30. Oktober 2015

Catrice Absolute Rose Eyeshadow Palette

Hello ihr Lieben!
Heute habe ich einen super ausführlichen und somit auch etwas längeren Beitrag für euch. Daher will ich auch gar nicht groß drumherum reden, sondern gleich starten. Ich zeige euch heute die Absolute Rose Eyeshadow Palette* von Catrice, die ich die letzten Wochen fast ausschließlich für mein Augen-Make-Up benutzt habe.


Hintergrund: Ich habe die Palette Anfang/Mitte des Jahres zugeschickt bekommen und seither lag sie mehr rum, als dass ich sie benutzt hätte. Da ich das nicht leiden kann, habe ich sie in meine Aufbrauch-Challenge aufgenommen und die letzten Wochen so gut wie täglich benutzt. Dadurch konnte ich mir ein umfassendes Bild machen, wovon ich euch natürlich berichten möchte! Zum Vergleich könnt ihr euch auch noch meine Anfangsreview anschauen, die ebenfalls einige Tragebilder beinhaltet.

(Ich habe verschiedene Aufnahmen der Palette für euch: Vom Anfang, zwischendurch, aktuell. Damit habt ihr einen besseren Einblick und könnt auch die Abnutzung mitverfolgen.

Die Palette: Absolute Rose - 010 Frankie Rose To Hollywood (La Vie En Rose) - UVP 4,99 €
>>Sechs absolute Trend-Farben vereint in einer Palette. Zarte Nudes und angesagte Rosétöne – teils matt und teils schimmernd – kreieren solo oder im Team einen angesagten Natural Look. Die geschmeidige Textur überzeugt mit einer hohen Farbabgabe. Danke des integrierten Pinsels wird das Set zum praktischen Reisebegleiter.<<


Den integrierten Pinsel (aka Applikator) habe ich nicht benutzt. Keine Ahnung, was ich damit gemacht habe, aber ich arbeite sehr ungern mit Applikatoren, also ist er verschwunden. Anfangs haben mir die Farben nicht wirklich zugesagt - waren ganz hübsch, aber nichts, was ich mir gekauft hätte. Jetzt ist die Palette mein Alltagsbegleiter geworden und ich werde vielleicht etwas traurig sein, wenn sie nicht mehr benutzbar ist. Auf der Rückseite der Palette findet sich noch eine Anleitung, wie man die Farben auftragen kann. Bringt vielleicht Inspirationen und ist sicher für den einen oder anderen hilfreich.


Grundsätzliches: Alle Lidschatten der Palette krümeln extrem stark. Kann man vielleicht an den Bildern schon erahnen. Daher habe ich es auch so schnell geschafft, die Pfännchen zu erreichen - die Hälfte ist mir einfach weggebröselt. Die Lidschatten halten ohne Base sehr schlecht - eine Lidschattenbase ist ein MUSS. Zum Auftrag (abgesehen von den Staubwolken) und der Deckkraft gehe ich unter den Farben genauer ein, diese unterscheiden sich von Ton zu Ton.

Die Farben: 
1. Weißer Highlighter mit Rosaeinstich und 2. Rosa Highlighter (von unten nach oben): Die ersten beiden Töne in der Palette sind typische Highlightertöne. Nummer Eins ist eine Mischung aus Weiß und Rosa, Nummer Zwei geht definitiv mehr in die Richtung Rosa, allerdings ohne "mädchenhaft pink" zu sein. Beide Töne enthalten sehr dezenten Schimmer. Sie lassen sich schön auftragen und ich habe sie immer unter den Augenbrauen bzw. über dem AMU benutzt. Haben mir sehr gut gefallen.



3. Schimmernder Altrosa-Ton: Meine liebste Farbe aus der ganzen Palette. Ein wirklich wunderschöner Altrosa-Ton, der stark schimmert und glänzt (kein Glitzer im üblichen Sinn!). Dieser Ton deckt sehr gut und kann sowohl im Alltag als auch abends (etwas aufgebaut mit Eyeliner z.B.) getragen werden. Mit Base hält er auch sehr gut.


