2. Januar 2016

Aufgebraucht 12/12

Hi ihr Lieben! Zuerst einmal möchte ich euch ein gutes neues Jahr wünschen! Willkommen zum ersten Beitrag 2016! Dabei soll es sich um einen Aufgebraucht-Beitrag handeln, es kann ja gar nicht anders sein :) Der letzte Müll aus 2015 muss raus!


Im Dezember habe ich es geschafft ein paar dekorative Artikel leer zu machen, ansonsten war die Ausbeute eher mies. Aber hey, so viel zum Aufbrauchen gibt es auch gar nicht mehr.. Dazu aber demnächst mehr :)


Loreal Paris Studio Line Hot Curl Hitzeschutz: Dieses Spray habe ich ausschließlich als Hitzeschutz zum Föhnen und Glätten benutzt, obwohl es für Locken bestimmt ist. Rebell und so. Ich fand es okay, es ließ sich einfach aufsprühen und verteilen. Etwas einwirken und trocknen lassen und ran mit der Hitze. Obs was gebracht hat.. Man weiß es halt nicht. Ich kam damit aber gut zurecht und war zufrieden.

Balea Seidenglanz Shampoo Frangipani & Perle: Göttlicher Duft, einfache Anwendung, leider schnell nachfettendes Haar. Eine ausführliche Review habe ich euch erst im Dezember geschrieben, dafür bitte hier lang.


Estee Lauder Modern Muse Parfüm: Design 10 Punkte. Ein wirklich ausgefallener und schöner Flakon. Dufttechnisch hat es mich nicht vom Hocker gehauen. Ziemlich kühl und bitter, der Duft verfliegt ziemlich schnell. Die Verpackung werde ich aber auf jeden Fall aufheben :)

Nivea Pearl & Beauty Deo: Mochte ich nicht. Der Geruch ging mir relativ schnell auf die Nerven und das Deospray hat weiße Flecken hinterlassen. No-Go.

Nivea Double Effect Violet Senses Deo: Komplettes Gegenteil hier! Toller Duft, der wirklich stundenlang anhält. Wer da sensibel ist, muss aufpassen. Keine weißen Flecken und langer Schutz. Neuer Favorit :)


Rival de Loop Shower & Go Gesichtspflege: Eine In-Dusch-Gesichtspflege! (Schreibt man das so? Das Wort ist doch erfunden, gibt's dafür überhaupt Regeln?) Ich finde das Prinzip sehr ansprechend - man trägt das Ganze (von der Konsistenz ähnlich einer Reinigungsmilch) auf das Gesicht auf, wäscht es ab und muss sich dann nicht mehr eincremen. Die Pflege riecht angenehm und hinterlässt weiche Haut. Leider ist sie für mich nicht reichhaltig genug; meine Haut ist damit leicht ausgetrocknet und würde danach immer noch eine Creme benötigen. Kann man sich aber definitiv mal anschauen!

Origins Make A Difference Plus + Pflege (Probe): Diese Pflege lässt sich leicht auftragen und beschwert das Gesicht nicht. Den Duft finde ich okay, mich erinnert er etwas an Medizin. Den Effekt fand ich am Anfang wirklich grandios, nach einiger Zeit dann leider nicht mehr. Das Gesicht war strahlend und sah frischer aus. Leider versorgt sie meine Haut auch nicht langanhaltend mit Feuchtigkeit und verändert auf längere Zeit nichts. Origins finde ich als Marke aber definitiv interessant und ich werde mir vielleicht noch andere Produkte anschauen.

MAC Cleanse Off Oil: Das Öl wird auf das Gesicht aufgetragen und nimmt in Verbindung mit Wasser das Make-Up ab. Bei Foundation und den Augenbrauen klappt das sehr gut, das Augen-Make-Up nimmt es leider nicht gut ab. Selbst nicht wasserfeste Mascara nimmt das Öl nicht gut ab und es hinterlässt einen Schleier auf den Augen. Leider nicht zufriedenstellend. Eine ausführliche Review könnt ihr hier finden.


Dekorative Kosmetik - juhuuuuuu! :)) Wie ihr schon sehen könnt, sind nicht alle Produkte wirklich "leer" geworden, aber bei manchen macht sich das Alter bemerkbar und zerbröselter Blush ist auch nicht wirklich das Wahre..

essence Beach Cruisers Liquid Liner: Diesen Liner mochte ich sehr gerne. Er ließ sich super einfach auftragen, hatte eine gute Haltbarkeit und die Farbe war genau mein Fall. Leider ein LE-Produkt.

essence Silky Touch Blush Natural Beauty + Babydoll: Meine allerallerallerersten Blush-Produkte überhaupt. In meinen Augen sind das wirklich tolle Anfängerprodukte mit leichten Farben. Bei mir haben sie mittlerweile ausgedient und ich würde sie mir auch nicht unbedingt nachkaufen. Farbtechnisch einfach nicht mehr meins.

