3. November 2016

essence - get picture ready make-up & concealer | review

Hi ihr Lieben! Etwas länger ist es mittlerweile her, aber wir waren noch gar nicht fertig mit den Neuheiten von essence! So richtig neu sind die ja jetzt nicht mehr, aber deshalb natürlich nicht weniger interessant! Im heutigen Beitrag möchte ich euch das Make-Up und den Concealer aus der get picture ready!-Reihe vorstellen, die mich in den letzten Wochen täglich begleitet haben - viel Spaß!

Get Picture Ready! Long-lasting Compact Make-Up
10 matt ivory*
20 matt nude
>#nofilter! Das neue Kompakt-Make-Up verleiht ein gleichmäßiges, makelloses Finish. Dank integriertem Schwämmchen und Spiegel kann die Cream to powder-Textur einfach aufgetragen und verblendet werden – perfekt „on the go". Um 3,95 €. Erhältlich in vier Farbtönen.<


Wir wollen uns zunächst einmal den Farbnuancen des Make-Ups widmen. Ich habe die hellste Farbe 10 matt ivory zugeschickt bekommen und mir dann im Nachhinein den zweithellsten Ton matt nude gekauft. Matt Ivory ist ein unglaublich heller Ton, der mir im Sommer einfach zu hell war, obwohl ich nur minimal Farbe abbekommen habe. Für alle, die Probleme haben, ein Make-Up zu finden, das hell genug ist - hier solltet ihr definitiv mal gucken! Matt Nude ist ein Stück dunkler, aber was beide gemein haben: sie verschmelzen super mit der Haut und dem eigenen Hautton! Hier am besten dann auch direkt mal im Gesicht swatchen! :)

Die Textur ist cremig, aber je nach Außentemperatur leichter oder schwieriger aufzutragen. Mit dem Schwämmchen und etwas Reibung klappt es in jedem Fall, manchmal nervt es aber wirklich, wenn das Make-Up einfach hart ist und man erst rumdrücken muss.

links: ungeschminkt | mitte: mit make-up | rechts: komplett geschminkt
Was mir am Compact Make-Up am besten gefällt ist die Natürlichkeit des Looks. Das Gesicht wirkt ausgeglichen, neutralisiert und ebenmäßig, komplett ohne den Zugespachtelt-Effekt. Der Auftrag geht meist schnell und diese beiden Punkte machen das Make-Up für mich schon zum Sieger. Das einzige Manko an der Sache: es hält nicht sehr gut. Im Laufe des Tages verschwindet es zuerst leicht und irgendwann einfach komplett. Ein No-Go, dem ich in den letzten Wochen aber auch etwas Gutes abgewinnen konnte: Irgendwann findet man das Gesicht ohne Make-Up gar nicht mehr so schlimm, sondern einfach natürlich. Für die hartgesottenen Fans ist der psychologische Effekt natürlich Quark, mein Fazit lässt es aber lockerer ausfallen. Ich mag das Compact Make-Up recht gerne, auch wenn der Halt recht schlecht ist und es nicht allzu ergiebig ist. Werde weiter für euch dran bleiben und euch auf dem Laufenden halten!


Get Picture Ready! Brightening Concealer | 10 ivory
>Covering! Die hochdeckende Textur mit lichtreflektierenden Pigmenten lässt dunkle Augenschatten verschwinden – für ein sofortiges makelloses Finish. Praktisch im Auftrag dank kugelförmigem Schwamm-Applikator. Um 2,95 €. Erhältlich in zwei Farbtönen.<

Der Concealer aus der Reihe funktioniert über einen Druckmechanismus, mit dem ich nach einiger Übung gut zurecht komme. Ein bis zwei Stöße reichen für ein gut deckendes Ergebnis aus. Ich arbeite den Concealer mit dem Schwämmchen von Real Techniques ein und nicht mit dem integrierten Schwämmchen, da sich das für mich einfach umständlich gestaltet und nicht ganz so schnell geht. 


