28. Dezember 2016

lieben gelernt: dekorative kosmetik |2016

Hello ihr Lieben! :) Na, habt ihr die Feiertage gut überstanden? Alles schick? Nette Geschenke bekommen oder schon wieder umgetauscht? Erzählt mal! Ich möchte heute mal weiter mit Empfehlungen um mich schmeißen und euch erzählen, welche Produkte der dekorativen Kosmetik ich 2016 lieben gelernt habe.

Eine kleine Auswahl, aber es soll hier ja nur um neue Favoriten gehen. In Zukunft kann ich mir gut vorstellen euch monatlich zu berichten, falls ich neue Produkte entdeckt habe, die total überzeugend sind. Ihr könnt mir gerne sagen, was ihr davon haltet :)


Die get picture ready! Reihe ist dieses Jahr neu ins Sortiment von essence eingezogen und hat sich als sehr vielversprechend heraus gestellt. Den Concealer aus der Reihe finde ich total solide für kleines Geld, für mich aktuell der Beste in der geringen Preisklasse! Betont keine Fältchen, setzt sich nicht ab und hält gut! Das Compact Make-Up gibt dem Gesicht ein extrem natürliches Finish, liegt super leicht auf der Haut und ist einfach mal was anderes als die üblichen Foundations. Hat mich wirklich begeistert! Wenn es dann doch mal mehr sein soll, durfte die Fit Me! Matte + Poreless Foundation von Maybelline bei mir aufs Gesicht, die ebenfalls 2016 neu auf den Markt gekommen ist. Gute Deckkraft, tolles Finish, einfach eine Foundation, wie man sie sich vorstellt. Aktuell habe ich das Gefühl, dass sie mehr für Mischhaut als für trockene Haut geeignet ist, ich bleibe aber weiter dran.

Großartige AMUs sind nicht mehr wirklich mein Ding, an Farben spricht mich relativ wenig an. Umso wichtiger sind mir Liner wieder geworden und darunter braucht man immer die richtige Base, denn so ein ganz nacktes Lid geht auch nicht. Dafür mag ich die Contouring Lidschatten* von essence und Catrice sehr, sehr gern! Beide absolut klasse und empfehlenswert! Wo wir von Linern sprechen.. Absolut begeistert hat mich in den letzten Monaten der Extreme Lasting Eye Pencil in der Farbe Rockin Taupe* von essence. So einfach und doch so ein schöner Effekt auf den Augen! Der Kajal hält locker den Tag durch und lässt sich easy auftragen. Was will man mehr? Mein absoluter Favorit in Sachen schwarzer Eyeliner ist der Liquid Liner von Alterra geworden, ich kaufe gar keinen anderen mehr. Präziser Lidstrich, tiefschwarz, guter Halt! Kracher.

Meine Lippen sind schwierig, das wissen wir ja. Bei Lippenstift bin ich deswegen super kritisch, weil meine Anforderungen sehr hoch sind. Schaffen nicht viele, diese zu erfüllen. Absolut begeistert bin ich vom Matt, Matt, Matt Lippenstift* von essence in der Farbe 02. Wunderbare Farbe, die gut hält und absolut nichts betont, was nicht betont werden soll. Ganz viel Liebe dafür! In den letzten Wochen habe ich außerdem meine Liebe für Nagellack entdeckt, denn so richtig war das eigentlich nie mein Ding. Jetzt lackiere ich mir andauernd die Nägel und bin extrem kritisch. Abgeplatzter Lack? No-Go! Zu meinen absoluten Favoriten und basic Tönen haben sich Lilacism von essie und Taupe-less* von Catrice entwickelt. Absolute Alltagstöne, die aber trotzdem so wunderbar wirken. Schlicht, aber Knaller. Love, love, love.

Das waren sie, die Produkte, die ich 2016 so richtig ins Herz geschlossen habe. Welche waren eure? Habt noch eine wunderbare letzte Woche in diesem Jahr! Eure Maja

*PR-Sample


Kommentare:

  1. Huhu Maja!
    Meine Weihnachtsgeschenke bleiben, wo sie sind. Habe dieses Jahr wirklich gut abgestaubt und dennoch bin ich froh, dass der erste Trubel vorüber ist. Ich hoffe, Du hast alles auch gut überstanden? (:

    Die get picture ready!-Reihe hat mich irgendwie ein bisschen abgeschreckt, weils auf den ersten Blick - selbst für essence-Verhältnisse billig aussieht. Aber das Puder interessiert mich jetzt ja doch. Also das nächste Mal mal unauffällig dran vorbeischleichen.

    Ich hatte dieses Jahr einige Favoriten. Ich habs für meinen Blog sogar geschafft 100 zusammenzukratzen ;) (Ih, Eigenwerbung!)
    Aber mal so kreuz quer durch alle Bereiche sind meine Favoriten dieses Jahr definitiv die SebaMed mattierende Creme, das Wimperngel von alverde, Yankee Candles, Ghostlights von Avantasia (Musik darf ja wohl nicht fehlen!) und diverse Energy Drinks von Monster und Kaffee - ja, ich habe dieses Jahr das Wudnermittel Koffein für mich entdeckt.

    Genug geschwafelt jetzt.
    Ich wünsche dir ebenfalls eine schöne, letzte Woche in 2016 (:
    Miriam von schwarzweisspositiv.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nice, haha! Och ja, schon. Mir fällt es zwar schwer zu glauben, dass wir Dezember haben bzw. erescheints mir einfach eine Zeit wie jede andere auch zu sein, aber das passt schon. :)

      Echt? Bei manchen essence-Produkten geht's mir auch so, find die Reihe aber eigentlich optisch okay. Jetzt nicht edel oder schick, aber so jugendlich okay. Da gibt's momentan beim Rossmann so ganze Aufsteller voll mit der Reihe :)

      Haha, die Eigenwerbung läuft. Werde dann gleich mal gucken :)
      Da muss ich dann wohl gleich mal einige Produkte auf die Liste setzen, was es so zu testen gilt, klingt interessant! Und ey, Kaffee!!! Same!! Bin in den letzten Monaten auch absolut süchtig geworden, nachdem ich dem Red Bull abgeschworen hab.

      Ich danke dir <3

      Löschen

Sehr gerne dürft ihr mir an dieser Stelle eure Gedanken hinterlassen. Ob Kritik oder Lob, ich freue mich über jede konstruktive Nachricht! Seid nett zueinander und bitte seht von Kommentaren, die keinerlei Bezug zum Beitrag haben, ab.
Ich antworte direkt auf eure Kommentare über die Antwortfunktion, lasst euch benachrichtigen oder schaut noch mal vorbei. Habt einen schönen Tag.