7. September 2016

Aufgebraucht 8/12

Hello ihr Lieben! Der August ist vorbei! Whaaaaaaat? September jetzt also. So langsam auf den Herbst einstellen. Ich bin ja schon super gespannt, ob und was sich jetzt in den kommenden Wochen in der Beautywelt ändern wird und vor allem auch bei den Produkten, die man so benutzt. Exciting! Jetzt wollen wir uns aber erstmal den Sachen widmen, die den August nicht überlebt haben und in der Aufgebraucht-Tüte gelandet sind. Wie immer wünsche ich euch viel Spaß mit den folgenden kurzen Reviews!

Der August war nicht unbedingt ein Monat, den ich als mit Erfolg gekrönt bezeichnen würde, was das Aufbrauchen angeht. Tatsächlich war der Großteil des Tüteninhalts ein einmaliges Vergnügen - getestet, platt gemacht, adios. Auf der anderen Seite muss ich sagen, dass es auch wirklich nicht mehr viele Sachen gibt, die ich unbedingt leer machen möchte, eher im Gegenteil!

Balea Farbglanz 2-Minuten-Kur Granatapfel & Gojibeere ohne Silikone: Diese Haarkur kann genau... nichts. Also ungefähr gar nichts. Riecht ganz nett, fühlt sich während des Auftrags und beim Abwaschen ganz weich an, aber das Ergebnis ist gleich null. Man könnte auch gar keine Kur benutzen, würde auf's selbe rauskommen. Vielleicht sind meine Haare auch einfach ZU strapaziert dafür, aber ich benutze die Kur ja auch nicht aus Spaß. Flop.

Balea Intensivpflege Shampoo Vanille & Mandelöl ohne Silikone: Den Geruch mochte ich nicht sonderlich gerne, aber er war auch nur während des Waschens präsent. Das Shampoo schäumt recht stark und ist sehr ergiebig. Ich muss sagen, dass ich es weder besonders gut noch besonders schlecht fand. Die Haare waren halt gewaschen, nicht mehr und nicht weniger. Ich habe es meist zwischendurch benutzt, wenn meine Kopfhaut mal wieder total ausgetrocknet war, dafür war es wirklich nicht schlecht. Kann man mal testen.

Balea BodyFit Massage Handschuhe: Ganz, ganz schwierige Sache. Die Massage Handschuhe waren bei ihrem Erscheinen relativ gehypt, auch wenn sie gleich wieder in der Kritik standen. Hype, weil sie die Haut optisch verbessern sollen und nach einer gewissen Zeit den Umfang reduzieren sollen. Bei sowas drehen wir Frauen doch einfach durch, oder? Kritik, weil man sie ewig lang benutzen soll, sie dabei unglaublich viel Müll machen und man halt immer wieder einen neuen Handschuh braucht. Ich habe mal versucht einen Handschuh mehrmals zu benutzen, indem ich ihn wieder angefeuchtet habe, hat auch einen Tag lang geklappt, aber war halt nicht das Wahre. Die Handschuhe sind in den Extrakt getränkt und vielleicht wäre es eine Alternative sich einfach die BodyFit Creme und einen wiederverwendbaren Massagehandschuh zu holen. Jetzt aber mal zu dem hier zurück, was. Wirkt das? Jein. Der Extrakt kühlt die Haut, erfrischt sie, es zieht, riecht gut und die Haut wirkt sofort glatter. Ein Soforteffekt kann gut sein, bedeutet aber oft, dass da mehr nicht kommt meiner Meinung nach. Ich habe die Handschuhe am Anfang immer an den Oberschenkeln benutzt und am nächsten Tag sahen sie wieder aus wie vorher, sogar irgendwie noch unschöner. Kann Einbildung sein, aber hat mir halt null gefallen. Daran hat auch die laufende Anwendung nichts geändert. Zum Schluss habe ich sie dann einfach am Bauch verwendet, was mir schon viel mehr zugesagt hat. Die Haut hat sich nicht verändert, aber die erfrischende Massage war ganz nett. Am Ende sind mir die Handschuhe eingetrocknet und das wars. Würde ich nicht mehr kaufen. Wenn dann Lotion und Handschuh extra!

