9. März 2016

Colgate Max White Expert White Produkttest

Hi ihr Lieben! Wisst ihr noch, dass ich euch in meiner letzten Wunschliste unter anderem davon erzählt habe, dass ich auf der Suche nach guten Produkten bin, die die Zähne weißer machen sollen? Wie es der Zufall so wollte, klingelte es letztens an meiner Tür und der Postbote übergab mir ein unerwartetes Päckchen, dessen Inhalt wie die Faust aufs Auge passt.


Ich darf den neuen Max White Expert White Whitening Stift von Colgate, sowie die dazugehörige Zahnbürste und Zahnpasta testen. Dieser Produkttest wurde mir von Rossmann ermöglicht - vielen Dank dafür! In diesem Beitrag möchte ich euch kurz die Produkte vorstellen und von meinen ersten Erfahrungen berichten. Eine ausführliche Review wird folgen!

UPDATE: Die Review findet ihr HIER


Im Päckchen war ein großes, rotes Säckchen mit den Produkten und einer Informationskarte. Ein Anschreiben war leider nicht dabei, so dass es mit der eindeutigen Zuordnung, woher der Test überhaupt kam, etwas gedauert hat. Ich konnte mich erinnern, dass ich mich dafür beworben hatte und habe nach einigem Suchen auch die dazugehörige Mail gefunden. Anderen ist das deutlich schwerer gefallen. Nur so am Rande.


Das Set aus Whitening Stift und Zahnbürste ist ab 14,99 Euro im Handel erhältlich. Die Zahnbürste wurde speziell mit Whitening-Borsten und Polierlamellen entwickelt, um Zahnverfärbungen zu entfernen. Zum Zähneputzen kann man eine Zahnpasta nach Wahl benutzen. Im Anschluss daran wird mit dem Stift das Whitening Gel aufgetragen. Das funktioniert über einen Drehmechanismus, man soll je zweimal drehen für die untere bzw. obere Zahnreihe. Das Gel bleibt auf den Zähnen und wird nicht ausgespült.  Platzsparend kann der Pen in der Zahnbürste aufbewahrt werden.

Die beiden Produkte sollen die Zähne in drei Wochen um bis zu drei Farbtöne aufhellen. Sie enthalten 0,1 % Wasserstoffperoxid, um damit auch tieferliegende Verfärbungen zu entfernen. Laut Colgate soll die Anwendung unbedenklich für den Zahnschmelz sein, wenn sie wie beschrieben durchgeführt wird.


Die Expert White Zahnpasta verspricht weißere Zähne in nur fünf Tagen. Langzeitverfärbungen sollen signifikant aufgehellt werden und neuen Verfärbungen soll damit vorgebeugt werden. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 4,99 Euro für 75 ml.

Meine Meinung + erste Erfahrungen: Ich habe schon einige Produkte probiert, die die Zähne aufhellen sollen. Bei manchen hat es leicht geklappt, bei den meisten gar nicht. In der Vergangenheit war es mir auch nicht ultrawichtig, seit einigen Wochen bin ich wieder sehr stark an diesem Thema interessiert. Mein Mund ist ziemlich vorteilhaft geformt, so dass man den Großteil meiner Zähne meistens gar nicht sieht. Das kommt mir ganz gelegen, da sie in den letzten Monaten deutlich gelber geworden sind und ich mich damit natürlich nicht wohl fühle. Umso mehr habe ich mich über diesen Test gefreut!

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich Bedenken habe, ob die Produkte die Zähne wirklich nicht angreifen. Von White Stripes kriegt man meist empfindliche Zähne, selbst beim Bleaching dürft ihr nach dem Aufhellen noch oft zum Arzt gehen. In diesem Punkt bin ich etwas skeptisch.


Am 27. Februar habe ich mit dem Testen begonnen, eine Review kann ich euch zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht schreiben, aber bisher ist mein Eindruck positiv. Die Anwendung ist denkbar einfach und kein großer Aufwand, selbst für einen Faulpelz wie mich. Ich hasse Zähneputzen. Es nervt mich einfach, vielleicht weil's der Punkt zwischen Leben und Schlafen ist. Meine abendliche Routine muss kurz sein und schnell gehen, denn wenn ich beschlossen habe, ins Bett zu gehen und das Bad betrete, ist es bei mir einfach vorbei. Trotzdem muss ich an der Stelle ganz klar sagen: die Zähne müssen immer geputzt werden! Selbst um drei Uhr morgens, wenn man die Stufen hochwankt.

Zurück zum Thema: das Gel ist schnell aufgetragen und bisher mache ich es noch gern. Zunächst ist es etwas komisch, weil man es nicht ausspült, es zieht aber sehr schnell ein. Mir kommt es so vor, als wären meine Zähne nach der Anwendung der drei Produkte länger sauber und glatter. Es ist kein Problem danach zu trinken - bei manchen Pasten ist alles erstmal ne Stunde eklig, das ist hier nicht der Fall.

Ist da was weißer geworden? Ich will es jetzt ja nicht verschreien, aber ich meine bereits erste Erfolge sehen zu können. Eine kleine Aufhellung ist definitiv zu sehen. Bisher bin ich wirklich positiv angetan von den Produkten! Ich hoffe sehr euch bald von weiteren Ergebnissen berichten zu können! Spätestens im April gibt's den ersten Zwischenbericht.

Findet ihr die Produkte interessant? Wer von euch darf ebenfalls testen und wer würde gerne? Habt noch einen schönen Tag! Eure Maja


*diese Produkte wurden mir unentgeltlich und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Kommentare:

  1. Hallo Maja, jetzt haben wir Juli, wo ist dein versprochene Zwischenbericht für April?

    AntwortenLöschen
  2. Meine Mutter hat mir die Zahnpasta und die Bürste gestern mitgebracht. Habe seit Jahren extreme Verfärbungen durch meine Zahnspange, die ich 5 Jahre hatte.
    Ich würde mich als "Härtefall" beschreiben und muss sagen, dass ich jetzt schon positiv überrascht bin. Mal gucken wie es nach 5 Tagen bzw. 3 Wochen aussieht. Ich verwende den Whitening Pen lediglich morgens, da ich von der Haltbarkeit auch eher nicht so überzeugt bin, da kommt doch einiges raus mit einmal drehen.

    AntwortenLöschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.