4. Schimmernder Ton aus einer Mischung aus Braun und Lila: Gibt es sowas wie einen Farbkatalog für Blogger? Farben zu bezeichnen ist eine Kunst für sich, ich kenn mich damit einfach nicht gut aus. Dieser Ton ist praktisch eine dunklere Version von Nummer 3, die aber deutlich mehr in die braune/lila Richtung geht. Gefällt mir nicht ganz so gut und enthält meiner Meinung nach mehr Schimmer, bzw. schon leicht Glitzer, als Farbe. Meiner Meinung nach verschwindet der Ton auch leichter, weil einfach nicht so viel Farbe da ist.
5. Mattes Mauve-Taupe: Google ist mein Freund und sagt, dass dieser Ton Mauve-Taupe sein könnte. Sieht anfangs nach mattem Braun aus, ist es aber nicht. Das Ganze ist ein Lila-Ton, der mich auch an ein Veilchen erinnert. Beim Schminken habe ich ab und zu dran gedacht, aber für mich sah's nicht nach geboxt-worden aus. Der Ton funktioniert am besten in der Lidfalte, lässt sich aber nicht ganz so easy Verblenden. Die Farbabgabe würde ich als mittel bezeichnen, was ich in diesem Fall aber gut finde.


6. Mischung aus Schwarz/Braun und Lila mit lilanen Glitzerpartikeln: Die letzte Farbe sieht im Pott einfach mal komplett anders aus als aufgetragen. Der Grundton ist ist eine Mischung aus dunklem Braun oder Schwarz und Lila. Im Grunde matt und alles andere als kräftig. Enthalten sind noch lilane Glitzerpartikel, die genau so aussehen wie die Farbe im Pott. Aufgetragen kommt das leider überhaupt nicht durch. Ich hab da mal etwas getrickst und das Ganze feucht aufgetragen - dann ist der Ton genau wie man sich ihn vorstellt. Nur leider ist der Lidschatten halt nicht für den feuchten Auftrag gemacht. Leider eher schwach.


Hier seht ihr den aktuellen Stand der Lidschatten. Man merkt wohl, welche Töne ich am meisten benutzt habe. :)



(rechts unten habe ich den ganz äußersten dunklen Lidschatten feucht als Eyeliner benutzt)

Hier habe ich jetzt einige Impressionen für euch. Manche Fotos besser, andere eher schlechter, aber man erkennt das Wesentliche, denke ich. Ich hätte euch gerne hier eine kleine Galerie eingebaut, aber das hat leider nicht geklappt. :( Jetzt muss es halt so gehen. Ich werde auf jeden Fall weiter AMUs ausprobieren, bis die Palette komplett entleert ist und euch abschließend dann nochmal einige zeigen und spezieller darauf eingehen :)

Fazit: Qualitativ ist die Palette nicht die Beste. Die Lidschatten krümeln allesamt sehr stark und sind daher schnell aufgebraucht. Die Highlighter fand ich sehr überzeugend, ebenso hat mir die Farbauswahl gefallen, mit der vielfältige AMUs möglich sind, die sich sowohl tagsüber als auch abends tragen lassen. Für den Alltag definitiv ein guter Begleiter! 

Wie gefällt euch die Palette? 
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!
Eure Maja

*Produkt stammt aus einem Gewinnspiel

Kommentare:

  1. Ich besitze aus der Reihe die Nude und Bright Palette.
    Ich finde beide für den Alltag nicht schlecht - man kann sie schnell mal eben auftragen aber Qualitativ sind die wirklich nicht das Beste.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du deinen Vorsatz ja brav eingehalten, bald hast du sie leer:) Catrice hat zwar sehr gute Lidschatten, von diesen Paletten bin ich aber auch nicht wirklich überzeugt ..

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe die Nude-Palette von Catrice & benutze sie auch sehr gerne! Auch bei mir bröseln die Farben sehr, was ich echt schade finde, da dieses ganze Gebrösel meistens auf meinen Klamotten landet & ich mich dann ein weiteres Mal umziehen kann :D Aber so allgemein mag ich die Paletten von Catrice sehr. Man bekommt für einen kleinen Preis doch ein ordentliches Produkt. Catrice wird irgendwie immer mehr zu meiner Lieblingsmarke was Make-Up angeht (mal abgesehen von der Anti-Red-ichglitzerwieeinscheißVampir-Base) :D

    Liebe Grüße
    Dini :)

    AntwortenLöschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.