20. Februar 2016

Collective Haul 1/2

Hello ihr Lieben. Schon länger hatte ich euch einen Beitrag zu meinen gesammelten Einkäufen versprochen und heute soll es so weit sein. Collective sagt uns ja bereits, dass es bunt gemischt wird und die Einkäufe über einen längeren Zeitraum verteilt waren. In meinem Fall zeige ich euch heute, welche Produkte ich mir im Januar und Februar gekauft habe. Da es dann doch ein ganz schöner Haufen war (was.), habe ich beschlossen den Haul nochmal zu teilen. Wird einfach übersichtlicher und nicht so lang, irgendwann schaltet man ja doch ab. Ich wünsche euch viel Spaß mit dem ersten Teil.. Wie immer dürft ihr mir gerne eure Meinung zu den Produkten da lassen!


Ich habe mir neue Deos geholt. Vor kurzem habe ich euch erst erzählt, dass ich total begeistert vom Nivea Double Effect Deo bin. Naja, jetzt nicht mehr. Der Geruch war super intensiv und toll, aber ich kann ihn einfach nicht mehr riechen. Außerdem war es mir ein Anliegen, doch wieder auf aluminiumfreie Deos umzusteigen. Wieso mit, wenn es auch ohne geht? Ausgesucht habe ich mir dazu den Balea Zerstäuber Breezy Touch (omg, der Geruch. Wieder neu verliebt.) und das Große Freiheit Deo von CD. Große Freiheit klingt sooo gut, oder? Ich bin und bleibe einfach ein Namensopfer.


In meiner letzten Douglas-Bestellung waren zwei Parfüm-Proben enthalten, die mich beide total umgehauen haben. Parfüm war mir sehr lange gar nicht mehr wichtig, vor allem, da ich einfach keinen passenden Duft für mich gefunden habe. Einer meiner absoluten Favoriten ist Eternity von Calvin Klein, das passt aber momentan einfach nicht mehr. Die Pröbchen von Douglas fand ich bisher immer ganz nett, aber nie besonders überzeugend. Bis jetzt. Olympea von Paco Rabanne ist mein neuer Lieblingsduft für den Alltag. Wie man es erwarten könnte (aber tatsächlich nicht immer darf), hält der Duft den ganzen Tag, man kann also sparsam damit umgehen. Ich fühle mich damit einfach super wohl und das ist für mich das Wichtigste und sowieso der Grund, warum ich überhaupt Parfüm trage.


Ich hab es euch schon öfters erzählt, aber heute nochmal: seit ein paar Wochen bin ich ziemlich zufrieden mit meiner Gesichtspflege in Sachen Tagescremes. Das einzige Problem, dass mich noch beschäftigt hat, war, dass meine Stirn teilweise sehr ölig geworden ist. Google war mir nicht der beste Helfer, aber ein Tipp war es eine ausgleichende Pflege zu benutzen. Da ich keine Lust auf Experimente mit einer neuen Tagescreme hatte, habe ich mich für eine Nachtpflege von Aok entschieden. Aok mag ich als Marke ziemlich gerne und ich finde, man hört viel zu selten etwas davon. Warum eigentlich?

Außerdem testen wollte ich einen Primer bzw. eine Base für das ganze Gesicht. In diesem Fall habe ich mich von Linda Hallberg anfixen lassen. Ich mag ihre Looks unglaublich gerne und staune oft über ihren Teint und einfach den gesamten Look auf dem Gesicht. Bei Amazon habe ich mir dann Angel Veil von NYX bestellt und bin bisher wirklich angetan davon!


Ebenfalls bei Linda gesehen habe ich die Doll Eye Mascara von NYX. (Außerdem steh' ich momentan auf NYX...) Die Mascara geht definitiv in die Längen und betont die Wimpern einzeln, ohne viel an der Dichte zu tun. Besonders viel gehört von ihr habe ich noch nicht, was ich nicht nachvollziehen kann.

Wir bleiben gleich bei den Wimpern. Habt ihr schon von den Fiber Lashes gehört? Mich hat eine Freundin darauf aufmerksam gemacht und mir auch die Produkte dazu von Moodstruck geschenkt. Diese kosten um die 2 Euro (ha ha) und sind wirklich mal etwas ganz anderes. Man bekommt zwei Mascara-Packungen, wovon eine die Fiber Lashes beinhaltet. Dabei handelt es sich um kleine, schwarze "Wimpern", die man auftuscht. Mich erinnern sie an winzig kleine Federn. Super interessant!


Gesucht und gefunden! Die letzten Monate war ich durchgehend auf der Suche nach guten Nude-Lidschatten. Gut soll heißen schöne Töne, gute Pigmentierung, solide Haltbarkeit und am besten noch eine Palette und keine Monos. Klingt viel einfacher als es ist. Ich hatte bisher immer das Problem, dass die Nude-Töne einfach nicht auf dem Auge gehalten haben und man am Ende viel mehr Nude hatte als man eigentlich wollte. Am Ende wurde ich dann doch fündig und zwar bei w7. Ihr kennt die Marke sicher - sie ist bekannt für Dupes zu hochpreisigen Produkten.


Ich habe mir bei Amazon In the City und In The Mood bestellt und kann euch die Paletten bereits jetzt ans Herz legen! Die Farbauswahl ist toll, passt zumindest genau in mein Schema, die Pigmentierung ist in Ordnung, die Haltbarkeit ebenso. Sie lassen sich nicht ganz leicht verblenden, aber irgendwo muss man ja Abstriche machen. Bin sehr froh, dass ich darauf gestoßen bin!

.. to be continued.

Kennt ihr die Produkte? Mögt ihr w7? Und die Frage der Fragen - muss gut immer teuer sein?
Habt noch ein schönes Wochenende! Eure Maja

Kommentare:

  1. Wow was für eine schöne Ausbeute. Den Deo Zerstäuber von Balea muss ich mir auch mal ansehen.
    liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Wow, da hast du dir aber echt mal was Gutes getan, das sind wirklich ganz besondere Sachen!

    Das Deo "hört" sich wirklich gut an, irgendwie auch frisch. Habe ich aber noch nie in der Drogerie gesehen.
    Aok hatte ich früher auch mal, aber dann ist meine Haut irgendwann nicht mehr damit klar gekommen.
    Und O!M!G! Diese W7 Paletten!!! In the City finde ich ja ein Traum, wirklich, ich sabber schon. Das würde ich wirklich gern mehr dazu sehen.

    Eines meiner Lieblingsparfums ist übrigens Eternity Aqua :)

    Noch einen schönen Samstag!
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag W7 sehr - gerade für den Preis. ich hab mir erst am Donnerstag genau die gleichen Paletten bestellt und warte noch drauf :D

    Das Parfum muss ich mir mal anschauen. Ich liebe Düfte und kann nicht genug davon bekommen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Toller Haul :)
    Das Parfüm finde ich auch grandios. Ich habe schon mehrmals im Douglas daran geschnuppert und werde mir den wohl auch zu legen müssen. Ich habe so einen Duft davor noch nie gerochen.

    Der Primer von NYX sieht toll aus. Über eine Review würde ich mich echt freuen. Auch die Paletten von W7 sehen schön aus. Ich habe ja die originale Palette von Urban Decay und ich kann mich mit den Dupes von W7 nicht so anfreuden und habe meine W7-Palette abgegeben, da sie mich von der Qualität nicht überzeugen können. Die Dupes sind aber alle nicht schlecht!!

    Viele liebe Grüße,

    Anne <3

    AntwortenLöschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.