1. Juli 2015

Aufgebraucht 6/15

Einen schönen guten Tag meine Lieben!
Ich werde jetzt nicht darüber sprechen, wie schon wieder ein Monat vergangen ist und dass der erste Juli ist und gestern erst Weihnachten war.. Nein.Wir sind im jetzt und heute ist heute, auch wenn mir morgen lieber wäre. Soweit noch dabei? Nö? Macht auch nichts. Es ist Anfang des Monats, ihr kriegt meinen Müll aus dem letzten Monat zu sehen. So einfach ist das. 


Ich musste dieses Bild übrigens zweimal bearbeiten, weil ich zuerst tatsächlich Mai geschrieben hatte.. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, man weiß es nicht. Was ich aber weiß, ist meine Meinung zu den Produkten. Here we go.


Balea Dusch & Creme Pochendes Herz (20 Jahre Balea): Balea feiert 20. Geburtstag und aus diesem Grund haben einige Blogger ein kleines Päckchen zugeschickt bekommen, so auch ich. Mit dabei war diese Duschcreme, die super frisch und fruchtig nach Brombeere und Veilchen riecht. Der Geruch ist tatsächlich auch sehr stark, muss man mögen! An sich handelt es sich um ein Duschgel, das die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgen soll. Es ist super für den Sommer, da es sehr kühl wirkt und eher leicht schäumt. Mir ist der Pflege-Effekt positiv aufgefallen! Die Haut hat sich zart und weich angefühlt! Kann man sich ruhig mal anschauen!

Alverde Cremeöl-Dusche Kakaobutter Hibiskus: Auch hier haben wir wieder so ein 2-in-1-Produkt. Gibt's überhaupt noch normale Duschsachen? Die Cremeöl-Dusche enthält reichhaltige Bio-Substanzen und soll die Haut zart pflegen. Die Konsistenz ist hier etwas schwerer, das Produkt schäumt gut. Der Geruch gefällt mir leider überhaupt nicht, hätte ich mal vorher dran schnuppern sollen. Die Pflegewirkung fand in Ordnung, hätte aber etwas besser sein können. Werde ich mir nicht nachkaufen.

Garnier Oil Beauty Öl-Peeling: Der Duft, meine Freunde, der Duft!! Ich könnte mich reinlegen, darin schlafen, mich darin wälzen, das Zeug inhalieren, weiß Gott was. Das Ganze riecht einfach nur göttlich. Enthalten sind Argan-, Macadamia-, Mandel- und Rosenöl. Die Peelingkörner sind sehr klein, dafür aber vielzählig. Das Peeling soll dafür sorgen, dass die Haut einmal sanfter wird und zum zweiten auch besser aussieht, nämlich glatter und strahlender. Tja. Ich habe das Ganze super gerne benutzt, aber... Sieht meine Haut besser aus? Ich sage Nein. Das Peeling kostet auch um die 5 Euro und.. Eigentlich würde ich es mir nicht mehr kaufen. Aber der Duft!!!!! Ich hol mir das nochmal und nehm das ganz genau unter die Lupe. Deal? Deal. 


Balea Pflegendes Gesichtswasser: Super viele von euch lieben dieses Gesichtswasser, weswegen ich es auch mal testen wollte. Gesagt, getan. Leider gefällt mir das Ganze gar nicht so gut. Es riecht schön leicht und angenehm und ist relativ ergiebig. Es erfrischt das Gesicht und reinigt auch gut. Dann fangen leider schon die Probleme bei mir an. Wie ihr vielleicht wisst, habe ich momentan sehr mit Rötungen im Gesicht zu kämpfen und durch das Gesichtswasser werden diese noch schlimmer bzw. auffallender. Zudem fühlt sich meine Haut nach einiger Zeit einfach nur noch unangenehm an und spannt auch etwas, obwohl das Ganze ja für trockene und sensible Haut sein soll.. Leider nichts für mich. 

Balea Enzym-Peeling: Sehr gehypt! An sich gefällt mir das Produkt von Enzym-Peelings sehr gut, auch wenn es erstmal etwas ungewohnt ist. Man benutzt das Ganze wie eine Gesichtsmaske, sollte es aber nicht länger als fünf Minuten auf dem Gesicht lassen. Die Anwendung war ganz angenehm, das Peeling lässt sich schön auftragen und verteilen und fühlt sich gut auf der Haut an. Abwaschen lässt es sich auch einfach; meine Haut war aber manchmal direkt danach etwas gereizt. Einen wirklichen Effekt habe ich nicht wahrgenommen, Die Haut war etwas weicher als vorher, aber das war dann auch schon alles.. Leider kein Nachkaufprodukt!

Neutrogena Lippenpflegestift: Hatte ich in der Handtasche mit dabei und meistens auf der Arbeit benutzt. Der Pflegestift ist relativ hart; das ist zum einen gut, weil er so nicht einfach in der Tasche schmilzt und zum anderen blöd, weil er sich nicht cremig auf die Lippen auftragen lässt. Geht aber noch, keine Angst! Überzeugen konnte mich die Pflege aber nicht. Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich massive Probleme mit meinen Lippen und irgendwie hilft einfach gar nichts. Daher will ich gar nicht zu schlecht darüber reden. 

