23. August 2015

Wochenrückblick KW 33/34

Hi & einen schönen guten Tag ihr Lieben!
Wie angekündigt gibt es heute das Wort zum Sonntag oder auch meinen Wochenrückblick. Inklusive der vorhergehenden Woche.



Blog-News:
Letzte Woche im Sinne von letzter Woche und nicht dieser Woche, habe ich euch einige Produkte der neuen Marke von dm - trend it up - vorgestellt. Laut der offiziellen Website von dm sollte es bei mir in der Nähe noch keine Theke geben, stimmt aber gar nicht. Die Theke war da und somit habe ich mir noch zwei Sachen geholt. Kann also gut sein, dass ich euch noch mehr berichten werde. 

Einige Ideen für Blogposts habe ich mittlerweile wieder angesammelt, nur spielt mir jetzt meine Kamera einen Streich. Ich überlege schon länger auf ein anderes Modell umzusteigen, aber bin mir nicht sicher, ob nicht doch einfach nur das Objektiv mies ist. Am besten wäre es ja einfach, man könnte sich mal neue Sachen ausleihen, testen und dann wieder zurückgeben. Die Technik schlägt ja leider oft ziemlich zu Buche. 

Das Copyright auf meinen Bildern ist erstmal auf Eis gelegt. Das war eine Sache, die mich immer wahnsinnig genervt hat - den Schriftzug auf die Fotos zu machen. Darauf hatte ich wirklich nie Lust und deswegen habe ich mich jetzt dazu entschieden, das einfach mal sein zu lassen. Jetzt steht das halt in der Bildbeschreibung. Ich bin einfach mal gutgläubig. Sowieso könnt ihr euch immer sein, dass die Fotos hier von mir sind, ansonsten sind sie anders gekennzeichnet. So auch die folgenden, die ich auch privat nutze und die mit dem Blog nicht zu tun haben, weswegen auch einfach mal nix dabeisteht. Sollte aber klar sein, dass die Fotos nur von mir genutzt werden dürfen. 

Unterwegs:
Die letzten beiden Wochen war ich nonstop auf dem Sprung und bin von einem Ort zum nächsten und auch von einem Highlight zum nächsten. 



Letztes Wochenende war ich auf dem Highfield Festival. Zum ersten Mal! 25000 Leute hat man da angetroffen, relativ beschaulich. Für mich zumindest. Besonders genial war die Stimmung der Leute. Gar kein Stress, alles sehr harmonisch und freundlich. Kann man gar nicht mit den großen Riesen der Festivallandschaft vergleichen, da geht's ganz anders zu. Von einer Bühne zur anderen kommt man auch in unter fünf Minuten, sehr cool. Nur der Weg vom Campingplatz, Parkplatz oder dem Shuttle zum Gelände ist richtig lang. Irgendwo muss man aber wohl Abstriche machen. Kann ich euch auf jeden Fall sehr empfehlen, sich das mal anzuschauen! 



Bandtechnisch haben wir uns die folgenden angesehen: ZSK, Danko Jones, 257ers, Prinz Pi, Alligatoah, K.I.Z., The Subways, Irie Revoltes, The Wombats, Interpol
Falls ihr irgendwen davon auch schon gesehen habt oder ganz gut findet, würd ich mich sehr über einen Kommentar freuen! :) 

Gesehen:
Das True Detective Finale! Was war das denn bitte?? Meiner Meinung nach hat die Staffel sehr vielversprechend angefangen, aber wurde zum Ende hin einfach nur noch komisch. Die Botschaft dahinter ist mir auch noch so ganz klar, da muss ich wohl erst auf die DVD warten und diese 10 Mal anschauen. (Hab ich mit der ersten Staffel gemacht. Mindestens.)

Im Großen und Ganzen war es das auch schon wieder. Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!
Eure Maja

Kommentare:

  1. Hallo, liebe Maja!

    Ein sehr schöner Beitrag. Ich lese Wochenrückblicke immer sehr, sehr gerne. Ob nun (wie bei dir) ein Event das andere gejagt hat oder es eine eher ruhige Woche war. Also: Weiter so! ;)

    Und: Hallo - als Leipzigerin bin ich quasi ja mal in der Pflicht, einen Kommentar da zu lassen! ;) Wenn es dich noch mal nach "hier oben" ;) verschlägt, sag unbedingt bescheid, da kann ich dir vllt ein paar Empfehlungen geben, was hier so los ist oder im Zweifelsfall auch mal für dich übersetzen :D Du hattest ja schon deinen Leipziger LUSH-Haul vorgestellt. Da bin ich jetzt natürlich neugierig, was du von der so Stadt wahrgenommen hast... ^^

    Ach ja: Und Danko Jones mag ich auch sehr gerne. Der Sänger ist ja einfach mal ein richtiges Tier! Die Stimme und die Gitarren können einen gar nicht kalt lassen ;) Freut mich auf jeden Fall auch zu hören, dass es dir dort gefallen hat. Ich glaube, dass ich Danko Jones vor 9 Jahren [ich alte Schachtel ;) ] auf dem Highfield gesehen habe (das letzte Jahr also, indem es noch im richtigen thüringischen Hohenfelden statt gefunden hat).
    Ja, ich muss auch mal wieder auf ein Konzert... *träum*

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! :)

      Mache ich! Ich war die letzten Jahre ganz, ganz oft in Leipzig, aber jetzt schon länger nicht mehr. Und obwohl ich schon oft dort war, kann ich dir eigentlich gar nichts "Besonderes" von Leipzig sagen, was ich gesehen hätte :/

      Danko Jones ist schon sehr cool ja :) Hab ich auch schon mal auf dem Southside gesehen vor fünf Jahren. Als mir das eingefallen ist, war ich kurzzeitig auch geschockt, dass das so lange her ist. :D Warst du denn schon mal auf dem Leipziger Highfield?! Auch wenn du dort wohnst, sehe ich die Frage mal als gerechtfertigt an :)

      Liebste Grüße!
      Maja

      Löschen
    2. Liebe Maja,

      auf dem Leipziger Highfield war ich leider noch nicht, würde es aber gerne einmal.

      Also bei der Antwort zu Leipzig geht definitiv noch was ;) Das kleine Zentrum ist zwar ganz schnuckelig mit seinen Passagen, aber Leipzig ist so vielfältig und wunderschön: Flüsse durch die ganze Stadt hindurch, viel Grün, viel Kultur, tausend Kleinkunstbühnen, Flohmärkte und Straßenfeste, Gebäude aus allen möglichen Epochen und daneben Indi-Partys oder Fotoausstellungen in Abrisshäusern - alles, was du dir vorstellen kannst... *Werbung aus* ;)

      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.