5. Oktober 2015

Music Monday #1 | The Libertines - Gunga Din

Hello ihr Lieben!
Wie ihr mitbekommen habt, mag ich es ab und zu ganz gerne, etwas Abwechslung in den Blog zu bringen. Nicht immer die gerade Beauty-Schiene. Jeder hat noch andere Interessen und das kann man auch mal rauslassen. Meine größte Leidenschaft ist die Musik, wie ich euch schon zig tausend Mal erzählt habe. Richtig ins Detail bin ich damit aber nie gegangen. Jetzt ist die Zeit gekommen, die beiden Komponenten zu vereinen.
Ich lese immer sehr gerne die Music-Monday-Beiträge auf dem Blog Großstadtgedanken. Dort schreiben Diana und Katharina über Beauty, Bücher, Musik und über die Gedanken, die sie in ihrem Großstadtleben begleiten. Irgendwann habe ich mir gedacht, hey ich will mitmachen. Mit dem OK der Mädels darf ich das jetzt auch und somit präsentiere ich euch heute meinen ersten Music Monday Beitrag. :)


Beim Music Monday geht es darum, einen Song zu zeigen, der hilft den Monday-Blues zu überwinden und mit Energie in den Tag zu starten. Der Montag ist einfach der Montag - meist ätzend. Zurück in die Arbeit, Schule, Uni, raus aus dem schönen Bett, raus aus dem Wochenende, teilweise raus aus der Freiheit. Mit Elan in ne neue Woche starten - gibt's das überhaupt noch? Was (mir) auf jeden Fall immer, immer, immer hilft, egal an welchem Tag, zu welcher Uhrzeit, vor welchen Herausforderungen ist die Musik. Den ersten Beitrag zum Music Monday und die Erklärung dazu könnt ihr hier bei Großstadtgedanken finden. Eine wirklich tolle Idee!

Was ich dazu noch sagen will: Mein Musikgeschmack ist sehr variabel, sehr breit gefächert, ergibt teilweise keinen Sinn. Ich möchte euch gerne viel verschiedenes zeigen. Songs, die mir sehr viel bedeuten, die ich heiraten könnte, aber auch mal was Lockeres zwischendurch. Ich höre meistens eher traurige Musik und mir ist vieles einfach zu fröhlich. Kann ich schlecht ertragen. Das ist einfach so. Hier möchte ich euch aber sicher keine extrem depressiven Songs zeigen, sondern solche, die irgendwo Kraft geben. Wie es auch der Sinn ist. Wir zeigen es dem Montag!


Oh, leave me alone - I've got those monday blues straight through sunday blues
Den Start heute machen The Libertines mit Gunga Din
Allein schon, dass The Libertines nach 10 Jahren wieder Songs zusammen aufgenommen haben, ist etwas, was ich als positiv und motivierend sehe. Irgendwo. Pete Doherty, der wieder wie ein Mensch aussieht. Wer hätte das noch gedacht? Aber kommen wir mal zum Wesentlichen - dem Song. Wenn ich Gunga Din höre, muss ich mitsingen. Spätestens beim Chorus. Man kann dazu auch super durch die Wohnung tanzen. Mir macht der Song gute Laune und irgendwo Lust darauf, etwas aus der Zeit zu machen. Für mich sind The Libertines eine Band, die man immer hören kann und in fast jeder Situation. Sie erinnern mich an Sommernächte und strahlen eine Jugendlichkeit aus, die immer bleiben wird. 
Woke up again to my evil twin
The mirror is fucking ugly and I'm sick and tired of looking at him
[..]
Cause I can't help it, I'm a bastard in the morning
[..]
Just another day, if feels like nothing changed
Oh fxck it, oh here I go again

Zum aktuellen Beitrag von Diana und Katharina zum Music Monday kommt ihr hier. Anschauen/hören lohnt sich!
In dem Sinne - macht es gut! :)
Eure Maja

Kommentare:

  1. Wundervoll geschrieben, Maja! Ich liebe deinen Schreibstil. Es ist so toll, dass wir das jetzt zu dritt machen! :) :) :)

    Und zum Start hast du wirklich ein tolles Lied ausgewählt! Ich liebe die Libertines (und frage mich gerade, warum ich noch nie ein Lied von ihnen gepostet habe ;) ).

    Meine Lieblingslieder sind "Boys in the band" und "Can't stand me now", die neueren Sachen kenne ich noch gar nicht. Die beiden Lieder sind von der Liedmelodie und den Gitarrenmelodien dazwischen so eingängig und trotzdem keine Massenware. Ich mag es sehr, wenn man den britischen Akzent von Pete beim Singen raushört (das verliert sich bei vielen Bands ja sehr leicht) und ich liebe den Kontrast, wenn Carl und Pete zusammensingen, das bringt mich immer zum Schmunzeln... :)

    Und für den Rest des Tages habe ich jetzt diesen Ohrwurm:
    "If you wanna try, If you wanna try, there's no worse you could do (oh oh oh), I know you lie (I know you lie), I'm still in love with you (oh oh oh). Can't take me anywhere (Cant take you anywhere), Can't take me anywhere (wouldn't take you anyway), I'll take you anywhere you wanna go. No, you can't stand me now, can't stand me now..." lala-lala-laaaaa, m-hm-m-hmm-mm...

    Alles Liebe,
    Katharina <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!!! :) Hach, ich freu mich auch total!

      Can't Stand Me Now ist auch eines meiner absoluten Lieblingslieder.. Meine Lieblingsstelle ist genau das "I know you like, I know you lie, I'm still in love with you" - das hab ich auch regelmäßig im Kopf.
      Von den neuen Songs hat mich Gunga Din sofort überzeugt, der Rest des neuen Albums ist leider für mich nicht so überzeugend wie erwartet :/ Kommt vielleicht aber noch! Manchmal brauchen Songs ja Zeit :)

      Einen schönen Abend noch!

      Löschen
  2. Freut mich dass dir die Jacke so gut gefällt =) Definitiv perfekt zum Abhängen daheim, sie is einfach so schön kuschelig <3
    Ja ich weiß was du meinst xD Sowas hatte ich früher mal mit einem Tigerkopf. Bis vor einiger Zeit hatte ich solche Schuhe von Playboy mit Plüschohren dran. Möchte mir auch mal wieder so welche holen, sind immer bequem und sehen süß aus =)

    Eine coole Art von Beitrag auf einem Blog, is mal was anderes als immer nur Beauty & Co. =) Sehr schön geschrieben.
    Ich hab auch einen sehr variablen Musik-Geschmack, ich höre sehr vieles gerne, die richtige Mischung machts.
    Den Song kannte ich noch gar nicht ^^
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, das glaube ich!
      Da gibt es auch echt die unterschiedlichsten Varianten.. Ich finde momentan grüne mit so einem "Monster"kopf ziemlich ansprechend. Muss mich da aber mal genauer umschauen.

      Vielen Dank!! :))
      Genau, würde ich auch sagen.

      Liebste Grüße!

      Löschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.