30. März 2016

Garnier - Wahre Schätze - Mythische Olive | Review

Hello ihr Lieben! Wie viele andere unter euch habe auch ich im Dezember 2015 ein Päckchen von der Garnier Blogger Academy erhalten, in dem drei Haarpflegeprodukte enthalten waren. Das Shampoo, die Spülung und die Haarkur aus der Wahre Schätze - Mythische Olive - Reihe habe ich die letzten Monate für euch getestet und möchte euch heute von meinen Erfahrungen mit den Produkten berichten. Außerdem müssen wir natürlich die Frage klären, wieso ich sie überhaupt getestet habe, da ich doch eigentlich Wert auf silikonfreie Pflege lege...


Zunächst möchte ich mich nochmals bei Garnier für die Produkte bedanken! Als ich das Päckchen damals ausgepackt hatte, kam mir natürlich sofort der Gedanke: "Das kannst du gar nicht testen, sowas benutzt du ja nicht." Ich musste dann aber nicht lange überlegen und habe mich dazu entschieden, einfach doch mal wieder "normale" Produkte zu benutzen. Nach zwei Jahren ohne Silikone wäre es doch sicher mal interessant den Vergleich zu sehen.. Und ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich diese Entscheidung jetzt nicht besonders schwerwiegend fand, da es doch verhältnismäßig einfach ist wieder umzusteigen. Aber will ich das überhaupt? Das werden wir mit dieser Review klären.

Wahre Schätze - Mythische Olive Shampoo - für sehr trockenes, beanspruchtes Haar
250 ml | Preis: 2,45 € bei dm 

"Natives Olivenöl wird seit der Antike für seine positiven, pflegenden Eigenschaften geschätzt.
Intensiv und zugleich schwerelos gepflegt, sind Ihre Haare bis in die Spitzen regeneriert. Jeden Tag sind sie glänzender, unendlich geschmeidig und deutlich einfacher zu kämmen. Sie erstrahlen voller Schönheit."

Das Shampoo enthält laut Deklaration keine Parabene, allerdings Silikone. Die Inhaltsstoffe und deren Bewertung findet ihr hier bei Codecheck.

Meine Erfahrungen: Ich finde die Dosierung des Shampoos extrem schwer, es kommt einfach immer viel zu viel des geligen Shampoos heraus. Das heißt, es wird Produkt verschwendet, weswegen ich die Verpackung schlecht gewählt finde. Das Ganze schäumt SEHR stark, weswegen das Ausspülen etwas länger als gewöhnlich dauert. Die Haare lassen sich nach der Anwendung gut kämen, sie wirken gereinigt und frisch. Außerdem fühlen sie sich angenehm an und glänzen stärker. Zwei Minuspunkte habe ich leider noch: ich konnte vermehrt Frizz feststellen und meine Haare haben schneller nachgefettet.


Wahre Schätze - Mythische Olive Spülung -  für sehr trockenes, beanspruchtes Haar
200 ml | Preis: 2,45 € bei dm

Das Versprechen der Spülung entspricht dem Versprechen des Shampoos. Ich gehe aber einfach mal davon aus, dass die Spülung gezielt auf die Pflege ausgelegt ist, wie das eben so Standard ist. Auch sie soll keine Parabene enthalten. Die Inhaltsstoffe und deren Bewertung findet ihr bei Codecheck hier.

Meine Erfahrungen: Auch hier ist die Verpackung kontraproduktiv. Ihr könnt die Eindellung erkennen, in die ich immer gedrückt habe, um Produkt zu entnehmen. In diesem Fall ist es schwierig Produkt aus der Verpackung zu bekommen und es bleiben Restmengen zurück, an die man ohne Anstrengung oder Aufschneiden nicht dran kommt. Nervt. Die Spülung war für mich ein typisches silikonhaltiges Produkt - man spürt das einfach. Stark beschwert wurden die Haare allerdings nicht. Sie wurden glatter, glänzender und weicher.

Einige Zeit lang sahen meine Haare unglaublich gesund und strahlend aus. Das Ergebnis hat mich total umgehaun und ich war wirklich sehr zufrieden. Leider hat dieser Effekt aber nicht lange angehalten.


Wahre Schätze - Mythische Olive Tiefenpflege Maske 
- für sehr trockenes, beanspruchtes Haar
300 ml | Preis: 4,45 € bei dm

Surprise: auch hier ist das Produktversprechen identisch zu den vorherigen. Bei einer Kur kann man aber wohl von einer reichhaltigen, regeneriernden Pflege ausgehen.. Auch sie enthält laut Garnier keine Parabene. Den Inhaltscheck findet ihr hier.

