8. Juni 2016

LUSH - Don't Look At Me Gesichtsmaske | Erfahrungsbericht

Hello ihr Lieben! Heute soll es mal wieder einen Erfahrungsbericht geben. Nach meinem letzten LUSH-Haul haben sich einige von euch einen gesonderten Beitrag zur Don't Look At Me Gesichtsmaske gewünscht und diesem Wunsch möchte ich heute nachgehen. :)


Das sagt LUSH über Don't Look At Me: "Du hast ja doch hingeschaut - auf meine reichhaltige Textur voller Murumurubutter. Und auf meinen gemahlenen Reis hast du sicher auch schon einen Blick geworfen. Ich versichere dir, das hat alles Substanz: Frischer Zitronensaft sorgt für ein schönes Hautbild, tunesischer Neroli klärt die Haut und Bio-Seidentofu macht dir weiche Knie - ach nein, weiche Haut! Noch ein Schuss Reissirup und Grapefruitöl und du kommst immer wieder zurück zu mir, weil du von meinem peelenden Hautverwöhnprogramm einfach nicht genug bekommst."

Die Inhaltsstoffe und deren Bewertung findet ihr bei Codecheck hier. Sehr viele empfehlenswerte Stoffe sind enthalten, ebenso sind die Reviews zur Maske meist positiv gehalten, ich war also super gespannt. Bisher mochte ich fast alle Masken von LUSH und habe natürlich auch einige heilige Gräle gefunden, aber so Hypes, gerade bei LUSH-Produkten, haben halt seinen Reiz.

Don't Look At Me macht optisch total was her - die Maske ist einfach mal knallblau und eine Augenweide. Sie hat eine festere Konsistenz und enthält deutlich spürbar Peelingkörner. Das Peeling empfinde ich als relativ stark, fast schon einen Ticken zu stark. Der Geruch ist wie immer bei LUSH der Burner, dazu muss ich wohl nicht mehr viel sagen :)

    

Die Maske lässt sich einfach abwaschen, man merkt vor allem, wo noch Rückstände sind. Ich habe oft das Problem, dass ich Produkt "übersehe" und dann in den Spiegel gucken muss und nochmal waschen, aber hier geht es zack, zack. :) Die Haut fühlt sich gleich beim Abwaschen angenehm weich an, aber nicht künstlich. Die Haut wirkt gereinigt und ausgeglichener nach der Anwendung, was mir sehr gut gefällt. Leider spannt sie bei mir auch noch etwas direkt danach, das legt sich aber nach ein paar Minuten.. Ich muss allerdings sagen, dass die Maske bei mir keinen langfristigen Effekt zeigt und ich denke, ihr habt mitbekommen, dass mir das immer wichtiger wird.

Fazit: Die Maske reinigt und peelt das Gesicht, dieses wirkt ausgeglichener. Einen langfristigen positiven Effekt konnte ich nicht feststellen. Für mich ist der Hype überzogen, aber jede Haut ist bekanntlich anders.. :) Nachkaufen würde ich die Maske also nicht, aber ich bereue den Kauf auch nicht.

Was ist eure liebste Gesichtsmaske? :) Habt noch einen schönen Tag! Eure Maja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.