool, bin gespannt, was du dazu sagst!!

      Löschen
  4. wirklich schöner Artikel mit klasse Produkten :)

    AntwortenLöschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.