14. Dezember 2015

Music Monday #11 | Rise Against - Prayer Of The Refugee

Hey ihr Lieben! Ich bin gerade etwas geflasht, dass es heute schon den 11. Music Monday gibt. 11 Wochen lang jeden Montag ein Song - wow. Es ist spannend zu sehen, wie sich das entwickelt und vor allem, wie vielfältig die Tracks doch sein können. Je nach Stimmung. Mal lustig, mal fröhlich, mal nachdenklich, mal wütend. Heute geht's in die letztere Richtung. Manchmal braucht man einfach laute Musik, die knallt und nur vor Energie schreit. Bei der man unmöglich ruhig bleiben kann.



Rise Against - Prayer Of The Refugee
Der erste Song, der mir in den Kopf geschossen ist, war Prayer Of The Refugee. Eines von Rise Againsts Meisterstücken. Wenn auch schon fast 10 Jahre alt, hat er nichts an Energie und Wut verloren. Wenn der Refrain einsetzt, ist es für mich spätestens an der Zeit, durch die Gegend zu springen und die Lyrics rauszuschreien. Oder alternativ aggressiv mit dem Fuß und dem Kopf zu wippen. Je nachdem, ob meine Reaktion die Öffentlichkeit verunsichern könnte. Der Song strahlt eine unbändige Kraft aus - perfekt dafür, wenn einen alles ankotzt und man einfach nur ausrasten könnte. Was meine letzte Woche ziemlich gut beschreibt. Dann muss genau so ein Song her.

Don't hold me up now
I can stand my own ground
I don't need your help now
You will let me down, down, down

Rise Against sollte den meisten ein Begriff sein. Besonders bekannt ist die Band, mal abgesehen davon, dass sie gute Musik macht, für ihr politisches Engagement und die damit einhergehenden Texte. Die Band setzt sich besonders für den Umweltschutz und Tierrechte ein. Dass sie Rise Against heißen, passt da ziemlich gut rein, auch wenn das am Anfang wohl gar nicht so beabsichtigt war..

Fakt am Rande: Sänger Tim McIlrath hat zwei verschieden farbige Augen. Schaut euch das mal an. 

Elektro-Fans aufgepasst an der Stelle! Wer mit meinem Track heute nichts anfangen kann, kann es dann vielleicht mit dem von Katharina bei Großstadtgedanken. Heute sind wir sehr gegensätzlich unterwegs, da sollte im Idealfall was für euch dabei sein! Damit wünsche ich euch eine gute Woche! Womit startet ihr heute in den Tag? Eure Maja

Kommentare:

  1. Wahnsinn, schon wirklich die 11. Woche?! Mir rennt die Zeit davon :D
    Rise Against hab ich dieses Jahr bei Rock im Park live erleben können, muss echt sagen, sie haben eine gute Show abgeliefert. Dabei bin ich eigentlich kein Fan der Band, dafür liebt mein Freund sie & ich werde bestimmt mal noch mit auf ein Konzert gehen :D
    Für den Wochenstart brauch ich grundsätzlich immer was lautes, vorallem an so Tagen wie heute - 6 Uhr aufstehen und dann noch zum Bus rennen, weil ich mal wieder zu spät dran war! Ich hör meistens Avenged Sevenfold oder Of Mice & Men oder Suicide Silence, ach ich hab da keine feste Regel, aber es muss laut sein!

    Wünsch dir eine schöne Woche :)
    Dini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schwer zu glauben oder?
      Ha, ich auch! Also so fast. :D Hab aus den Räumen der Arena rüber zur Bühne geguckt, als sie gespielt haben, laut genug war's ja! :D
      Oh Gott. Kenn ich nur zu gut. Laut ist da immer gut :)

      Vielen lieben Dank, dir auch noch eine schöne Restwoche! :))

      Löschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.