25. Mai 2016

Garnier Mizellenwasser All-in-1 Waterproof | Abschlussreview

Hi ihr Lieben! Ich weiß nicht, wie ihr dazu steht, aber ich finde es immer interessant, wie sich Meinungen zu Produkten im Laufe der Zeit entwickeln, wie man ein Produkt im Vergleich zum Anfang am Ende findet. Ich möchte heute die Gelegenheit nutzen und euch meine Abschlussreview zum wasserfesten Mizellenwasser von Garnier geben. Viele Blogger haben das Wässerchen zugeschickt bekommen (wie auch ich) und die Berichte wuchsen wie das Gras aus der Erde. Aber wie sieht das denn jetzt aus? Immer noch Hype-Produkt? Ich habe das gute Stück nun aufgebraucht und einige weitere Beobachtungen gemacht, die mir am Anfang nicht aufgefallen sind..

Zunächst einmal muss ich natürlich auf meinen ersten Bericht zum Mizellenwasser hinweisen. Ganz kurz gesagt besteht das Mizellenwasser aus zwei Phasen, reichhaltigem Öl und den Mizellen. Beide zusammen sollen Make-Up, vor allem wasserfestes, gründlich und schonend entfernen und der Haut Feuchtigkeit spenden. 

Mein Fazit nach den ersten Wochen war folgendes: Das Mizellenwasser hat toll gerochen und ein ansprechendes Hautbild hinterlassen. Das Make-Up wurde gut abgenommen, allerdings hatte das Produkt Probleme Mascara vollständig zu entfernen.

(Ich muss euch jetzt mal so einen Fun Fact zwischendurch reinhaun, der mir gerade wieder eingefallen ist. Ich habe letztens einen Bericht zu eben jenem Mizellenwasser gelesen, in dem die Autorin berichtet hat, dass es gut GEGEN Mizellen hilft. Ist. das. nicht. geil? #nooffense)

Mir hat das Mizellenwasser zwei Monate lang gereicht, bei meistens täglicher Benutzung. Ergiebig? In meinen Augen ja. Mit der Zeit hat es auch meine Mascara viel besser abgenommen und ich hatte kaum noch Probleme damit. Woran das liegt? Ich habe absolut keine Ahnung. Soweit hat das Wässerchen also Pluspunkte gesammelt. Leider habe ich aber auch negative Erfahrungen gesammelt. Meine Augenpartie wurde mit der Zeit spürbar ausgetrocknet und hat nach der Anwendung gespannt. Auch an meinem Hautbild hat sich nichts langfristig positiv verändert, vielmehr hat es mir gar nicht mehr gefallen.

Was habe ich jetzt zum Abschluss zu sagen? Im Grunde hat das Mizellenwasser zwei Schritte nach vorne und dann wieder zwei zurück gemacht. Es hält was es verspricht in Sachen Make-Up-Entfernen, ist ergiebig und hält lange. Allerdings trocknet es meine Haut aus und hatte auch sonst keinen positiven Effekt auf diese. Meine Einstellung ist aber relativ positiv dazu - ich würde keinem davon abraten, nur weil meine Haut auf Dauer nicht so richtig damit klar kam. Wenn ihr Mizellenwasser mögt, wieso dann nicht ausprobieren?

Wie steht ihr zu solchen Beiträgen? Würdet ihr gerne nach einiger Zeit wieder von den Produkten hören, die ich euch schon mal vorgestellt habe? Oder reicht euch eine kleine Review im Aufgebraucht-Post? Habt noch einen schönen Tag! Eure Maja
*PR-Sample

Kommentare:

  1. Also ich finde einen Vergleich zwischen dem anfänglichen Eindruck und später durchaus spannend :) Wenn es die Haut austrocknet ist es natürlich schlecht, bei mir funktioniert Mizellenwasser in den meisten Fällen gut, wobei ich es nachher auch gleich wieder runterwasche :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Meinung! :)
      Wirklich? Sofort abgewaschen habe ich das nie, hätte ich vielleicht mal testen können.. Gut zu wissen für das nächste Mal :)

      Löschen
  2. Ich habs auch zugeschickt bekommen & ich muss zugeben, ich habs bis heute noch kein einziges Mal benutzt! Shame on me. Schlechteste Bloggerin ever. Aber ich hab nach den ganzen Berichten über brennende Augen etc. schon ein wenig Angst, da ich da ja echt empfindlich bin!
    Ich finds aber krass, dass es bei dir nur 2 Monate gereicht hat. Wenn ich dran denk, dass ich das normale Mizellenwasser fast über ein Jahr hatte, bis es leer war, erschreckt mich schon ganz schön. Liegt das am Öl oder so!?
    Ich werds irgendwann ausprobieren & bin gespannt ob es dann bei mir bleiben darf & wie lange es hält oder ob ich es an eine Freundin weiterschenken werde.

    Grüßle & (hoffentlich) schönes langes Wochenende! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Safety first!!!! :D Ich hab tatsächlich sonst gar nichts über brennende Augen gelesen.. Nur Lobhymnen^^
      Puh, also das erschreckt mich jetzt etwas! Ich hatte das normale Mizellenwasser auch schon und das hat bei mir sicher auch nicht länger gehalten.. Vielleicht bin ich zu verschwenderisch?! Ich habe es eigentlich täglich benutzt, full face und fand es schon ergiebig dafür.. Die Dosierung fand ich aber eher schlecht, also ich habe auch desöfteren einfach viel zu viel erwischt. Wohl eine Kombo aus allen Punkten.
      Ich bin auf jeden Fall gespannt auf deine Meinung! :)

      Wünsche dir noch einen schönen Sonntag! :)

      Löschen
  3. Hallo Maja,

    ich finde es eine wirklich super Idee eine Art "Review revised" zu machen. Sehr innovativ. Irgendwie bricht es auch ein Tabu, wenn ich jetzt so genauer nachdenke.
    Wir versuchen ja alle ehrlich zu berichten, dennoch geht es mir auch manchmal so, dass man ein Produkt in Ruhe getestet hat, dann berichtet, aber nach einer Zeit noch hin und wieder doch mal anders denkt. Ich persönlich werde da im ersten Augenblick sehr paranoid und unsicher. Kann es sein, dass sich ein Produkt oder viel mehr die Wirkung nach einer Weile ändert, vielleicht sogar ganz ins Gegenteil verkehrt? Bei Hautpflege kann ich mir das noch am ehesten vorstellen. Sehr spannend. Ich würde darüber also definitiv öfter etwas lesen. :)

    Liebe Grüße!
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, findest du? Yeah, das gefällt mir.
      Mir geht es auch ganz, ganz oft so. Über einen längeren Zeitraum verändert sich meist schon etwas. Klar, ist es blöd, wenn man sich dann widerspricht, aber ist halt so. Besonders bei den ganzen Hautprodukten dauert es länger und es kann jederzeit wieder anders werden..
      Mir ging es bei diesem Beitrag darum, dass es soooo viele Berichte dazu gibt, aber fast nur im Anfangsstudium.. Da hab ich mich schon gefragt, was daraus geworden ist.. Andererseits hatte ich auch die Befürchtung, dass es blöd ankommt, weil es halt ein PR-Sample ist.. Aber vielleicht ist es ja auch gerade deswegen noch interessanter..

      Ich danke dir für deine Meinung! :)

      Löschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.