15. Februar 2016

Music Monday #20 | TÜSN - Schwarzmarkt

Hello ihr Lieben. Wisst ihr, was das Schöne am Music Monday ist? Natürlich, dass der Montag so eine ganz andere Bedeutung bekommt, dass man sich zumindest auf einen Song freuen kann, dass man der neuen Woche jede beliebige Bedeutung zumessen kann. Aber was ich besonders an dieser Sparte mag, ist die Vielfältigkeit. Von persönlichen Lieblingssongs zu Krachern, die jeder kennt, zu neuen Entdeckungen, die man teilen kann. Und das ist es auch, was die Musik mit dem Montag verbindet. Die Möglichkeit der Vielfältigkeit.

Heute möchte ich euch eine Neuentdeckung zeigen. Eine Band, die mir erst vor kurzem begegnet ist und die zufälligerweise letzte Woche ihr Debütalbum veröffentlicht hat. (Ich krieg das gut hin mit den Alben oder?) Und vor allem ein Song, bei dem es gleich Klick gemacht hat.



TÜSN - Schwarzmarkt

Tüsn ist eine dreiköpfige Band aus Berlin, die Ende 2014 im Netz erschienen ist. Deutscher Indie-Pop, bestehend aus Schlagzeug, Bass, Synthesizer und einem unverkennbaren Gesang. Irgendwie düster, aber dennoch treibend. Geheimnisvoll, alternativ und doch vertraut.

Reden ist Silber, Tanzen ist Gold

Beim Titel Schwarzmarkt hatte ich sofort die Bilder im Kopf, die dann auch im Video auftauchen. Längst vergangene Zeiten, die aber doch im Gedächtnis hängenbleiben, auch wenn man sie nicht selbst erlebt hat. Besonders angetan hat es mir die Zeile "Reden ist Silber, Tanzen ist Gold" und unter dieses Motto möchte ich auch diese Woche stellen.

Zieh' durch die Straßen der großen Visionen,
der Hoffnung und Sehnsüchtigkeit
Versuche zu handeln, versuche zu suchen
Um zu bekommen was für mich richtig scheint

Man sieht es manchmal im Kino
Hört es manchmal, wenn niemand spricht
Berührt es nachts in der Erinnerung
Jeder sucht nach etwas,
dass er nicht finden will

Reden ist Silber, Tanzen ist Gold
Tanzen ist Gold, Tanzen ist Gold, Tanzen ist Gold

Ohne viele weitere Worte wünsche ich euch damit eine erfolgreiche Woche!
Für den Montag ist euch das zu laut? Irgendwie zu Freitagsmäßig? Ihr wollt lieber einen langsamen, ansteigenden, sanften Start in die Woche? Dann bitte ich euch auch heute wieder beim Music Monday auf Großstadtgedanken vorbeizuschauen. Dort findet ihr einen wunderbaren Song mit einem noch viel wunderbareren Text.. Viel Spaß. Eure Maja

Kommentare:

  1. Booya, ich liebe deine Musikgeschmack! Tüsn ist awesome.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maja,

    ich finde deine Einleitung total toll. Das sehe ich auch so: Mal Evergreens zeigen, aber genauso auch Aktuelles. Und der persönliche Bezug zum Lied ist doch das Interessanteste, wenn man mal einen anderen Zugang zu einem Lied oder eine Band bekommt bzw. einen anderen Blickwinkel darauf. Ja, manchmal muss man schon ein wenig kreativ bzw. aktiv werden, wenn so langsam die alten Lieblingslieder und -bands abgehandelt sind. ;)

    Ich habe das Lied eben ohne das Video gehört und mich erinnert es an Kraftklub, so ein Video hätte ich jetzt nicht unbedingt erwartet. Aber es erinnert wirklich irgendwie an vergangene Zeiten. Die Zeile "Reden ist Silber, Tanzen ist Gold" ist, wie du sagst wirklich ein Ohrwurm.

    Liebe Grüße und eine wundervolle Woche!

    AntwortenLöschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.