Garnier Ambre Solaire Natural Selbstbräungstuch für das Gesicht: Sehr schöne Sache! Meine Nummer Eins in Sachen Selbstbräuner für's Gesicht. Die Bräune wirkt super natürlich und es entstehen keine Flecken! Kann ich nur empfehlen!


Lush Buffy Probe: Buffy ist eine Bodybutter, die man unter der Dusche benutzt und die gleichzeitig peelt. Sehr beliebt bei den Lush-Anhängern, weswegen ich auch mal testen musste! Die Bodybutter soll gegen raue Haut mit Dellen helfen und das klingt ja schon ganz nice, hm? Leider muss ich sagen, dass mir das Ganze selbst zu rau war. Man hat da ein Stück, mit dem man über die Haut gleitet und in meinem Falle ist das nur sehr schwer geschmolzen und war eine brutale Aktion. Gepflegt hat es super gut, das muss man sagen, aber die Anwendung war nicht wirklich meins.. Vielleicht hatte ich auch nur ein Montagsprodukt? Hat jemand von euch Erfahrungen damit gemacht?

Brilliance Haarfarbe Dunkelbraun: Wie bereits erwähnt habe ich mir die Haare wieder dunkel gefärbt mit der Haarfarbe, die ich immer benutze. Hier braucht man keine Angst haben, dass die Haare zu dunkel sprich schwarz werden. Leider habe ich das Ganze falsch eingeschätzt und hatte zu wenig Farbe, weswegen ich jetzt noch blonde Strähnen habe :D Ich werde wohl nochmal färben und berichte euch dann ausführlich!

Bi-Oil für Narben, Dehnungsstreifen, trockene Haut: Hype, Hype, Hype. Ich hatte lange Zeit große Probleme mit Dehnungsstreifen, im Moment geht es wieder. Ganz schick ist das nicht, weswegen ich das Öl getestet habe. Man soll es mindestens einmal täglich anwenden und das über drei Monate hinweg. Seht euch mal den kleinen Pott an. Das Öl kostet zwischen 7 und 10 Euro und man muss damit rechnen, dass man einige Pötte davon braucht. Aufgetragen gibt es erst einmal einen Sofort-Effekt: Die Haut strahlt und die Streifen sind fast unsichtbar. Am nächsten Tag sieht's dann aber genau wie vorher aus. Das Öl hatte bei mir langfristig gesehen überhaupt nichts bewirkt, nur kurz nach dem Auftrag sah die Haut toll aus. In Sachen Narben und Dehnungsstreifen kann ich das gar nicht empfehlen, die Pflege an sich ist aber nicht schlecht. Dennoch finde ich das Ganze vollkommen überzogen. 

Kennt ihr eines der Produkt? Wie sehen eure Erfahrungen aus?
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!
Eure Maja

Kommentare:

  1. Hallo Maja,
    da warst du ja ganz schön fleißig! :) Aber wo ist die Zeit überhaupt schon wieder hin... ;)
    Ist es nicht auch total befriedigend, wenn man den "Müll" so lange rumstehen hatte und dann endlich gepflegt entsorgen kann? ;)
    Ich habe die Alverde Körperlotion in Kakaobutter Hibiskus ausprobiert und fand die Duftkombi auch furchtbar, irgendwie wie gegorenes Erdbeer-Schoko-Mousse, oder so...
    Auch beim Enzym-Peeling muss ich dir total recht geben: Es ist merkwürdig, nicht schrubben zu müssen (vllt also nur eine Kopfsache?) und wirklich viel tut sich dann auch nicht...
    LG & sonnige Tag,
    Katharina ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder das Gleiche mit dieser Zeit! Sie vergeht nicht und dann ist sie weg! :D
      Jaaa! Ich mag das tatsächlich sehr gerne! :D
      Hahaha, das klingt schon so. Ich konnte den Duft gar nicht richtig einordnen, aber fand ihn einfach nicht schön. Beim Schreiben hab ich nochmal dran gerochen und das Ganze dann ganz schnell entsorgt :D
      Hmm, man weiß es ja nicht. Irgendwie sollte man nach ner Packung davon ja schon was merken.. Ich benutze zum Beispiel auch ein BHA-Peeling von Paulas Choice und da merke ich schon einen Unterschied..

      Liebste Grüße!

      Löschen
  2. Ich liebe den Duft von dem Duschgel von Balea!
    "Pochendes Herz" hat mir auch richtig gut gefallen. :)
    das Enzym-Peeling fand ich allerdings auch nicht gut, meine Haut hat nach
    der Anwendung total gebrannt und wurde richtig rot. :(

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohweh.. Das klingt echt nicht gut mit dem Peeling.. Ganz so toll ist das wohl wirklich nicht.. Schade drum!
      Danke für deinen Kommentar! :)

      Liebe Grüße!

      Löschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.