LUSH The Rough With The Smooth Festes Peeling (Zuckerpeeling): Das BESTE Peeling von LUSH. Ich schwöre! Riecht wunderbar und gleitet schön über die Haut. Zudem löst es sich nicht so leicht auf wie das feste Rub Rub Rub, das heißt man hat länger was davon. Die Haut wird damit einfach nur ultra gut gepflegt, streichelzart, angenehm, schön. Hat mir extrem gut gefallen. Kritikpunkte: Teuer (10 Euro), löst sich halt irgendwann dann doch auf, weniger ergiebig als verpackte Produkte. Dennoch kann ich mir einen Nachkauf sehr gut vorstellen.

Btw: Irgendwer hat mir mal den Unterschied zwischen Salz- und Zuckerpeelings erzählt, aber ich hab's vergessen. Weiß jemand von euch Bescheid? Macht mich schlauer, bitte!

♥Favorit♥ Balea Fuß- und Schuhdeo: Bombe. Braucht man sowas? Jap, tut man! Besonders im Sommer, aber eben auch im Winter, weil dicke Socken und schwitzen und so. Habe ich immer hier, gibt mir Sicherheit, super Sache!

Nivea Pflegedusche Seidenmousse: Riecht nicht typisch nach Nivea, aber irgendwie schon leicht. Gibt noch ne andere Variante davon, die hat mir aber weniger gefallen vom Duft her. Was hier als Pflegedusche Seidenmousse betitelt wird (wer denkt sich das überhaupt aus? Wer versteht das eigentlich, was das sein soll?), erinnert mich einfach nur an Rasierschaum. Es ist Schaum, ganz einfach. Fluffig, relativ ergiebig, aber für mich persönlich irgendwie komisch zum Duschen. Hat gereinigt, Duft hat etwas angehalten, die Haut war semi gepflegt. Nicht ungepflegt, aber auch nicht reichhaltig, wie man von einer PFLEGEdusche erwarten könnte. Was mich angenervt hat: Irgendwann kam nichts mehr raus, obwohl noch was drin war. Ihr kennt das sicher von jeglichen Schaumprodukten, man muss die Flasche immer in eine bestimmte Richtung halten, aber selbst das hat dann nicht mehr geklappt. Kein Nachkauf.

Nivea Protect & Shave Schwinggelenk-Rasierer: Dank der lieben Tanja konnte ich den Schwinggelenk-Rasierer auch endlich testen! Bisher eher Negatives gehört, aber auch einfach total interessant gefunden. Der Rasierer riecht typisch nach Nivea, krasse Sache. Jetzt aber gleich zum Wichtigsten: das Schwinggelenk. Kann das was? In meinen Augen nicht. Das Gelenk soll sich an die Körperkonturen anpassen, man soll sich damit wohl weniger schneiden und besser an blöde Ecken kommen, wie an den Knien. Hat bei mir gar nicht funktioniert. Da der Kopf so beweglich ist, bin ich eher noch schlechter an bestimmte Stellen gekommen und hatte einfach nicht die volle Kontrolle über den Rasierer. Ziemlich böse geschnitten hab ich mich damit auch, aber das sei mal dahingestellt.. Das Einzige, was mir wirklich daran gefallen hat, war der Pflegeeffekt. Durch das Gleit-Pflegepad mit Eucerit (was auch immer das schon wieder ist) wird die Haut weniger beansprucht und zugleich noch gepflegt. Hat mir sehr gut gefallen! Meine Haut war nicht irritiert und fühlte sich angenehm an. Im Großen und Ganzen ist der Schwinggelenk-Rasierer aber nichts für mich.

Rituals Samurai Shave Rasiergel: Riecht extrem nach Mann. Ist ja auch für Männer. (Darf man das heute überhaupt noch sagen, dass etwas nach Mann riecht?) Ich wollte das einfach mal testen, im Vergleich zu meinem Gel von Balea und wenn man das Preis-Leistungsverhältnis anschaut, hat es verloren. Es ist super angenehm auf der Haut, pflegt diese gleich noch mit und der Rasierer gleitet gut über die Haut. Das Ergebnis nach der Rasur gefällt mir hier besser, aber 50 ml für 4 Euro und dann ein minimaler Unterschied? Nope. Kein Nachkauf.

PeppToo Tropflösung - zur Reinigung und Pflege von Piercings: Was ich euch noch gar nicht erzählt habe - ich habe mir ein Helix stechen lassen. Geburtstagsgeschenk, konnte mich praktisch nicht wehren. Das Problem an der Sache ist, dass meine Ohren ziemlich empfindlich sind und ich schon ziemliche Schwierigkeiten mit dem Abheilen von normalen Ohrlöchern habe.. Ist jetzt mit dem Helix nicht anders, aber es geht. Am Anfang habe ich diese Tropflösung zur Reinigung benutzt und war damit eher so semi zufrieden. Die Anwendung ist natürlich nicht ganz so easy wie mit dem herkömmlichen Spray und auch die Dosierung fand ich schwierig. Gar nichts, zu viel, Flasche leer. Von der Wirkung wollen wir hier gar nicht mal sprechen, aber ich fahre mit dem Spray wohl besser.