Manhattan Intense Effect Eyeshadow Off-White: Hier haben wir einen meiner allerersten Heiligen Gräle. Lange vor dem Blog war das schon meine Standardfarbe auf den Augen. Kann ich nur empfehlen.

NYX Nude Matte Shadow Leather And Lace: Hierbei handelt es sich um einen matten Rosa-Ton. Perfekt für Nude-Looks, leider aber in der Pigmentierung unterirdisch. Ich habe euch bereits einen Post dazu geschrieben, dazu bitte hier entlang.. Falls jemand von euch Tipps für matte Nude-Töne hat.. Her damit!

wetnwild Lidschatten Nutty/Noisette: Die Lidschatten von wetnwild sind absolut zu empfehlen, aber leider nicht überall erhältlich. Solltet ihr die Gelegenheit haben - unbedingt zuschlagen! Hierbei handelt es sich um einen schimmernden hellen Braunton, der wirklich ein Hingucker auf dem Auge ist.

Bourjois Healthy Mix Foundation: Total gehypt, was ich nur etwas nachvollziehen kann. Meine Meinung dazu ist gespalten und ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich sie jetzt gut finde oder nicht. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen.

essence Metal Glam Eyeliner: Mein allerliebster Eyeliner, der leider schon uralt ist. Ich glaube, den gibt es so gar nicht mehr.. Eine richtig schöne Farbe, einfacher Auftrag, toller Halt.

technic Kajal: Das ist so ein billiger No-Name-Kajal, der aber anderen Drogerie-Produkten wirklich in nichts nachsteht. Cremiger Auftrag, solide Haltbarkeit. Einzig beim Lidstrich muss man aufpassen, damit er nicht verwischt, das haben aber die meisten Kajalstifte so an sich. Überzeugt mich mehr als so mancher Kajal von Catrice.

essence Lidschattenpinsel: Solider Pinsel zum kleinen Preis! Kaufe ich mir immer wieder nach, da man davon nicht genug haben kann und ein einfacher Lidschattenpinsel auch nicht teuer sein muss in meinen Augen. Da dieser jetzt langsam auseinander fällt, muss ein Neuer her.

Catrice Glamour Doll Wasserfeste Mascara: Schöne Mascara, die vor allem für die unteren Wimpern sehr gut geeignet ist! Werde ich mir im Sommer definitiv wieder kaufen.

Fertig. Oder? War da nicht noch was? Ach ja! Im Dezember lief meine Aufbrauch-Challenge aus.. Was dabei rauskam und welche Vorsätze ich mir dahingehend für 2016 gemacht habe, erfahrt ihr im nächsten Beitrag :) Ich wünsche euch noch einen schönen Tag! Eure Maja

Kommentare:

  1. Den kleinen Estée Lauder Flakon besitze ich auch, sieht so süß aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Yay, Schminke ist alle geworden. Glüüüückwunsch! Ach, ich freu mich so auf den Post zur Aufgebraucht-Challenge! Bin schon ganz aufgeregt. ;)

    Das Deo "Effect Violet Senses" ist mir noch nie aufgefallen, sieht aber sehr ansprechend aus. Wird ich mir mal anschauen.
    "In-Dusch" ist wirklich geil. Dem Marketing/Werbe-Mensch gehört ein Preis der Gesellschaft für dt. Sprache, unbedingt. ;)

    Bei mir ist im Dezember auch extrem wenig leer geworden, nicht mal 4 Deos, wir sonst, ha. Aber man duscht ja trotzdem genau so viel, eigentlich. Ein Rätsel...

    Lass es dir gut gehen!
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaanke! :D Oh Gott, erwarte nicht zu viel. Das ganze "Projekt" hat mich schon etwas überfordert, weil es einfach so viel war und unübersichtlich und bäh. Bin ehrlich gesagt froh, wenn's vorbei ist. Das nächste Mal muss ich das strukturierter angehen.

      Das ist wirklich toll! War bei mir so ein Zufallskauf.
      Hahahaha, ja bitte! :D Als nächstes kommt der Eintrag im Duden!

      Das wär mal eine wissenschaftliche Untersuchung wert. Sprüht man an manchen Tagen weniger als an anderen? Ändert sich die Menge des austretenden Gases? :D Da spielen sicherlich an die 100 Faktoren mit rein..

      :) Liebste Grüße!

      Löschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.