21. Mai 2016

Beauty-Aufbewahrung #nomalm

Hello ihr Lieben! Ich glaube so ziemlich jeden Kosmetik-Liebhaber beschäftigt hin und wieder eine Frage - wie verstaue ich den ganzen Kram eigentlich am besten? Wohin mit all den Lippenstiften, Blushes, Pinseln, Lidschatten? Viele Wege führen nach Rom und so gibt es auch unzählige Varianten, wie man dieses Problem lösen kann. Denn irgendwo ist es doch wirklich eins - es soll platzsparend, aber übersichtlich sein, muss zur Umgebung passen, die räumlichen Gegebenheiten müssen berücksichtigt werden und es soll doch auch bitte noch hübsch aussehen! Ich habe in den letzten Wochen wieder einiges umgeräumt und neue Aufbewahrungsmöglichkeiten entdeckt, daher möchte ich euch heute gerne von meiner Aufbewahrung erzählen und euch vielleicht ein paar Tipps geben :)

Zuallererst muss ich es zugeben: Ich habe keinen Schminktisch. Nope. Nix mit Malm. Keine Einlagen für Schubladen, kein Regal, nada. Ich habe ein Fensterbrett! Und einen Kleiderschrank! Innovativ, hm? Warum könnte man sich fragen. Die Antwort ist relativ simpel: Ich habe keinen Platz dafür. Ich glaube auch, dass das der Grund ist, warum Menschen sich Häuser bauen. Sie haben einfach zu viel Kram und der passt nicht in eine Wohnung geschweige denn in ein Zimmer. Wie auch immer, Platz ist ein Problem. Deswegen habe ich auch kein größeres Schuhregal (ich habe schon eines, aber das steht im Gang und meine Schuhe müssen in der Nähe vom Spiegel sein, der am Kleiderschrank hängt...) und deswegen räume ich auch meist einmal im Monat um. Das hat auch andere Gründe (restless as fck und der Drang zum optischen Minimalismus), aber ja. Außerdem ziehe ich meist zweimal im Jahr mit meinem Schminkzeug um, da das Licht im Winter einfach zu schlecht am Fensterbrett wird. Das ist aber wieder eine andere Story und ein anderes Problem..

  Meine Kosmetik-Aufbewahrung besteht im Prinzip aus drei Teilen - Blumentöpfen, einer Schubladenbox und den Organizern, die ihr zum Beispiel bei dm bekommt. Die Blumentöpfe (das sind wirklich Blumentöpfe, nachdem mir die Pflanzen vertrocknet sind, hab ich ihren Zweck verändert..) eignen sich super für Pinsel und im Prinzip alle länglichen Sachen wie Lipliner, Concealer und Mascara. Eigentlich kann man alles reinstellen und es sieht ganz hübsch aus. Die Organizer gibt's in verschiedenen Formen, mit Fächern für Lippenstifte, nur mit großen Fächern, nur mit kleinen Fächern, die Wünsche eines Beauty-Junkies werden damit erfüllt. 

Bis vor kurzem hatte ich meine ganzen Lidschatten noch in einer Schachtel im Regal stehen, meine Bronzer und Blushes waren in anderen Schachteln eingeordnet oder lagen kreuz und quer rum. Mich hat das gestört und vor allem die Unordnung, die einfach immer wieder scheinbar unvermeidlich war. Eine neue Aufbewahrungsmöglichkeit musste her!

 
Ich habe dann einfach mal Google angeschmissen und mir verschiedene Organizer auf Amazon angesehen. Meine Wahl fiel auf eine Schubladenbox mit vier Schubladen. Ganz einfach, aber wahnsinnig effektiv! Gefällt mir vom Design her super und oben drauf ist noch genug Platz, um weitere Sachen draufzustellen. Ich bin super begeistert davon und deswegen kam mir auch die Idee für diesen Beitrag. Außerdem habe ich noch weitere Tipps für euch:

  
 Bei Tedi habe ich vor kurzem diese Aufbewahrungsbox für Wattepads entdeckt. Ich hatte bisher meine Wattepads immer in der Verpackung und ein paar lose rumliegen und es hat mich genervt, genervt, genervt. Dann habe ich dieses Türmchen gesehen und war in love. Außerdem kann ich euch die Aufbewahrungsboxen, die für Nähzubehör gedacht sind, für Schmuck und Ohrringe sehr empfehlen! Auch das war vorher immer so ein Problem von mir, jetzt ist alles schön aufgeräumt und lässt sich einfach finden.

Ich hoffe, der Beitrag hat euch gefallen und ich konnte euch vielleicht auch helfen oder zumindest ein paar, mal andere, Inspirationen geben :) Habt ein schönes Wochenende! Eure Maja

Kommentare:

  1. Schöne Aufbewahrung!
    Ich brauche bald mal einen größeren Schminktisch, denn ich habe schon viel Zeug auf meinen Tisch stehen.

    Liebe Grüße, Anne <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!:)
      Haha, hast du nur den Tisch oder auch Schubladen? :)

      Löschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.