4. Oktober 2015

Aufgebraucht 9/12

Hellooooo!
Anfang eines Monats! Ende eines alten Monats! Zeit um Bilanz zu ziehen! Oder in einem ganzen Satz ausgedrückt: Heute gibt es meine aufgebrauchten Produkte aus dem Monat September. :)
Tja. Erst vor kurzem habe ich noch große Töne gespuckt, von wegen Aufbrauch-Challenge und alles muss raus und jetzt ist der Inhalt meiner Müll-Tüte mickrig. Was will man machen.


Leider sind letzten Monat auch einige sehr tolle Produkte leer geworden, die ich gerne noch länger benutzt hätte. Gehen wir ins Detail.


Balea Relax Dusche Abend Rot: Ein richtig tolles Duschgel, das super riecht. Der Duft bleibt langanhaltend auf der Haut und diese fühlt sich super weich an. Leider gibt es das aber (momentan?!) gar nicht mehr :( - Hallo dm, bitte bitte wieder ins Sortiment aufnehmen! -

Garnier Body Urea 24H Hautglättende Creme-Milk: Wie ihr schon seht, haben wir hier nur die halbe Flasche. Das liegt daran, dass ich sie aufgeschnitten habe, weil sie mich genervt hat. Es kam immer sehr wenig Produkt heraus und man musste stark drücken. Hatte ich irgendwann keine Lust mehr drauf. An sich lässt sich die Milch ganz gut und schnell einarbeiten. Was mich allerdings sehr gestört hat - die Creme-Milk hinterlässt einen Film auf der Haut. Dieser Film hält stundenlang an. Das ist kein Scherz. Wenn dieser Film auf der Haut ist und ich vor der Arbeit eine Hose anziehe und diese nach der Arbeit wieder ausziehe, ist der Film immer noch spürbar da. (Klingt jetzt irgendwie komisch, aber so könnt ihr euch das gut vorstellen, denke ich.. :D) Langfristig ging es mir darum, die Haut zu glätten, wofür die Creme ja angepriesen wird. Da habe ich keine Verbesserung festgestellt. Eine Pflegewirkung ja (auch nicht unbedingt, was ich speziell von Urea erwarten würde), aber keine Hautglättung. Das Ende von der Geschichte: Ich bin froh, dass die Creme-Milk leer ist und ich werde sie nicht nachkaufen.

Ratiopharm Panthenol Wundbalsam: Passt nicht ganz ins Schema, aber wollte ich euch trotzdem mal kurz zeigen. Der Wundbalsam kommt bei mir immer wieder zum Einsatz und ich kann ihn empfehlen! Für so ziemlich alles. Wunden, Stiche, Schwellungen, Tattoos.. Vielseitig einsetzbar.


Lush H'Suan Wen Hua Haarmaske: Bomben-Empfehlung!!! Die Haarmaske wird auf das trockene Haar vor dem Waschen aufgetragen. Die Haare werden dadurch einfach super gepflegt und aufgebaut. Sie sehen gesund aus, fühlen sich seidig an und machen einfach einen tollen Gesamteindruck. Leider finde ich den Pott nicht so ergiebig. Wird auf jeden Fall nachgekauft!

Yves Rocher Pure System Klärende Lotion: Fand ich vor einigen Monaten sehr gut im Kampf gegen Unreinheiten. Mittlerweile hilft es mir leider nicht mehr, wobei ich jetzt auch mit anderen Arten Probleme habe. Die Lotion kühlt das Gesicht aber und macht sie schön sauber. Erfrischend, gefällt mir. Die Haut wird dadurch leider auch etwas ausgetrocknet. Kann man sich aber auf jeden Fall mal anschauen!

Lush The Sacred Truth Gesichtsmaske: The Sacred Truth ist wirklich sacred. Erstmal gefällt mir der Auftrag - die Maske kühlt (auch wenn sie nicht frisch aus dem Kühlschrank ist) und lässt sich einfach schön glatt auftragen. Den Duft würde ich in die Richtung Naturkosmetik einordnen, allerdings nicht störend. Die Maske ist sehr ergiebig. Was natürlich am Wichtigsten ist: das Ergebnis. Die Haut ist spürbar sauber und gereinigt, glatter und strahlt. Sie wirkt ebenmäßig und fühlt sich etwas weicher an. Ihr müsst das wirklich mal testen und angucken, das lässt sich ganz schwer beschreiben. Das Resultat ist einfach Bombe. Deswegen ist das gute Stück wohl auch laufend ausverkauft.^^



Anastasia Beverly Hills Brow Wiz: Hype-Alarm! Alle lieben Brow Wiz, also musste ich das auch testen. Leider war mir die ausgewählte Nuance etwas zu dunkel... Was mir gut gefallen hat: Der Stift hat eine dünne Spitze (die man nicht spitzen muss), mit der man toll einzelne Striche ziehen kann und somit Schritt für Schritt präzise arbeiten kann. Die Striche werden aber gleichzeitig eher kräftig von der Farbe her. Das fand ich am vorderen Anfang der Brauen etwas störend, da ich diese lieber etwas heller und "ungemachter" mag.

Apothekers Lippenbalsam: Die Lippen-Obsession mal wieder. Hat mir nicht gut geholfen.. Das Ganze ist sehr glossig und hat ein paar kleine Körnchen mit drin. Die Lippen wurden damit leider relativ schnell wieder trocken. Satz mit x...



Catrice Glamour Doll Curl & Volume Mascara: Mit dieser Mascara hatte ich ein grundlegendes Problem. Das Bürstchen hat immer viel zu viel Produkt aufgenommen und war einfach irgendwie verstopft. Abstreichen hat daran nichts geändert. Das Ergebnis würde ich als durchschnittlich bezeichnen, für einen natürlichen Look in Ordnung.

Kennt ihr eines der Produkte? Wie lief euer Aufbrauch-September? :)
Habt noch einen schönen Sonntag!

Kommentare:

  1. Die Haarmaske von Lush kenn ich ja noch gar nicht! Und sie interessiert mich richtig, weil meine Haare wie Stroh sind. Aber ich hab mir ja momentan ein Kaufverbot gesetzt. Leider bin ich jetzt umgezogen & wohn nicht weit von einem Lush-Store entfernt, das ist ganz schlecht für meinen Geldbeutel :D

    Grüßle! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist wirklich suuuuuuuper! Die beste Maske, die ich je hatte.. Leider hat sie halt auch ihren Preis.
      Aaaah! Das würde mir ähnlich gehen. Ich bin schon ganz froh, dass ich nicht so oft am Store vorbeikomme :D

      Liebste Grüße!

      Löschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.