16. November 2015

Music Monday #7 | The Neighbourhood - Prey

Hello ihr Lieben. Am heutigen Montag fällt es mir schwer, den Beitrag zum Music Monday zu schreiben. Ihr wisst alle, was am Wochenende in Frankreich passiert ist und mich beschäftigt dieses Thema sehr. Man möchte irgendwie darüber reden, irgendwie aber auch nicht. Weil es noch so viel mehr anzusprechen gäbe. Weil der Alltag weiter geht. Weil es ein unglaublich trauriges Ereignis ist. Was für einen Song kann man da nehmen? Imagine? Etwas Kraftvolles? Etwas Politisches? Etwas Trauriges, Aufmunterndes, Tiefsinniges, Wütendes? Ich habe mich heute für einen eher ruhigen Song entschieden - etwas Leichtes an der Schwelle zum Bedrückten, der trotzdem Kraft ausstrahlt und der dann fast schon in so etwas wie Fröhlichkeit übergehen kann. Kurzum: ein Song, der dafür steht, dass es weiter geht, der einem etwas Mut für die kommende Zeit geben kann, der aber auch das Unglück im Inneren anspricht.



The Neighbourhood - Prey

Something is off, I can't explain. You know what I mean, don't you?

Ich habe ja bereits oben gesagt, wie ich diesen Song wahrnehme. Für mich spiegelt er eine Mischung aus allem wieder. Man kann dazu unglücklich sein oder eben nicht. Man kann dazu tanzen, mitsingen, fröhlich sein. Man kann dazu nachdenklich aus dem Fenster schauen, wegfahren. Man kann sich im Bett verkriechen und die Welt hassen. Alles.

I feel like prey, I feel like praying

Diese Zeile ist dann genau das, was mich an die Ereignisse erinnert. Denn irgendwo stimmt es, was gesagt wurde. Dass wir alle davon betroffen sind. Dass es ein Angriff gegen uns alle war. Weswegen wir auch alle zusammen stehen. Es war so, als wäre die ganze Welt in der Nacht vereint gewesen.
Und das ist genau das Richtige in meinen Augen. Dass sich dadurch ein Zusammenhalt entwickelt. Liberty, equality, fraternity.

The Neighbourhood haben erst vor kurzem ihr zweites Album veröffentlicht und sind in meinen Augen auf dem besten Weg nach ganz oben. Ihre erste Platte "I Love You." war der Soundtrack meines Sommers 2013. Eine Band, die ich durch Zufall auf Tumblr entdeckt hatte. Eine Band, deren Musik für mich immer nach einem Film klang. Songs, die einen an andere Orte und in andere Leben transportieren. Ganz großes Kino. Empfehle ich euch sehr.

Wer heute etwas Härteres (in Sachen Musik, friends!) braucht/hören mag, sollte unbedingt beim Music Monday von Katharina vorbeischauen. Ich wünsche euch an dieser Stelle einen guten Start in die neue Woche. Passt auf euch auf. Eure Maja

Kommentare:

  1. Liebe Maja,

    ich finde es toll, dass du in deinem heutigen Music Monday auf das aktuelle Weltgeschehen Bezug genommen hast. Großen Respekt dafür!
    Es ist sehr mutig auf einem vornehmlichen "Beauty-Blog" so ein ernstes Thema anzuschneiden. Ich finde außerdem, dass du es sehr würdevoll verarbeitet hast. Und nicht in Weltschmerz und Klischee abgedriftet bist (klingt hart, aber ich finde das auch immer eine ganz persönliche Sache mit der Trauer, auch wenn ich selbst am Freitag und Samstag gemeinsam mit Muslimen fassungslos die Meldungen verfolgt habe).

    Die Band hingegen kannte ich vorher nicht. Das Lied gefällt mir sehr gut, es ist sehr subtil und bescheiden. Für diesen Anlass wunderbar ausgesucht, wie ich finde!

    Alles Liebe,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerliebsten Dank dir!

      Mir war es echt wichtig, das Thema kurz anzusprechen, da es mich einfach unentwegt beschäftigt. Schwierige Sache, aber freut mich, dass es anscheinend ganz gut gelungen ist :)

      Die Band kann ich dir nur empfehlen. An sich sind die etwas komisch (vor allem der Sänger... :D), aber musikalisch wirklich gut meiner Meinung nach.

      :)

      Löschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.