Meine Erfahrungen: Hier fand ich die Verpackung in Ordnung. Die Dose lässt sich leicht durch Drehen öffnen und das Produkt nach Bedarf entnehmen. Die Kur geht mehr in die feste, dickliche Richtung, lässt sich aber leicht im Haar verteilen und wieder ausspülen. Meine Spitzen fühlten sich damit deutlich geschmeidiger und angenehmer an, gesünder wirkten sie aber nach einigen Anwendungen nicht mehr.

Wie bei der Spülung hielt auch hier das tolle Ergebnis nicht langfristig an.


Mein Fazit: Ich fand die Serie kurzzeitig wirklich gut, meine Haare sahen besser aus denn je und fühlten sich auch sehr angenehm an. Diese Wirkung war aber leider nicht von langer Dauer und zum Ende des Tests hin war ich nicht mehr begeistert. Dennoch würde ich sagen, dass die Produkte für trockenes Haar geeignet sind und man sie nach eigenem Ermessen auf jeden Fall ausprobieren kann. Besonders gut an der Serie finde ich, dass sie keine Parabene enthält. Ich habe keine absolut negativen Erfahrungen damit gemacht, aber werde in Zukunft wieder Produkte ohne Silikone benutzen, da ich mich damit auch insgesamt wohler fühle. :)

Habt ihr die Reihe auch schon getestet? Wie steht ihr allgemein zum Thema Silikone?
Habt noch einen schönen Tag! Eure Maja

*Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ich hab die Produkte ebenfalls damals von Garnier erhalten. Anfangs fand ich sie echt noch gut, aber nach einer Zeit hab ich gemerkt, wie meine Kopfhaut darunter gelitten hat. Die hat richtig schlimm gejuckt & ich hab sonst nichts in der Haarroutine verändert, außer eben, dass ich die Wahren Schätze verwendet hab. Bei mir sind sie mittlerweile in der Aufgebraucht-Tasche gelandet, obwohl sie noch nicht mal leer sind. Bei mir blieb leider auch der Pflegeeffekt aus. Was mich bei meinem Strohkopf aber auch nicht wundert, mein Wunderprodukt hab ich bislang noch nicht gefunden :D
    Thema Silikone - ohne hätte ich vermutlich längst ne Glatze, ich denke solange man den Haaren ab und zu ne Pause gönnt und die Silikone mit nem guten Reinigungsshampoo rauswäscht, dann geht das schon.

    Liebe Grüße
    Dini :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, das ist mal ne ganze Nummer krasser als einfach nicht ganz zufrieden zu sein. Schade ist es ja schon, dass man anfangs einen guten Eindruck hat, der sich dann aber in Luft auflöst.. :/
      Das klingt für mich auch schlüssig und wäre auch eine Variante, die ich mir für meine Haarpflege vorstellen könnte.

      Liebe Grüße!! :)

      Löschen
  2. Hallo Maja,

    diese Produkte konnte ich von Garnier auch eingehend testen und muss dir in einigen Kriterien recht geben.
    Auch ich nutze so wie du meist silikonfreie Produkte, weil ich einfach immer das Gefühl habe, dass Produkte mit Silikon nur eine vorrübergehende Wirkung haben.

    Ich war auch anfangs überrascht über den vielen Schaum, da mein Shampoo normal so gut wie gar nicht schäumt. Aber selbst bei weniger Produkt hatte ich diese Schaumentwicklung.

    Die Haarkur im Töpfchen hat mir am Besten von dieser Serie gefallen :)´

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das ist auch mein "Problem" mit silikonhaltigen Produkten. Leider ist die Umstellung dann immer wieder krass bei mir, momentan kämpfe ich auch noch damit.

      Ich ebenso!

      Lieben Dank für deinen Kommentar!

      Löschen
  3. Schade dass der Effekt nicht so lange angehalten hat :(
    Schöne Review!
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. fettiges und dennoch frizziges Haar - nein danke, da greife ich lieber zu etwas anderem;) schön, dass du so ehrlich bist

    AntwortenLöschen
  5. Interessanter Post.
    Ich wollte mir die Produkte schon mal kaufen, aber ich denke jetzt, dass es nichts für mich ist.
    Ich habe mal daran geschnuppert und fand den Duft sehr gut.

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! :)
      Ich denke, dass man die Produkte für den Preis schon ausprobieren kann, wenn sie einen ansprechen. Jedes Haar ist ja auch irgendwo anders :)

      Löschen
  6. Ich habe die Reihe auch getestet und das gleiche Fazit wie du gezogen: nette Reihe ohne große Langzeitwirkung. Schade eigentlich. Wobei ich dieses Problem bei vielen Haarpflegeprodukten von Garnier beobachten konnte. =/

    Einen schönen Mittwoch wünscht Dir
    Mareike von mareikeunfabulous.de :)

    AntwortenLöschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.