♥Favorit♥ Palmolive Mineral Massage Duschgel-Peeling mit Totes-Meer-Salz: Meine neue große Liebe im Bad. Riecht super frisch, irgendwie nach Wohlfühlen. Das Duschgel enthält viele kleine, sehr sanfte Peelingkörner (oder halt auch einfach Salz..), die einen extra Schritt überflüssig machen. Das Ganze peelt wunderbar, reinigt und pflegt die Haut, man riecht gut. Absoluter Knaller und das zum kleinen Preis.

LUSH Full of Grace Festes Gesichtsserum: Full of Grace ist der heilige Gral von extrem vielen Leuten und wird in LUSH-Kreisen einfach nur vergöttert. Ihr könnt euch das Ganze wie eine kleine Massagebutter vorstellen. Mit dem Stück gleitet man über die Haut und massiert dann das Serum ein. Ich bin ja kein Fan von der Anwendung, weil das Stück erstmal etwas erwärmt werden muss, bevor man damit wirklich über die Haut gleiten kann. Auch dann rubbelt man meiner Meinung nach viel zu sehr daran und irritiert die Haut damit etwas. Wenn ich das Serum abends angewendet habe, konnte ich morgens meist einen Effekt vorstellen: das Gesicht wirkte frischer, die Haut praller und einfach gesünder. Auf Dauer hielt sich das allerdings nicht. Für mich hat Full of Grace somit nichts Großartiges getan. Kein Nachkauf.

Garnier Ambre Solaire Natural Bräuner Gesichts-Selbstbräunungstuch: Ich mag die Tücher von Garnier eigentlich ziemlich gerne, da sie ihren Zweck erfüllen und das Ergebnis super natürlich wirkt. Allerdings bringt es halt auch nichts, wenn der Körper eine andere Farbe hat, denn irgendwo bleibt einfach ein Rand und das wollen wir ja nicht. Entweder ganz oder gar nicht.. Dann gar nicht. Davon abgesehen aber eine Empfehlung!

Loreal Skin Perfection Feuchtigkeitspflege - Probe: Ich muss es mal wieder sagen: Ich hasse diese Pröbchengrößen. Wer kann nach ein- vielleicht gerade zweimal Benutzen irgendetwas über eine Creme sagen? Der erste Eindruck war gut. Zog schnell ein, angenehme Konsistenz, schönes Hautbild direkt nach dem Auftrag. Aber ein Kaufanreiz? Unter vernünftigen Bedingungen nicht.

♥Favorit♥ Balea Erfrischendes Waschgel: Mein Nummer-Eins-Waschgel momentan. Durch Zufall entdeckt, in London lieben gelernt und seitdem nicht mehr wegzudenken. Tut einfach genau das, was es soll und tut meiner Haut gut. Bald werdet ihr mehr dazu erfahren!

Rival De Loop Hydro Booster Tuchmaske (PR-Sample): Im Vergleich mit der Tuchmaske von Garnier fand ich diese hier weniger feucht und daher weniger erfrischend. Die Verpackung gefällt mir bei RdL besser, ebenso die Passform. Außerdem mochte ich, dass sich das überschüssige Produkt super in die Haut einmassieren ließ und die Haut null irritiert war. Das Hautbild im Anschluss war angenehm, aber nicht übermäßig verändert. Ganz nett für zwischendurch, aber hat keinen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen.

Alverde Beauty & Fruity Feuchte Abschminktücher Bio-Limette Bio-Apfel: Mal wieder Abschminktücher, die für's Putzen gut sind, aber nicht für's Gesicht. Riechen unglaublich lecker, nehmen das Make-Up aber schlecht ab und bitte nicht an die Augen damit! Kein Nachkauf.

Rituals Sensational Soft Cleanser: Ein Reinigungsgel, das in das Gesicht einmassiert und dann mit Wasser abgewaschen wird. Kennen wir ja mittlerweile zur Genüge. Was kann das Rituals Produkt? Das Make-Up wird damit recht gut abgenommen, man sollte aber wirklich gründlich arbeiten. Das Augen-Make-Up nimmt der Cleanser nur sehr schwer ab, bei mir blieben immer Reste, sprich ich musste ein zweites Produkt benutzen. Meine Haut kam mit dem Gel allgemein auch nicht überragend zurecht, Rötungen waren normal nach der Anwendung. Kein Nachkauf.