Die Deckkraft gefällt mir sehr gut! Für einen Drogerieconcealer wirklich obere Liga. Die Augenpartie wirkt deutlich frischer, aufgehellt (den Effekt muss man dann natürlich schon mögen) und ich fühle mich super wohl damit! Die Haltbarkeit würde ich ebenfalls als gut einstufen, hält einiges aus. Sehr cool, werde ich auf jeden Fall nachkaufen!

Ich hoffe, die Berichte zu den Produkten haben euch gefallen! Bald werdet ihr noch mehr dazu lesen, in den letzten Wochen habe ich einige der Neuheiten wirklich sehr zu schätzen gelernt und das müsst ihr natürlich auch erfahren! :) Habt noch eine wunderbare Woche! x Maja

*PR-Sample

Kommentare:

  1. Einfach nur SCHÖN mit allem drum und dran!!! Dass du wieder da bist - wenn auch nur kurz, völlig egal. Dein Schreibstil - so erfrischend wie immer. Die tollen Bilder. Und und und. <3

    Dass das Produkt wenn es kälter ist, am Anfang hart ist, ist irgendwie blöd. Aber ich kenne solche gepressten Foundations noch von früher. Wird jetzt im Winter wohl ziemlich nervig werden. Wenn eine Foundation im Laufe des Tages verschwindet, finde ich das mittlerweile auch nicht mehr so tragisch, weil es eben natürlicher ausschaut. Bei Concealer nervt mich das hingegen extrem, wenn es verblast. Das Problem habe ich nämlich tatsächlich immer. Warum nur!? Hast du denn ein Fixing Spray benutzt?

    Thema reizarm: Ich glaube, da hatte die Foundation es auf Incipedia auch ganz gut abgeschnitten. ;)

    Alles Liebe und ein großartig erholsames Wochenende!
    Katharina
    von Großstadtgedanken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. <3 <3 <3 Das freut mich einfach unglaublich!! Was ich früher irgendwie nie so hatte, ist der Punkt, dass ich heute nicht nur für mich, sondern auch für meine Leser weitermachen will. Those feels <3

      Ja, ich hab langsam das Gefühl, dass ich deswegen auch so viel verwende, weil ich da halt dann so richtig reinpresse.. Vielleicht klappt's auch mit nem anderen Schwämmchen besser.. Hach ja, da gibt's doch noch einiges zu testen.
      Settest du den Concealer? Bzw benutzt du eine Augencreme oder sonst was darunter?
      Ich hab's mal mit Spray probiert, aber dann nie richtig drauf geachtet, ob es besser war. Das ist so ein Ding, was ich immer wieder einfach nicht hinkrieg. Ich nehm's mir jetzt nochmal vor, kann ja nicht angehen..

      Echt? Hey das wär dann natürlich noch ne Nummer geiler. Sehr cool, danke!

      Wünsch dir auch ein geniales Wochenende :*

      Löschen
    2. Augencreme benutze ich keine. Ich hab schon alle Kombis ausprobiert: Manhattan-Puder, Catrice Fixing Powder, jeweils mit und ohne P2 oder essence Fixig Spray 🙈 Soll wohl einfach nicht sein...😂

      Katharina
      🍂🍃🍂🍃

      Löschen
    3. Okay, das ist irgendwie strange.. :/ Da fällt mir grad leider auch nichts ein, das helfen könnte :/

      (Ich hab übrigens mittlerweile drauf geachtet, was mit Fixing Spray passiert - hält wirklich viel länger und besser! Nur nen Primer darunter finde ich gar nicht gut, weiß allerdings noch nicht, ob's am Primer selber liegt oder dem Make-Up..

      Löschen
  2. Hallo Maja,
    schöne Review! Ich finde die Produkte auch spannend! Der Concealer wäre bei meinen Augenringen wohl aber nicht deckend genug, ich schwöre hier ja auf meinen Pro Longwear Concealer von MAC.

    LG, Anne <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)
      Den benutze ich ja auch sehr, sehr, sehr gern, aber auf Dauer ist er's irgendwie nicht für mich. Der von essence deckt nicht ganz so gut, aber er macht auch ein gutes Ergebnis, so viel nimmt sich das nicht in meinen Augen :)

      Löschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.