♥Favorit♥ NYX HD Concealer: Mein allerliebster Concealer! Meine Lobhymnen dazu könnt ihr in aller Ausführlichkeit hier nachlesen. Für mich der beste Concealer, wenn man das Preis-Leistungs-Verhältnis betrachtet. Hätte ich schon längst nachkaufen müssen, aber bald bei dm, ne!

Balea Nude Kiss Lippenpflege: Ein Lippenbalsam, der etwas Farbe im braunen Nudespektrum abgibt. Schöne Farbe, fühlt sich angenehm an, aber ist für mich absolut untragbar, da sich die Pflege schon nach kurzer Zeit unschön absetzt. Wird vorzeitig entsorgt.

Obwohl ich der Überzeugung war, dass der August nicht der beste Aufbrauch-Monat war, ist das hier jetzt doch etwas an Länge eskaliert.. Hm. Lasst mir gerne eure Meinung zu den Produkten in den Kommentaren da! Habt noch eine tolle Restwoche! x Maja

Kommentare:

  1. Dieses Palmolive Duschgel ist richtig cool,das muss ich mir auch mal wieder holen :)
    Liebe Grüße an dich ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mittlerweile drei Packungen auf Vorrat davon im Bad :D

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Hallo Maja,
    schöner und informativer Post!
    Die Vanille-Spülung von Balea finde ich auch nicht sonderlich nicht gut, das Shampoo habe ich noch in klein für Reisen da. Den Duft mag ich aber :)

    Das Fuß- und Schuh Deo braucht man auf jeden Fall im Sommer :) Ich habe es auch. Den NYX Concealer wollte ich nach deiner Lobeshymne auch kaufen, aber leider passt mir keine Farbe, die sind alle viel zu hell für mich, obwohl ich gar nicht so dunkel bin.

    Liebe Grüße, Anne <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! <3

      Definitiv! Was, wirklich? Das hätte ich jetzt nicht erwartet, da gibt's ja recht viele Farbtöne.. Schade! :/

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Hallo liebe Maja,

    trotzdem, es ist wirklich viel leer geworden, vor allem der herumfliegende Kleinkram kann ja wirklich auch echt nerven. Finde ich auch schön, dass du jetzt wohl an einem Punkt des Aufbrauchen angekommen bist, wo du vllt manche Sachen schon vermissen wirst bzw. dann wohl deine Favoriten gefunden hast und den lästigen Kram los bist. Wirklich schön! :)

    Das Palmolive-Duschgel hatte ich auch mal, das ist wirklich mal ein anderes Duscherlebnis, da muss ich dir recht geben. Von dem NYX Concealer schwärmst du ja schon lange, der kommt jetzt echt mal auf meine Einkaufsliste. Ich habe leider noch zwei da, die reichen bei mir immer extrem lange. Aber dann, dann....

    Die normalen Balea Haarsachen sprechen mich leider so überhaupt nicht an. Die Balea Professional-Reihe umso mehr, v.a. die Kuren/Spülungen. An der Stelle muss ich dir gleich noch die Isana-Professional Shampoos empfehlen. Probier das goldene mit Öl mal, man merkt echt einen Unterschied - hat ich nie gedacht.

    Alles Grüße
    Katharina von
    Großstadtgedanken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt schon.. Ha ja, ich bin auch froh! :) Viel angenehmer so, haha.

      Ich wollte mir den NYX-Concealer jetzt auch endlich nachkaufen, aber jetzt ist der Ansturm auf die Produkte einfach zu groß. Werde mich jetzt mal weiter durchtesten. Concealer kann man ja leider auch nicht so flächendeckend ver(sch)wenden.. :D

      Echt? Werd ich mir gleich mal auf meine Einkaufsliste setzen! Danke dir!!! :)

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  4. Hallo liebe Maja
    Oh, was für ein toller "Aufgebraucht Post", verrückt wie schnell die Zeit vergeht. Der Rituals Cleanser hat mich immer mega interessiert, aber wenn er das Augen Make Up nur schwer entfernt, wird er wahrscheinlich nichts für mich sein.
    Liebste Grüsse Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!
      Ja, das ist ein ziemliches Manko an dem Reiniger.. Hat bei mir gar nicht gut funktioniert.. Leider!

      Liebe Grüße!

      Löschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.